» Wir wollen wissen wo es herkommt «
Bio-Weidegänse auf Streuobstwiesen

Bio-Weidegänse auf Streuobstwiesen

Johannes Mutschlechner suchte einen „Rasenmäher“ für seine Streuobstwiese und kam auf die Weidegänse. Aber das ist nur der Anfang der Geschichte. Das Mähen einer Streuobstwiese ist anstrengend, weil man es mit der Sense machen muss.“ Auf der Suche nach einer Lösung für sein Problem -schließlich sollte der alte Obstbestand am südburgenländischen Hof ja erhalten bleiben – kam Johannes Mutschlechner vom Biohof am Windenegg auf die Weidegänse. Üblicherweise hält man, oder…

Das Klima kocht über

Das Klima kocht über

Unsere Kost ist „schwer verdaulich“ für das Klima. Das WWF Projekt “Essen für Veränderung” soll uns klimaschonende Ernährung nun näher bringen.  Was wir essen wirkt sich aufs Klima aus. Das ist jetzt zwar keine neue Erkenntnis, dennoch ist es vielfach immer noch nicht in unser Bewusstsein gedrungen. Zu dieser Erkenntnis kam die Umweltschutzorganisation WWF (World Wide Fund for Nature) durch eine aktuelle Umfrage. Tatsächlich sehen 40 Prozent der Österreicher keinen Zusammenhang…

Rindfleisch, Erdäpfel, Käferbohnen, Kernöl

Rindfleisch, Erdäpfel, Käferbohnen, Kernöl

Eine Salat, und was für einer. Aus Resten (Rindfleisch, Erdäpfel), frischen Zutaten, Kernöl und Apfel entsteht eine geschmackvolle Herbstkomposition. Ja, es kann vorkommen, dass vom Roastbeef oder einem richtig, richtig großen Steak was übrig bleibt. Zugegeben handelt es sich hier um geplante Resteln, also quasi  “plantovers” und keine leftovers. Man nehme also Herbstsalat wie Zuckerhut oder Endivien, gerne auch noch frischen Zupfsalat. Bei den Käferbohnen kann man  auch mal zur…

Unsere Kunden

Betriebsrat ÖRK BurgenlandERGOHYPO NOERaiffeisen-Landesbank Tirol