Honigernte am Rathausdach Mehr als 5.000 Bienenvölker leben in Wien. Seit 2014 stehen auch mehrere Bienenstöcke am Rathaus-Dach. Sie sind Teil des aktiven Bienenschutzes der Stadt. Die Rathaus-Bienen produzieren pro Jahr rund 180 Kilo Honig. Jetzt war für Stadt-Imker Alfred Hauska Erntezeit. Mit seinem Schwiegersohn Michael Drachsler hat er sich die Stadt-Imkerei zur Aufgabe gemacht. Die zwei Erwerbsimker betreuen mit Hingabe und Geduld rund 80 Bienenvölker in Wien und Umgebung. Einige davon auf… Auma Obama im Bundesforste-Wald Prominenten Besuch empfing Rudolf Freidhager, Vorstand der Österreichischen Bundesforste, im Wienerwald. Die kenianische Journalistin und Autorin Auma Obama, Schwester des ehemaligen US-Präsidenten, und Doris Schmidauer, Ehefrau von Bundespräsident Alexander Van der Bellen, machten sich vor Ort ein Bild von naturnaher Waldbewirtschaftung in Zeiten der Klimakrise. Mit ihrer Stiftung „Sauti Kuu“, das auf Kiswahili „Starke Stimmen” bedeutet, will Obama jungen Menschen Perspektiven geben und ein nachhaltiges Wachstum in den ländlichen Regionen… Hafen Wien bietet Bienen ein Zuhause Zuhause für rund 800.000 Bienen Derzeit befinden sich zehn Bienenstöcke am Hafengelände. In einem Bienenstock befinden sich rund 80.000 Bienen. Damit bietet der Hafen Wien rund 800.000 Bienen ein Zuhause. Die Standorte Freudenau und Albern bieten den Bienen aufgrund der Ruhe und der umliegenden Grün- und Wiesenflächen eine ideale Umgebung. Das Einflussgebiet der Hafenbienen reicht bis zum Prater, der mit viel Natur, Wiesen, Linden- und Kastanienbäumen den Bienen ausreichend Nahrung… 23. 9. offiziell zum EU-Bio-Tag erklärt Erinnerung an Schlüsselrolle von Bio-Landwirtschaft zur Erreichung der Ziele des Green Deal – Mitgliedsstaaten zur Stärkung von Bio im Rahmen der GAP-Umsetzung aufgerufen Heute haben das Europäische Parlament, der Rat der Europäischen Union und die Europäische Kommission in Brüssel eine Erklärung unterzeichnet, in welcher der 23. September offiziell zum EU-Bio-Tag erklärt wird. Damit wird ein im Rahmen des im März vorgelegten EU-Bio-Aktionsplans festgehaltener Schritt in die Tat umgesetzt. “Dieser EU-Bio-Tag… „Was kann man heute noch essen?“ Start der vierteiligen „ORF III Themenmontag“ zur Nahrungsmittelindustrie. Außerdem: „Avocado, Cashew & Co – Was der Gesundheitsboom anrichtet“, „Die Tricks mit Tiefkühl- und Fertigprodukten“, „Die Wahrheit über Bio“ Kaffee ist Gift fürs Herz, Weizen macht dick, Milch kann Allergien auslösen, Fett ist schlecht und fünf Mahlzeiten am Tag sind wichtig … oder doch nicht? Der „ORF III Themenmontag“ am 20. September 2021 befasst sich mit der Frage, was man heute überhaupt…

Frischluft schnappen

Verfasst von Tamara Wurz | 07/12/2021 14:48
07/12/2021 · Auch wenn es draußen schon ungemütlich feucht und kalt ist, Frischluft gehört einfach zu einem gesunden und glücklicheren Lifestyle dazu. Also raus mit uns! Im Durchschnitt verbringen wir rund neunzig Prozent unseres Tages drinnen. Das ist eindeutig zu viel, also zu wenig Natur, denn die hat einen enorm positiven Einfluss auf unser Wohlbefinden hat. Wir müssen also raus ins Freie. Damit es uns leichter fällt diesen ersten Schritt zu tun, habe…

