Start Tierschutzvolksbegehren Von 18. bis 25. Januar 2021 kann man sich am historischen Votum gegen Massentierhaltung beteiligen. Auf jedem Gemeindeamt, unabhängig vom eigenen Wohnort, und online mit Handysignatur ist das möglich. Es gibt über 2.136 Eintragungslokale, die in dieser Zeit offenstehen. Trotz Corona und trotz Lockdown. “Jetzt kommt es auf uns an, dass wir noch möglichst viele Menschen darüber informieren, appellliert Dr. Sebastian Bohrn Mena, Initiator Tierschutzvolksbegehren. “Wir machen uns keine Illusionen, was die Beteiligung… Bester Lieferservice in Wien Gewonnen hat: Rita bringt’s! Gastro News Wien wollte wissen, welche Plattform den besten Lieferservice der Stadt anbietet. Das Geschäft boomt Seit der Corona-Krise und den damit eingehenden Ausgangsbeschränkungen boomt das Geschäft der Lieferservices und das Take Away Angebot der Restaurants wird stetig erweitert. Dabei stehen bereits etablierte Lieferdienste, Newcomern und Spezialisten gegenüber. Gewonnen hat: Rita bringt’s! Mit dem täglich wechselnden Angebot von gesunden Bio-Gerichten überzeugt der erste vegetarische Lieferdienst Wiens… Podcast zum Tierwohl Im 32. Land schafft Leben-Podcast diskutiert Hannes Royer mit Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger und dem Philosophen Christian Dürnberger über Tierwohl. Es geht darum, was Tierwohl genau bedeutet und wie der neue Tierwohlpakt der Bundesregierung Österreich die Zukunft verändern kann. Die Gäste diskutieren brennende Fragen unserer Zeit wie: Ist es schon Tierwohl, wenn etwa ein Schwein schmerzfrei lebt oder braucht es mehr dazu? Dürfen wir Tiere überhaupt nutzen oder kann Nutzung per… Pakt vom Stall bis zum Teller Pernkopf und Nemecek: Konsumenten und Handel sind wichtigsten Partner Von artgerechter Haltung und gerechten Preisen können Tiere, Bauern und Kunden profitieren, bekräftigen Obmann LH-Stv. Stephan Pernkopf und Direktor Paul Nemecek seitens des NÖ Bauernbunds ihre Zustimmung zum „Pakt für mehr Tierwohl“. Bundesministerin Elisabeth Köstinger hat heute gemeinsam mit dem Dachverband der Nachhaltigen Tierhaltung Österreich (NTÖ) den gleichnamigen Pakt vorgestellt, der künftig pro Jahr 120 Millionen Euro für Investitionen in tiergerechte… Barock schmeckt auch 2020! Anfang Oktober erscheint das „Adelskochbuch der Maria Clara Dückher von 1654“ in einer leckeren Neuauflage mit gefüllter Kalbsbrust, Allamoda Salat & Co. Man nehme eine prominente Salzburger Adelsfamilie der Frühen Neuzeit, Gerichte mit (aristokratischer) Geschichte und moderne Foodfotografie und kombiniere alles zu einem Kochbuch für Genießer des dritten Jahrtausends. Der Blick in die hochbarocke kulinarische Vergangenheit vermag neue Geschmackswelten aufzutun. Koch-Aficionados lernen traditionelle und regionale Speisen der damaligen Zeit mit…

Neue Argumente für ein gutes Frühstück

Verfasst von Journal für Ernährungsmedizin | 20/01/2021 08:01
20/01/2021 · Ein ausgiebiges Frühstück könnte im Kampf gegen Übergewicht und zu hohe Blutzuckerwerte helfen. Das lässt eine deutsche Studie hoffen. Teil I Welche Rolle spielt also die Tageszeit, zu der eine Mahlzeit aufgenommen wird, bei der Verbrennung der verzehrten Kalorien? Forscher sind der Bedeutung der Tageszeit für den nahrungsinduzierten Energieumsatz seit Jahren auf der Spur – mit teils widersprüchlichen Ergebnissen. Eine von der Deutschen Forschungsgemeinschaft geförderte, randomisierte Blindstudie hat kürzlich untersucht,…

