Slider
Die Kürbiskernöl-Champions Der gestrige Nachmittag und Abend gehörte dem steirischen Kürbiskernöl. Aus den Top 20-Ölen erkostete eine 80-köpfige Expertenjury mit viel Prominenz in der Landesberufsschule für Tourismus Bad Gleichenberg die besten Kernöle des Landes. Und erstmals gab es einen Doppel-Champion für Regina und Franz Zöbl aus Weitendorf: Sie sind strahlende Champions 2019/20 und waren es auch schon 2007/08. Der Zweitplatzierte Hubert Feirer aus Allerheiligen/Wildon ist auch kein Unbekannter: Er gewann bereits 2017/18… Unterrichtsfach: Landwirtschaft Am heutigen Welternährungstag erwartet steirische Volksschüler ein besonderer Unterricht. Steirische Bäuerinnen unterrichten in 425 Volksschulen 7488 Taferlklassler Landwirtschaft. Die Kinder erleben aktive Stunden und beschäftigen sich mit Fragen, woher unsere Lebensmittel kommen und wie sie hergestellt werden. Dazu die steirische Initiatorin Landesbäuerin Auguste Maier: „Sie lernen auch, das Joghurt nicht im Supermarkt und Erdäpfel nicht auf den Bäumen wachsen.“ Von den Bäuerinnen erfahren die Kinder, was Kühe, Schweine und Schafe… 14 Prozent Lebensmittel-Verlust Weltweit gehen nach einem UN-Bericht 14 Prozent der Lebensmittel verloren, bevor sie überhaupt im Handel landen. Verluste zu verhindern würde das globale Wirtschaftswachstum und die Produktivität fördern sowie den Ausstoß von klimaschädlichen Treibhausgasen reduzieren, heißt es in einem Bericht, den die UN-Ernährungs- und Agrarorganisation (FAO) jetzt vorstellte. “Das heißt, dass Land- und Wasserressourcen verschwendet wurden, dass Luftverschmutzung erzeugt wurde und Treibhausgase umsonst ausgestoßen wurden”, erklärte FAO-Direktor Qu Dongyu. “Ich frage… ORF III: Fett, Wurst & Fleisch im Fokus Der gestrige ORF III-Themen-Montag hatte es wieder in sich. Erst einmal erfuhren wir in “Die Wahrheit über Fett” welche Fette gut und welche schlecht für uns sind. Danach gab es die Dokumentation “Wie gut ist unsere Wurst”. Da nahm Spitzenkoch Nelson Müller Wurstwaren vom Schinken bis zur Leberwurst kritisch unter die Lupe und gab Tipps, wie man mit Wurst auch mal ganz andere Mahlzeiten gestalten kann als nur die klassische… Agrarbereich als Exportschlager Sie bleiben ein Exportschlager: österreichische Agrarprodukte. Fünf Prozent plus gab es für die heimischen Ausfuhren im ersten Halbjahr 2019 auf gesamt 6,1 Mrd. Euro. Wobei 1,2 Mrd. Euro, jeder fünfte Export-Euro, mit Energy-Drinks, Limonaden und Eistee erwirtschaftet wurde. Laut AMA verzeichnen diese Produkte mit gut 11 Prozent auch die stärkste Steigerung. Lebensmittelindustrie machen inzwischen 60 Prozent der Agrarexporte aus. Abgesehen von Energy-Drinks und Co waren Tierfutter und Backwaren die wichtigsten…

Im Siegel-Dschungel Teil III

Verfasst von Alexandra Binder | 21/10/2019 13:20
21/10/2019 · Jedes verpackte Bio-Produkt in der EU muss das EU-Biosiegel tragen. Bei Kritikern kommt es allerdings nicht so gut an. Sie sehen es als eine Art Bio-Light. Ist Ihnen das schon aufgefallen? Wenn sie ein heimisches Bioprodukt kaufen, dann findet sich neben den hierzulande bekannten Biolabels immer auch ein Label mit 12 Sternen auf einem grünen Blatt darauf. Das ist das EU-Bio-Siegel und es steht für verpackte Lebensmittel aus biologischer Produktion….

Steak, Rotwein und Schalotten

Verfasst von Andrea Knura | 21/10/2019 12:51
21/10/2019 · Weniger ist mehr. Dass diese Weisheit nur zu wahr ist zeigt die kulinarische Komposition aus feinem Rindfleisch, Rotweinsauce und süßen kleinen Zwiebeln. Keine Angst vor rotem Fleisch. Denn wenn man weiß wo es herkommt, kann man nichts falsch machen. Und im Zweifelsfall einfach beim Bauern anrufen und nachfragen. Am Anfang kommen aber die Schalotten. Diese mit Olivenöl, Rosmarin, Salz und Pfeffer in Backpapier einwickeln. Am besten man formt ein Papillote….