Leise rieselt …

Verfasst von Andrea Knura | 07/12/2021 05:17
07/12/2021 · Eine Miniaturschneekugel auf feiner Schokolade. Was für eine bezaubernde Adventsüberraschung von der bitter süß – Wiener Schokoladen Manufaktur. Auf Gesas handgeschöpfter Schokoladentafel aus dunkler Schokolade hat die kleine Schneekugel mit XMas- und Neujahrsmotiven von der Wiener Schneekugelmanufaktur einen besonders guten Platz gefunden. “Die Wiener Schneekugelmanufaktur ist ein Traditionsbetrieb, der bereits in vierter Generation seine Kreationen weltweit verkauft.” Gesa liebt die Schneekugeln und freut sich sehr über die Zusammenarbeit. Dennoch kann ich mir…

Für alle, die brav waren

Verfasst von Andrea Knura | 06/12/2021 05:51
06/12/2021 · “Ihr Kinder, stellt die Schuh‘ hinaus, denn heute kommt der Nikolaus.” Hinter dem 6. Türchen gibt es Nikolaus, Krampus und Christbäume vom Markenmacher. Michael Bauer ist der Markenmacher aus Oberösterreich und vertreibt regionale Produkte die von handwerklichen Betrieben hergestellt werden. Bei Brot und Gebäck setzt Michael auf Bäckermeister Alfred Zitterl, Bäckermeister in dritter Generation. Seit mehr als 100 Jahren duftet es in St. Marien verführerisch nach Brot & Gebäck. Der Urgroßvater des…

Zu Ausbruch verführt

Verfasst von Andrea Knura | 05/12/2021 05:46
05/12/2021 · Kurt Feiler-Artinger, biodynamischer Winzer, versüßt uns das Warten auf Weihnachten mit dem besonders erlesenen Prädikatswein Ruster Ausbruch. Aus edelfaulen oder überreifen, auf natürliche Weise eingetrockneten Beeren, durch Handlese gewonnen, ein Wunder der Natur, das Jahr für Jahr durch ein Zusammenspiel des besonderen Mikroklimas und der Lage des Ortes bzw. der Topographie und der Bodenbeschaffenheit in Rust entsteht. Ruster Ausbruch ist ein Botrytis-Wein und seit Jahrhunderten mit der Geschichte der Stadt…

Lebenselixiere aus der Natur

Verfasst von Andrea Knura | 04/12/2021 05:18
04/12/2021 · Renée Schroeder ist Biochemikerin, lebt am und für den Leierhof, verwandelt  alpine Kräuter in “Wohlfühlprodukte”. Was sie wohl hinter Tür 4 versteckt hat? Den Titel der “Kräuterhexe” am Leierhof schätzt die Biochemikern und Autorin Renée Schroeder sehr. Nachdem sie über 40 Jahre in der wissenschaftlichen Forschung und Lehre an der Universität Wien erfolgreich tätig war, ist das Leben und Wirken am Leierhof, auf über 1000 Metern Seehöhe am Südhang des…

Brätstrudel für die Suppe

Verfasst von Andrea Knura | 03/12/2021 06:22
03/12/2021 · Eine klare Suppe, Brühe oder Bouillon braucht eine Einlage. Frittaten sind gut, gefüllt mit Kalbsbrät und Kräutern wird die Suppe festtagswürdig. “Brät oder Wurstbrät (von althochdeutsch brāto, „schieres Fleisch, Weichteile“) ist Faschiertes oder fein gekuttertes Fleisch, wie es zur Wurstherstellung verwendet wird,” sagt Wikipedia. Wir brauchen also wirklich zartes Kalbfleisch (rosa und NICHT weiß!) und wollen wie immer wissen, wo es herkommt. Für unsere Suppeneinlage wird aus Brät, Milch, Zwiebeln und Gewürzen…
Weihnachtsbäckerei mit Kürbiskernen