Regionalität is(s)t gesund

Verfasst von Gastkommentar | 08/01/2021 06:01
08/01/2021 · Regionalität ist eine Lebenseinstellung, die uns unterstützt gesund zu bleiben, ist Hans-Peter Rausch alias „Der steirische Wanderprediger“ überzeugt.  Vieles spricht für Regionalität und viele sprechen zur Zeit über Regionalität. Da geht es um Nachhaltigkeit, Wertschätzung und Mehrwert für die regionale Landwirtschaft. Der Ausbruch der Corona-Pandemie hat der Regionalität zudem ein neues Kaufargument beschert: Die „Sicherheit der Versorgung“. Plötzlich steht das Gemüsekisterl hoch im Kurs, man kauft die Eier nicht mehr…
Sternspritzer

Wir wünschen Glück und Gesundheit

Verfasst von Andrea Knura | 30/12/2020 18:07
30/12/2020 · Ein Apfel als Glücksorakle, rote Unterwäsche, zum Mitternachts-Glockenschlag Trauben essen, … . Die Welt hat viel Bräuche für das Glück im neuen Jahr. Die Dänen zerschlagen altes ausgedientes Geschirr und steigen kurz vor Mitternacht auf einen Stuhl oder Sessel. Von dem springen sie dann, des Glückes wegen, um Punkt 00.00 Uhr herunter. Quasi dem Glück entgegen. Die Bulgaren mögen es hart, aber herzlich. Sie lassen sich mit der “Surwatschka”, einem geschmückten…
Frau mit Asche im Gesicht

Gepflegt mit Asche

Verfasst von Rita Davidson | 28/12/2020 07:21
28/12/2020 · Ich werfe Holzasche nicht weg, sondern nutze ihre wertvollen Inhaltsstoffe für die Hautreinigung und die Gesichtspflege. Klingt komisch, aber es wirkt. Asche auf mein Haupt? Ja bitte! Und auch auf die Zähne. Denn Holzasche ist reich an Kalzium, Magnesium und Kalium. Sie ist steril, desinfizierend und weist zahlreiche gute Reinigungseigenschaften auf. Daher, die Asche im Kamin oder Ofen auskühlen lassen und weiterverwenden.   Damit wir sie aber verwenden können, sollten…
Kind zu Weihnachten

Frohe Weihnachten

Verfasst von Andrea Knura | 24/12/2020 08:26
24/12/2020 · Das Christkind bringt uns viele Geschenke von heimischen Produzenten. Handwerklich hergestellte liebevolle Überraschungen. Wir wollen ja immer wissen, wo es herkommt. Also stellt sich heute die Frage: Woher kommt denn eigentlich das Christkind? Als Kind wartete ich am 24. Dezember aufgeregt auf den himmlischen Gabenbringer, auf das Erklingen des Glöckchens als Zeichen, dass es endlich soweit ist. Das Christkind kam nämlich heimlich und lies sich nur von meiner Mutter helfen….
Frau und Mann bei der Olivenernte

Genuss mit sozialem Engagement

Verfasst von Andrea Knura | 16/12/2020 06:55
16/12/2020 · Der heimischer Olivenölproduzent Noan unterstützt nicht nur Bauern in den Olivenölanbaugebieten Europas, sondern auch unsere Adventsaktion. Hinter dem 16. Türchen unseres Adventkalenders versteckt sich ein wunderbares Geschmackspaket aus drei Noan Olivenölen. Darunter das Noan Klassik, ein frisches, sortenreines Olivenöl von der Amfissa Olive, aus biologischem Anbau. Erste Güteklasse – direkt aus Oliven ausschließlich mit mechanischen Verfahren gewonnen. Testsieger “Griechische Olivenöle” im Falstaff 3/2018. Wie kommt man aber auf die Idee…
Kinder backen Weihnachtsplätzchen. Kind mit Weihnachtsmütze kocht, dekoriert Lebkuchenmann für Weihnachtsfeier. Familie bereitet an einem verschneiten Wintertag Süßigkeiten in weißer Küche mit Weihnachtsbaum zu.

