Apfelreinstriezel mit Mohn Erdäpfelteig gefüllt mit Äpfeln, gebacken in einer Reine. Ein “Oma-Rezept” aus Oberösterreich, das man wunderbar mit Mohnmarmelade pimpen kann. Eine Reine (oder Reindl) ist ein Emaille-Topf mit Henkeln an der Seite, den man auch in den Backofen geben kann. Und weil man das kann, eignet sich so eine Reine wunderbar um – wie der Name schon sagt – Apfelreinstriezel darin zu machen. Aus Erdäpfel, Ei und Mehl macht man einen… Flammkuchen, Thymian, Birne Keine Zauberei sondern nur Mehl, Öl, Wasser und Salz. Belegt mit Käse, Birne, Thymian und Honig entsteht herbstlicher Hochgenuss. Warum man zu “Fertigteig” greift , wenn es doch so einfach ist selbst einen zu machen? Ich weiß es nicht. Flammkuchen beispielsweise braucht weder Kochkenntnisse noch große Fingerfertigkeit. Und der Belag lässt der Kreativität jeden – oder fast jeden Spielraum. Schnell gemacht ist er obendrein. Dazu ein Glas Riesling. Helles Gelbgrün, Silberreflexe…. Most-Cupcakes mit Schokolade Sie haben von Ostern noch Schokolade in Form von Hasenteilen übrig? Und Lust auf schnelle Cupcakes? Die werden mit ein bisschen Most richtig schön saftig. Kuchen als Resteverwertung und gar nicht aufwendig. Perfekt also, um die  Schokoladeosterware, die halb zerbröselt in irgendwelchen Schalen rumsteht und eh nicht mehr gegessen wird, zu verarbeiten. Und der nächste Muttertag steht auch vor der Tür. Sie wissen schon, wie immer. Der zweite Sonntag im… Kärntner Reindling Ohne Reindling kein Osterfest. So ist das in Kärnten. Und zur Osterjause gibt es zum süßen Traditionsgebäck noch Schinken, Kren und Eier. Und es schmeckt! Ab Gründonnerstag wird gebacken. Der feine Germteig mit viel Butter und Eiern, wird gefüllt mit Zimt, Zucker, Nüssen und Rosinen. Fragt man nach dem Geheimnis eines richtig guten Germteigs, wird man viele Antworten bekommen. Wichtig und richtig ist: Der Teig braucht Zeit und er muss… Stör mit Linsen und Honig Bei Stör denken viele Feinschmecker nur noch an Kaviar. Doch dieser urwüchsige Fisch hat auch ein wunderbares Fleisch. Störe waren über Jahrhunderte auf Grund ihres Fleisches und wegen ihrer Eier, dem Kaviar, von großer wirtschaftlicher Bedeutung. Ihr komplexer Lebenszyklus, die vorhersehbaren Wanderbewegungen, die späte Geschlechtsreife und die hohe internationale Nachfrage nach dem Luxusgut Kaviar sind die Ursachen für die Überfischung der Störe. In Österreich gibt es nur mehr eine wildlebende…
Bienen am Bienenstock

Ein Blick in den Bienenstock

Verfasst von Andrea Knura | 20/05/2024 12:09
20/05/2024 · Am 20. Mai feiern wir den „World Bee Day“. Aus gegebenem Anlass werfen wir einen Blick in den Bienenstock und staunen über die wunderbare Bienenwelt. In ihrem Zusammenleben sind die Bienen ein großes Vorbild für uns Menschen. Man stelle sich vor: 40.000 bis 60.000 Mitbewohner, und jeder weiß, was er zu tun hat. Was für Organisationsexperten! Die Tiere wissen: „Was dem Schwarm nicht nützt, dass nützt auch der einzelne Biene…