Kürbiskern-Vanillekipferln

Verfasst von Andrea Knura | 03/12/2021 06:34
03/12/2021 · Das Vanillekipferl ist die Diva unter den Weihnachtskeksen. Zart und mürb muss es sein. Es steht aber nirgends geschrieben, dass es nicht grün sein darf. Ganz viel Butter, Nüsse, Mehl und jede Menge Vanillezucker. Aus diesen Zutaten werden wunderbar mürbe Kipferln. Im  Originalrezept sind es  angeblich Walnüsse, die aufgrund ihres hohen Fettgehalts besonders feine Kipferln ergeben. Tatsächlich gibt es um die Nusswahl regelrecht einen Glaubenskrieg. Traditionellerweise stehen die Sorten Wal-, Haselnuss…
Imker bei den Bienenstöcken im Frühling

Ohne Bienen kein Weihnachten

Verfasst von Andrea Knura | 03/12/2021 05:53
03/12/2021 · Die heutige Adventskalenderüberraschung ist besonders süß. Danke an Peter Jelinek von der Imkerei am Anninger und seine vielen „fleißigen Bienen“. Bienen kommen in Weihnachtsgeschichten nicht vor. Die Damen haben sich schließlich zurückgezogen und „kuscheln“mit ihrer Königin, um diese gut über den Winter zu bringen. Der mittelalterliche Aberglaube, dass die Bienen in der Christnacht Weihnachtslieder summen, dürfte wohl nur von einem metseligen Imker stammen. Womit wir auch schon bei diesem wunderbaren Wein…
Geschenkbox mit Schokolade in der Hand

Gutschein mit Mehrwert

Verfasst von Andrea Knura | 02/12/2021 16:26
02/12/2021 · Rückwirkend vom 1. November 2021 bis zum 31. Jänner 2022 sind Gutscheine bis zu 365 Euro auch heuer wieder steuerfrei. Wie bereits im Corona-Jahr 2020 werden heimische Betriebe anstatt coronabedingt abgesagter Weihnachtsfeiern ihren Mitarbeitern neuerlich einen steuerfreien Gutschein in Höhe von bis zu 365 € schenken. Die notwendige gesetzliche Grundlage wurde am Dienstag, 30. November 2021, im Finanzausschaus geschaffen, wie August Wöginger, stellvertretender Klubobmann der Volkspartei und ÖAAB-Obmann, und Sigrid…

Handpflege handgemacht

Verfasst von Andrea Knura | 02/12/2021 05:54
02/12/2021 · Hinter unserem zweiten Adventskalendertürchen verbirgt sich “Handarbeit”. Einzelne Naturkosmetik-Zutaten liebevoll verpackt von “Goldglocke” Iris Lehner. Handcreme “Winterrose”. So lieben Ihre Hände die besondere Pflege! – steht auf der Anleitung zur Herstellung. Das Besondere ist nämlich, dass man diese Handcreme von Goldglocke nicht fertig kauft, sondern sie selber macht. Geht tatsächlich ganz einfach und es macht Spaß. Ich hab es ausprobiert. “Sogar selbst abwiegen ist nicht notwendig, alle “Zutaten” sind bereits…

Mit Hase und Pfauenfeder

Verfasst von Andrea Knura | 01/12/2021 05:39
01/12/2021 · Was sich hinter dem ersten Türchen unseres Adventskalenders verbirgt? Ein besonderer Genuss für die Advent- und Weihnachtszeit aus Hohenwarth. Jeden Tag ein Türchen öffnen, jeden Tag eine Überraschung, die uns die Wartezeit bis Weihnachten verkürzen soll. Das ist, wie ich finde, eine der schönsten Weihnachtstraditionen. Das erste Türchen führt uns ins Weinviertel. Vor zehn Millionen Jahren floss die Ur-Donau nicht wie heute, sondern von Krems Richtung Weinviertel, durch Hohenwarth und mündete…

Farbe hebt die Stimmung

Verfasst von Tamara Wurz | 30/11/2021 16:21
30/11/2021 · Sobald sich die Sonne hinter den Wolken oder Nebelschwaden versteckt, schlägt uns die tagelange „Dunkelheit“ oft aufs Gemüt. Das muss aber nicht sein. Draußen ist es grau in grau, nebelig, verregnet. Spiegelt sich das in auch in Ihrem Alltag wider? Wenn das so ist, dann habe ich einen einfach Tipp um wieder mehr Freude ins Leben zu bringen. Mit dem richtigen Blickwinkel und ein paar Farbklecksern ist man gleich ein Stück glücklicher…