Es LEB(e der)KUCHEN

Verfasst von Andrea Knura | 10/12/2020 09:06
10/12/2020 · Weihnachten ohne Lebkuchen?  Unmöglich, denn in dieser Bäckerei, die nicht nur eine eigene Zunft und Tradition hat, steckt ein märchenhafter Zauber. Lebkuchen sind süße Verführungen, aber die von den richtig Guten. Zutaten wie Honig, Nüsse und Mandeln, Anis, Zimt, Koriander, Gewürznelken, Kardamom oder Piment machen diesen “Kuchen” einzigartig. Aber auch Ingwer darf in keinem traditionellen Lebkuchenrezept fehlen, denn er wärmt uns von innen. Bereits Hildegard von Bingen hat empfohlen, den krampflösenden…
Mädchen mit Huhn

Bauernhöfe gegen Asthma

Verfasst von Paul Jezek | 23/11/2020 08:12
23/11/2020 · Bauernhofkinder haben ein geringeres Asthmarisiko als Kinder, die nicht auf einem Bauernhof leben: Das Darmmikrobiom „beteiligt“ sich am Schutzprozess. Die Mechanismen, die hinter der Schutzwirkung des Bauernhofs vor Asthma im Kindesalter stehen, sind nicht vollständig bekannt. Eine Forschungsgruppe des Helmholtz Zentrums München und des Dr. von Haunerschen Kinderspitals der Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU) klärte nun, wie das Darmmikrobiom von Kindern an diesem Schutzprozess beteiligt ist. Ab Geburt sind wir einer Umwelt…
Korb mit Lebensmitteln wie Brot, Milch, Gemüse, Eier

Zu Hause gut versorgt sein

Verfasst von Andrea Knura | 16/11/2020 07:58
16/11/2020 · Einkaufen online bei über 1050 regionalen Produzenten. Damit bietet bauernladen.at die Lösung für Ihren nachhaltigen Lebensmitteleinkauf. Über 14100 Produkte quer durch alle Warengruppen. Und das wohlgemerkt nur aus heimischer Produktion. Das heißt, dass ich bei jedem Produkt genau weiß, wo es herkommt. Und Fragen kann ich dem Produzenten gleich direkt stellen. Zudem präsentieren diese auf bauernladen.at nicht nur ihre Produkte, sie erzählen auch ihre Geschichten. Es sind Geschichten vom achtsamen und…
Vier Apfelputzen

Apfelkerne und die Schönheit

Verfasst von Rita Davidson | 13/11/2020 06:49
13/11/2020 · Verwöhnen Sie Ihre Haut mit einer vitalisierenden Schönheitsmaske. Allerdings nicht aus der Beautyabteilung, sondern hausgemacht aus Apfelkernen. So einfach gehts. Essen Sie einen Apfel. Aber bitte einen Heimischen, noch besser aus der Region. Damit haben Sie Teil eins des Schönheitsprogramms bereits erfüllt, dann Äpfel sind ja bekanntlich sehr gesund. Ob Sie den Apfel nun mit Butz und Stingl essen, ist Ihre Entscheidung. Für mich ist das selbstverständlich. Nur ein paar…

Vertragen Sie noch Brot?

Verfasst von Andrea Knura | 29/10/2020 16:03
29/10/2020 · Wenn nicht, dann muss es nicht zwangsläufig am Gluten liegen. Der Verein Land schafft Leben hat sich die gesundheitlichen Aspekte von Brot genau angeschaut. Wenn Brotgenuss gleich Bauchschmerzen ist, muss das nicht, wie viele vermuten, eine Glutenunverträglichkeit sein. (Das ist der Kleber in Weizen, Roggen, Gerste und Hafer.) Die Symptome können auch mit den sogenannten Fodmaps im Brot zusammenhängen. Neben Brot und Gebäck kommen diese auch in bestimmten Früchten und Gemüsesorten…
Weidegänse

Ganz(s) unser Geschmack

Verfasst von Andrea Knura | 28/10/2020 17:59
28/10/2020 · Der Martinstag am 11. 11. ist der Beginn der Ganslsaison. Und das ist kulinarisch sehr erfreulich. Natürlich wollen wir aber auch wissen wo die Gans herkommt. Wenn der heilige Martin von Tours das wüsste! Ihm zu Ehren kommt die Gans in den Ofen, dabei ist er doch der Schutzpatron der Haustiere, insbesondere der Pferde und Gänse. Wie es kam? Als die Bewohner von Tours anno 371 einen neuen Bischof suchten,…
nahaufnahme von einem frischen essen