Erdbeeren-Spargel Risotto

Verfasst von Andrea Knura | 17/05/2024 05:14
17/05/2024 · Erdbeeren und Spargel sind als kongeniale Geschmackspartner im Salat bekannt. Sie machen aber auch im Risotto eine überraschend richtig gute Figur. Bei Erdbeeren und Reis denke ich sofort an Milchreis. Also an Süße und Dessert und cremig und eine Prise Zimt. In diesem pikanten Fall trifft Erdbeere auf Zwiebel, Spargel, Käse, Gemüsebrühe, heimischen Reis und Wiener Würze vom Genusskoarl der meint: “Erdbeerrisotto vereint cremiges Risotto mit der süßen Frische saftiger…

Bio-organischer Wagram Wein

Verfasst von Andrea Knura | 16/05/2024 17:16
16/05/2024 · Natürlicher Weinbau und Landwirtschaft, das hat am Weingut Siegert Tradititon. 1624 erstmalig namentlich erwähnt ist der Betrieb heute nachhaltig biologisch. „Wir sind schon seit langer Zeit mit dem Land, dem Boden und der Natur dieser Region vertraut und wissen die fruchtbaren Lösshänge am östlichen Rand des Wagrams optimal zu nutzen,“ erzählt Josef Siegert nicht ganz ohne Stolz. „Seit 1624 bewirtschaftet unsere Familie mit Leidenschaft unser traditionelles Weingut im Weinbaugebiet Wagram.“…

© Markus Wurzer

Aus Liebe zu Erdbeeren

Verfasst von Andrea Knura | 16/05/2024 05:27
16/05/2024 · Erdbeeren selber pflücken ist ein echtes Erlebnis. Im Wurzer Erdbeerland bei Wieselburg wachsen zudem Sorten, die noch schmecken wie aus Omas Garten. Die Erdbeere gibt es nicht, sondern über 1000 verschiedene Sorten. Und die Erdbeere ist auch keine Beere, sondern gehört zu den Sammelnußfrüchten. Das rote Fruchtfleisch ist nur eine Scheinfrucht, während die eigentlichen Früchte der Erdbeere die kleinen, gelben Körper an der Oberfläche sind, die Nüßchen genannt werden. Erdbeeren geben…

Frisch vom Erdbeerfeld

Verfasst von Andrea Knura | 14/05/2024 07:02
14/05/2024 · Endlich. Die Erdbeererntezeit, für viele die liebste “Jahreszeit”, hat begonnen. Das Warten auf die regionalen Freiland-Erdbeeren hat damit ein Ende. Während regionale Erdbeeren aus dem Gewächshaus ganzjährig in begrenzten Mengen erhältlich sind, wird im Tunnelanbau seit Anfang April geerntet. Die beliebten Freiland-Erdbeeren haben hierzulande rund drei Monate Saison. 3,5 Kilo Erdbeeren isst jeder Österreicher pro Jahr. Ob die aber immer heimisch sind? Natürlich nicht. Dafür sind wir viel zu ungeduldig….

Kräutertee für die Haut

Verfasst von Rita Davidson | 13/05/2024 17:03
13/05/2024 · Was macht man mit Kräutertee, der nicht getrunken wurde? Nicht wegschütten, sondern für die Hautpflege als Beautywasser verwenden, als DIY-Kräutertonic. Wie? Man nehme den ausgekühlten Tee und füllt diesen einfach in eine Sprühflasche. Wichtig ist, dass der Tee oder Wasserauszug ohne Zucker und anderen Zusatzstoffen ist. Also nehmen wir zum Beispiel den Salbei. Fast das ganze Jahr über frisch verfügbar, ist er nicht nur ein Heilkräutertee bei Halsschmerzen und Erkältungskrankheiten,…