Bio-Pioniere

Verfasst von Alexandra Binder | 18/10/2019 14:09
18/10/2019 · Einst wurden sie verlacht und haben Blut, Schweiß & Tränen vergossen: Die Biobauern der ersten Stunde. Jetzt feiert Bio Austria sie beim eigenen 40er. Wir schreiben das Jahr 1971. In einer Lagerhaus-Filiale taucht ein Bauer auf, der nichts kaufen will. Statt dessen legt er einen ganzen Haufen an Kunstdünger und Spritzmittel auf den Tisch und will sie zurückgeben. Die Lagerhaus-Mitarbeiter können es kaum glauben. Peter Prasser aber weiß, was er…

Ausgezeichnet

Verfasst von Andrea Knura | 18/10/2019 06:37
18/10/2019 · Julia Fandler ist Steirische Unternehmerin des Jahres. Ihr Einsatz für Regionalität und Nachhaltigkeit wurde zu Recht gewürdigt. Wir gratulieren! Die Eigentümerin der Ölmühle Fandler im Naturpark Pöllauer Tal wurde für ihre sehr persönliche Art des „anderen Wirtschaftens“ mit dem von der Wirtschaftskammer und Frau in der Wirtschaft ausgelobten Preis in der Kategorie Regionalität – Nachhaltigkeit ausgezeichnet. Die Diskussion, ob Frauen und Männer unterschiedlich wirtschaften, überlässt Julia Fandler dabei aber lieber anderen. …
Rita Davidson, ByDavidson,

Hau(p)tsache Kürbis

Verfasst von Rita Davidson | 17/10/2019 17:31
17/10/2019 · Kürbis ist der ideale Schönmacher für die Haut. Deshalb gehört das Fruchtfleisch rund um die Kerne nicht in den Biomüll, sondern ins Gesicht.  Wussten Sie, dass man Kürbis auch eine besondere Verbindung zur Sexualität und Liebesfähigkeit nachsagt? Daher, falls sich das Abendprogramm als nicht spannend genug erweist, Kürbis essen und die Reste auf die Haut schmieren. Man kann es ja schließlich nie wissen… Aber das ist eine andere Geschichte. Grundsätzlich ist…

Waldviertler Wein?

Verfasst von Alexandra Binder | 17/10/2019 11:27
17/10/2019 · Winzer Willi Bründlmayer prognostiziert, dass es bald keinen Grünen Veltliner mehr gibt. Außer das Waldviertel springt als Anbauregion ein. „Der Wein erzählt vom Boden, von der Hitze, der Kälte, dem Sturm und dem Regen, von der Landschaft und auch den Menschen, mit denen er zu tun hat”, sagt Winzer Willi Bründlmayer. Nur die Hitze in Langenlois, die wird ihm jetzt langsam zu viel. Und nicht nur ihm, auch dem Grünen…

Ernsthafte Mitbewerber

Verfasst von Alexandra Binder | 17/10/2019 10:35
17/10/2019 · Fleischersatz, Cracker oder Süßes aus Pflanzen-Eiweiß? Das ist auch für Fleischesser nicht die schlechteste Idee. Wir wissen, was drin steckt. Sagen wir es, wie es ist. Es gibt einen neuen Boom. Pflanzliches Eiweiß ist gefragt wie nie. Und das nicht nur bei Sportlern oder Veganern, sondern auch bei Menschen, die sich mit Tierschutzfragen beschäftigen. Foodtrendforscherin Hanni Rützler bezeichnet pflanzenbasierte Fleischersatzprodukte als einen der wichtigsten Foodtrends. Und eine aktuelle A.T. Kearney-Studie…

Alles Kürbis und doch immer anders

Verfasst von Andrea Knura | 15/10/2019 13:42
15/10/2019 · Am Bio-Kürbishof Metz dreht sich alles um den oder vielmehr die Plutzer. Denn Karin und Raimund Metz wissen, dass Kürbis nicht nur orange und rund ist. Mehr als 150 verschiedene Sorten bauen sie auf ihrem Bio-Kürbishof Metz in Heimberg, das liegt im Mostviertel bei Haag, an. Die bekanntesten sind natürlich Hokkaido, Muskatkürbis und Butternuss. Ihre Leidenschaft gilt aber der Vielfalt und den besondere Raritäten. „Der Spaghettikürbis macht seinem Namen alle Ehre,…

Ess-Gestört

Verfasst von Alexandra Binder | 15/10/2019 13:14
15/10/2019 · Der Welternährungstag bringt neuen Hunger mit sich. Und alle 10 Sekunden ein Kind, das daran stirbt. Was das mit dem Billigfleischsystem zu tun hat. Es sind die Kinder, die neuen Hunger leiden, aber nicht nur. Die einen haben kein Essen. Alle 10 Sekunden verhungert heute noch jeden Tag ein Kind. Die anderen werden immer dicker. Mittlerweile sind 40 Millionen Kids unter fünf übergewichtig oder fettleibig, zehn Mal so viele Mädchen…

Kürbis-Nusskuchen im Glas

Verfasst von Andrea Knura | 14/10/2019 13:13
14/10/2019 · Was fällt Ihnen spontan zu Kürbis ein? Naja, wahrscheinlich wird die Antwort nicht Kuchen lauten. Das möchten wir hiermit ändern. So ein Kürbis-Nusskuchen schmeckt nämlich richtig gut. Welcher Kürbis passt? Hier  kann man die gängigen Sorten wie Hokkaido, Muskat- oder auch einen Butternusskürbis nehmen. In vielen Rezepten muss man den Kürbis nun erst schälen und dann reiben. Beides ist mühsam, da die Schale bekanntlich sehr hart ist. Eine bessere Variante…

Sind Pflanzendrinks die Öko-Sieger?