Covid-19 befeuert schlaue Investments

Verfasst von Paul Jezek | 21/10/2020 17:06
21/10/2020 · Die Coronakrise treibt die nachhaltige Lebensmittelindustrie weltweit voran – das hat inzwischen sogar bereits Auswirkungen auf ETFs. Laut Bio Austria haben die Auswirkungen der Covid-19-Krise die Österreicher lebensmittel-sensibler gemacht. Gesunde und nachhaltige Ernährung rückt zunehmend in den Vordergrund. Angesichts dieser Entwicklung, schwindender globaler Ressourcen und einer Zunahme der Weltbevölkerung steuert die Lebensmittelindustrie um. Dies ist eine Chance für Investoren, die auf den Megatrend nachhaltiger Lebensmittelproduktion setzen möchten. Der britische Asset…
Hände halten einen Brotlaib

Mehr Mut zur Brotkultur

Verfasst von Andrea Knura | 16/10/2020 05:25
16/10/2020 · Zum heutigen Tag des Brotes wirft der Verein Land schafft Leben einen ganzheitlichen Blick auf österreichisches Brot und Gebäck. Der internationale Tag des Brotes ist gleichzeitig auch der Welternährungstag. Und das nicht ohne Grund: Immerhin zählen Brot und Gebäck zu den wichtigsten Nahrungsmitteln weltweit. 51,5 Kilogramm konsumieren wir in Österreich pro Jahr pro Kopf in Form von Semmeln, Vollkornbrot, Mischbrot oder anderen Backwaren. Etwa 82 % davon nehmen wir direkt im…

Waschmittel aus Rosskastanien

Verfasst von Rita Davidson | 08/10/2020 18:31
08/10/2020 · Was man mit Rosskastanien alles machen kann? Basteln, dekorieren und natürlich auch die Wäsche waschen. Das wusste schon meine Oma. Als Kinder sammelte ich kiloweise Rosskastanien und bastelte daraus einen ganzen Zoo (inklusive Besucher – also Kastanien Männchen). Meine Mutter machte eine hübsche Herbstdekoration. Meine Oma aber verarbeitete die jungen Kastanien zu Waschpulver. Und das verwendete sie das ganze Jahr über. Die Rosskastanie gehört zu den Seifenbaumgewächsen und enthält in…
Altes Blechschild vor weißer Holzwand - Hofladen

Und es wird immer regionaler!

Verfasst von Paul Jezek | 08/10/2020 06:20
08/10/2020 · Shopping in der direkten Umgebung wird immer beliebter – in Österreich und auch jenseits der Grenzen. Corona hat diesen Trend noch weiter verstärkt. Die Österreicher kaufen gerne regional ein, die Corona-Pandemie hat diese Vorliebe noch verstärkt, wie aus einer aktuellen, sehr umfangreichen europäischen Umfrage im Auftrag des Kartenunternehmens Mastercard hervorgeht. Demnach besinnen sich immer mehr Menschen auf die Möglichkeiten, die sich in ihrer Nachbarschaft bieten, und kaufen vermehrt in wieder-…
Traktor am Rübenfeld

Wie geht’s weiter mit unserem Zucker?

Verfasst von Paul Jezek | 07/10/2020 06:45
07/10/2020 · Die mögliche Schließung des Agrana-Zuckerwerks in Leopoldsdorf war und ist eines der Themen der letzten Wochen innerhalb der agrarischen Welt. Die Zuckerrübe als wirtschaftlich interessante Feldfrucht ist ein wichtiger Bestandteil der Fruchtfolge vieler Ackerbaubetriebe. Notwendig dafür ist die Abnahmegarantie durch die Zuckerwerke der Agrana. Der drohende Wegfall eines der beiden in Österreich bestehenden Zuckerwerke würde die Verarbeitungskapazität massiv einschränken, die Eigenversorgung Österreichs mit Zucker wäre nicht mehr gesichert. Ausgangspunkt für…