Carob-Aronia Muttertagskuchen

Verfasst von Andrea Knura | 10/05/2024 05:34
10/05/2024 · Ein kleiner Muttertagskuchen aus Johannisbrot anstelle von Kakao. Den zarten Lilaton der Creme zaubert Aroniapulver und die Deko wächst auf der Wiese. “Mach doch mal einen Kuchen aus Johannisbrot-Pulver (Carob), am besten gleich zum Muttertag”. Guter Tipp von Sonja Steinacher, die den “Kakaoersatz” von Giannis Kopanakis aus dem Osten Kretas bekommt. “Giannis erntet die Früchte händisch und lässt sie in der Sonne trocknen,” erzählt Sonja, die jedes Jahr bei der…

Zitronig, harzig, Maiwipfel

Verfasst von Andrea Knura | 09/05/2024 05:41
09/05/2024 · Die frühlingshafte „Triebhaftigkeit“ der Fichte bringt die Maiwipfel zum Vorschein. Das bedeutet Genuss und natürliche Heilkraft aus dem Wald. Frühling. Alles neu macht der Mai (und auch schon der April). Überall blüht und wächst es. Der Wachstumsschub hat natürlich auch die Fichten und Tannen erfasst. Ihre leuchtende Triebe – in ihrem Namen steckt sogar der Mai – tauchen den Wald in ein helles Grün. Die zitronig, leicht bitterharzig schmeckenden Maiwipferln…

Wild kochen

Verfasst von Andrea Knura | 08/05/2024 05:37
08/05/2024 · Hirschschinken mit Pesto, Wildschwein Geschnetzeltes, Rehpastete, wilde Fleischbällchen … . Elena Huber hat viele geschmackvolle Wildrezepte. Die Welt der Jagd hat Elena vor etwas mehr als 10 Jahren entdeckt. Naturverbundenheit war allerdings für sie schon immer sehr wichtig. Der Gedanke, das bislang wenig genutzte Potenzial des heimischen Wildbrets optimal ausschöpfen zu können und das Wild verstärkt als höchst qualitatives und hochwertiges Lebensmittel in den Vordergrund zu bringen, war ihr Ansporn,…
Mädchen mit Rosen, Frau pflückt Rosenblüten und Rosenblüten Damaszener Rose

Für Dich soll’s rosa Rosen regnen …

Verfasst von Andrea Knura | 06/05/2024 09:58
06/05/2024 · Auf der Suche nach einem Muttertagsgeschenk entdeckte Ulrike Stelzl vor Jahren die Damaszener-Rosen. Heute sind es 1000 Stöcke und eine große Liebe. Damaszener-Rosen blühen nur einmal im Jahr. Anfang Juni ist auch heuer im steirischen Kitzelsdorf bei Arnfels am Hof von Familie Stelzl mit der Ernte zu rechnen, auch wenn diese heuer durch die jüngsten Wetterkapriolen bescheiden ausfallen wird. Dann beginnen die Arbeitstage für Ulrike und ihren Mann schon um…

Rosé: Die fruchtbetont Farbe bekennen

Verfasst von Andrea Knura | 06/05/2024 05:56
06/05/2024 · Wein ist längst nicht mehr nur rot oder weiß. Rosé erobert unsere Gaumen und behauptet sich zu Recht in vielen Farb- und Geschmacksnuancen. Rosé mag selbst manchen vinophilen Menschen noch suspekt sein. Es ist, in vielen Köpfen, halt doch irgendwie eine “Mischform”. Wobei jedem – auch den Nicht-Weintrinkern – klar sein dürfte, dass für einen Rosé nicht einfach Rotwein und Weißwein miteinander vermengt wird. Vielmehr gewinnt der Winzer einen Rosé…

Sobanudeln mit Frühlingsgemüse

Verfasst von Andrea Knura | 03/05/2024 05:58
03/05/2024 · Sobanudeln sind Buchweizennudeln, bekannt aus der Küche Japans. Für unser Rezept kommen sie aus Oberösterreich von Familie Prinz vulgo Schönauer. Fertig in 240 Sekunden steht auf der Packung. Wir haben also vier Minuten Kochzeit für die Nudeln. Das reicht um schnell Frühlingszwiebel und Knoblauch klein zu schneiden; geröstetes Sesamöl. Honigessig, Honig, Knoblauch und das Weiße der Frühlingszwiebeln in einer Schüssel zu verrühren, die Soße in einen Wok zu geben und…
Hund mit Zecke

Schwarzkümmelöl gegen Zecken?