Verfasst von Alexandra Binder | 14/10/2019 11:48
14/10/2019 · Die Klimabelastung von einem Liter Kuhmilch liegt bei etwa 1,3 kg Kohlendioxid in Europa. Doch sieht die CO2-Bilanz von Pflanzendrinks besser aus? Die gute alte Kuhmilch hat’s nicht leicht, wenn es um Umwelt und Klima geht. Sie wissen schon, Massentierhaltung, industrielle Landwirtschaft und Klimaschutz gehen nicht zusammen. Rechnet man die klimaschädlichen Emissionen, die im Verdauungsapparat entstehen und die der Futtermittelproduktion kommt man im globalen Durchschnitt bei einem Liter Kuhmilch auf…

Ei, Ei

Verfasst von Alexandra Binder | 11/10/2019 06:50
11/10/2019 · Heute ist Welt-Ei-Tag. Und da feiern auch die Hendln mit. Ab 2020 müssen in Österreich nämlich keine Legehennen mehr ihr Dasein in Käfigen fristen. Man muss die Feste ja bekanntlich feiern, wie sie fallen. Heute am besten mit einer Eierspeis, einem weichen Ei. oder einem Spiegelei. Am 11. Oktober ist nämlich der weltweite Tag des Eis. Und der ist in diesem Jahr ein besonderer in Österreich für die Legehennen. Mit…
Die Schwammerprinzen

Affenkopf aus dem Wienerwald

Verfasst von Andrea Knura | 11/10/2019 05:39
11/10/2019 · Sie wachsen fast CO2 neutral auf einem Substrat aus Sägemehl, sind Speisepilze, haben lustige Namen, sind einfach edel, manchmal exotisch, richtig gut. Es war einmal … Die Geschichte von Michael Doppler hat schon etwas märchenhaftes. Schließlich ist er heute als Schwammerlprinz bekannt und alle seine Wünsche sind in Erfüllung gegangen. Begonnen hat es aber damit, dass er es sich anno 2013 in den Kopf gesetzt hat, in Perschling Niederösterreich, hochwertige…

Die Verwandlung

Verfasst von Rita Davidson | 10/10/2019 18:48
10/10/2019 · Jede schöne Rose wird einmal zur Hagebutte. Und in dieser leuchtroten Kapsel stecken Kräfte, die wir für unsere Haut nutzen können. Ab Mitte dreißig zeigt unsere Haut die ersten Ermüdungserscheinungen. Wie schnell und massiv es sichtbar wird, haben wir, neben der genetischen Veranlagung, selbst in der Hand. Wir könnten uns einfach ruhig hinlegen und hoffen, dass die Schwerkraft uns nicht erreicht. Doch falls wir doch aufrecht unser Leben verbringen möchten,…

Beste Nachwuchs-Arbeit

Verfasst von Alexandra Binder | 10/10/2019 11:10
10/10/2019 · Hendln lassen sich streicheln und Erdäpfel wachsen nicht als Pommes. Wer als Kind in den letzten 20 Jahren die “Schule am Bauernhof” besuchte, weiß das. Gerade geschlüpfte, ausgebüxte Entenküken aufsammeln und zurück in den Stall bringen, damit sie nicht die Katze erwischt und das neue Leben ein schnelles Ende hat. Das lernt man zum Beispiel auf einem Bauernhof. Genauer gesagt auf der “Schule am Bauernhof”, und zwar seit mittlerweile 20…

Gen-manipuliert?

Verfasst von Alexandra Binder | 09/10/2019 11:39
09/10/2019 · Gestern haben die Gentechnik-freien Wochen begonnen. Gentechnik wollen und brauchen wir nicht, sagen die Österreicher. Doch sind wir davor gefeit? Über ein stinkendes, grünes Lüfterl habe ich mich 2011 beschwert. Und nicht nur ich übrigens. Es ging damals um das neue, gentechnisch nicht ganz einwandfreie grüne EU-Bio-Siegel. Warum mir die Sache so gestunken hat, ist einfach erklärt: Das nach wie vor aktuelle Label erlaubt eine gentechnische Verunreinigung von bis zu…

Kaleidoskop in Rosé

Verfasst von Andrea Knura | 09/10/2019 10:56
09/10/2019 · Wein ist längst nicht mehr nur rot oder weiß. Rosé erobert unsere Gaumen und behauptet sich zu Recht in vielen Farb- und Geschmacksnuancen. Zugegeben. Rosé ist selbst manchen vinophilen Menschen noch suspekt. Es ist halt doch irgendwie eine “Mischform”. Wobei jedem – auch den Nicht-Weintrinkern – klar sein dürfte, dass für einen Rosé nicht einfach Rotwein und Weißwein miteinander vermengt wird. Vielmehr gewinnt der Winzer einen Rosé aus roten Trauben….