Ohhh Tannenbaum

Verfasst von Andrea Knura | 29/11/2021 09:36
29/11/2021 · Wir wollen wissen, wo er herkommt. Schließlich ist ein Christbaum mehr als nur Dekoration für die Weihnachtzeit. 90 Prozent der Österreicher entscheiden sich für einen Baum aus heimischer Produktion. Damit unterstützen sie die rund 1.000 land- und forstwirtschaftlichen Betriebe, für die die Christbaumproduktion ein wichtiges Standbein ist. Wie man einen heimischen Baum erkennt? Da gibt es Gütesiegel, Christbaumschleifen und Banderolen. Jedes Bundesland hat seine eigene Christbaumschleife. Anhand dieser Schleife kann man nachvollziehen,…
Weihnachtliches Apfelbrot

Honig-Apfelbrot

Verfasst von Andrea Knura | 26/11/2021 06:04
26/11/2021 · Keine Vorweihnachtszeit ohne Äpfel und Nüsse, ergo gibt es Apfelbrot, von dem man natürlich gleich eine größere Menge macht. Ist auch ein schönes Geschenk. Brot machen liegt im Trend, und passend zur Jahreszeit kann es auch mal fruchtig süss sein. Für dieses Honig-Apfelbrot sind weder Sauerteig, Vorteig oder Germ erforderlich, man muss auch kein Brotbäcker sein. Trotzdem entstehen wunderbar saftige, fruchtige Striezel. Was es braucht sind beste Zutaten, Äpfel, Nüsse…

Advent, Advent, …

Verfasst von Andrea Knura | 26/11/2021 05:54
26/11/2021 · Nur noch zwei mal schlafen, dann wird die erste Kerze am Adventskranz entzündet. Und dann muss auch noch der Adventskalender gefüllt werden. Was, jetzt schon? Das Jahr ist wieder viel zu schnell vergangen und im Stress, ja – auch durch die Pandemie, ist mir mein Zeitgefühl ein wenig abhanden gekommen. Jetzt auch noch kurzfristig ein Lockdown und kein Einkaufsbummel mit Lichtern, Weihnachtslieder in Endlosschleife und natürlich die Christkindlmärkte, … Der…
Frau mit Gesichts-Beauty-Maske

Reispflege für Haut und Haar

Verfasst von Rita Davidson | 25/11/2021 10:57
25/11/2021 · Warum wir Reis zur Hautpflege verwenden sollten verrät Rita Davidson: Reis ist ein Beauty-Allrounder und zaubert einen glatten und strahlenden Teint. Was in Asien seit Jahrhunderten als ein beliebtes und natürliches Hautpflegeprodukt gilt, ist bei uns fast gänzlich unbekannt. Es geht um Reis und Reismehl. Und bevor wir jetzt an lange Transportwege oder Lieferketten denken; Reis und Reismehl gibt es auch aus Österreich. Reismehl hat im Gegensatz zu anderen Getreidemehlen kein Gluten…
Gläser mit Senf und ein kleines Jausenbrett

Wir geben unseren Senf dazu

Verfasst von Andrea Knura | 24/11/2021 16:22
24/11/2021 · “So ein Senf” im besten Sinne natürlich mit Herkunft. Denn Senf ist in unterschiedlichen Varianten fixer Bestandteil unserer heimischen Genuss-DNA. Würzmittel in Fleisch-und Fischgerichten, zur Verfeinerung von Soßen und Dressings, als Begleiter zu Wurst- und Käse. Senf ist als Speisewürze ein „umtriebiger“ Scharfmacher. Und das seit mehr als 3000 Jahren. Zu verdanken haben wir ihn übrigens den Römern. Im ersten überlieferten Senfrezept aus dem 4. Jahrhundert wurden Senfkörner mit Essig,…