Verfasst von Andrea Knura | 02/05/2024 20:54
02/05/2024 · Zecken und auch Flöhe mögen den Geruch von Schwarzkümmelöl nicht. Das nutzen Hundebesitzer für ihre Vierbeiner, aber auch für sich selbst. Wie so oft steht am Anfang der Zufall. So auch beim Hausmittel Schwarzkümmelöl. Ein Experimente bei „Jugend forscht“ im Jahr 2014 kam zu dem Ergebnis, dass Schwarzkümmelöl Zecken abstößt. „Seitdem hat sich das Naturprodukt in den Köpfen der Menschen als Hausmittel gegen Zecken gefestigt,“ erzählt Christiane Schicker. Sie hat…

Wein nachhaltig aus Überzeugung

Verfasst von Andrea Knura | 01/05/2024 07:25
01/05/2024 · „Wir leben in einer Zeit, in der es gilt, gemeinsam Verantwortung zu übernehmen. Für unser Klima, unsere Ressourcen, für die nächste Generation.“ Alexander Paul Johann und Alexander Paul, Vater und Sohn, sind Winzer aus Leidenschaft. Johann bringt viel Erfahrung um den Weinbau und das Handwerk der Vinifizierung ein. Alexander seine jugendliche Handschrift, geprägt von Ausbildung (Weinbauschule Krems), Neugierde (braucht es im Leben) und Weitblick (Auslandspraktikum u. a. in Südafrika). Gemeinsam…

Das macht Gin

Verfasst von Andrea Knura | 30/04/2024 05:57
30/04/2024 · Glasklar. Wacholder im besten Falle strauchfrisch destilliert, abgerundet durch Botanicals. Das macht den Gin zum „Parfum“ unter den Spirituosen.  Gin ist immer noch in. Das Kultgetränk hat an Bedeutung und Liebhabern gewonnen. Nicht ganz „unschuldig“ an seiner Popularität sind natürlich unsere heimischen Edelbrenner. Mit ihren qualitätsvollen und regionalen Ginvarianten, haben sie das Ginmachen zum wahren Kunsthandwerk erhoben. Was ist Gin? Auf jeden Fall mehr als ein neutraler Branntwein, denn er…

Mütter und ihr Ehrentag

Verfasst von Andrea Knura | 29/04/2024 07:53
29/04/2024 · Helden werden gefeiert! Und weil unsere Mütter die wahren Heldinnen des Alltages sind, feiern und beschenken wir sie zum Muttertag – aber nicht nur. Chocolatiers kreieren süße Pralinen aus Nougat, Marzipan, Apfel-Karamell, Himbeersafran, … und bringen ihr Konfekt sogar zum Blühen. Rund um Schönheit und Wohlbefinden gibt es eine Vielzahl von Naturprodukten, die jedes Herz, jedes Mutterherz), höherschlagen und sogar so manches Sorgenfältchen, das wir „Kinder“ vielleicht verursacht haben, verschwinden…
Streuselkuchen

Streuselkuchen und Joghurteis

Verfasst von Andrea Knura | 26/04/2024 05:51
26/04/2024 · Um den heutigen Tag der Streuobstwiese zu feiern, backen wir einen Streuselkuchen mit heimischen Äpfeln und dem ersten Rhabarber der Saison. Wenn es ganz schnell gehen soll, dann bäckt man Streuselkuchen nur aus Streuseln. Aus Mehl, Butter und Zucker machen wir den Teig und die Streusel. Die Butter muss kalt sein, das ist Omas- Geheimtipp. So halten die Streusel besser zusammen. Je weicher die Butter, desto feiner werden die Streusel….