Slider
Heute geht Österreich der Fisch aus Heute ist der österreichische “Tag der Fischabhängigkeit”. In weniger als einem Monat hat Österreich seine jährlichen Fisch-Ressourcen verbraucht und ist nun auf Importe angewiesen. Der heimische Selbstversorgungsgrad liegt bei lediglich 5 Prozent. 95 Prozent des Bedarfs werden durch Einfuhren gedeckt. “Kein anderes europäisches Land ist stärker von Fisch- und Meeresfrüchte-Importen abhängig als Österreich. Eingeführt wird vor allem Meeresfisch. Die Ozeane sind jedoch hochgradig überfischt”, warnt Axel Hein, Meeresexperte des WWF…. HOFLADEN dazu   Zum Essen dazu. Das war die namensgebende Grundidee der Marke “dazu”. Alles Gemüse, das die Biolandwirtschaft Rohrauer im Burgenland hergibt, wird in der eigenen Manufaktur zu köstlichen Produkten wie Senf, Ketchup, Säfte sowie Chilis verarbeitet. Die Kreationen sind wunderbar und abwechslungsreich. Es passiert auch mal, dass saisonal Besonderheiten aus alten, vergessen Obstsorten ihren Platz im dazu Regal finden. Denn: weggeschmissen wird hier gar nichts. Neben den dazu Produkten gibt… REZEPT: Bauernkrapfen Bauernkrapfen, auch Kiachel, genannt sind: 1. einfacher zu backen als Faschingskrapfen und 2. sie haben diese feine Kuhle in der Mitte, die man je nach Geschmack füllen kann. Süß mit Marmelade oder Apfelmuss, mit Preiselbeeren oder auch pikant mit Sauerkraut oder Speckkraut. 500 g Mehl, 1 TL Salz, 0,25 lMilch lauwarm, 2 EL Zucker, 1 Pk. Vanillezucker, Schale (Abrieb) einer halben Zitrone, 1 Schuss Rum, 50 g Butter geschmolzen, 2 Eier, 40… BIOFACH – die Fachmesse für Bio-Lebensmittel Die Weltleitmesse für Bio-Lebensmittel ist in Kombination mit der VIVANESS, Internationale Fachmesse für Naturkosmetik, wichtiger Geschäftstermin und emotionaler Branchenevent in einem und dient sowohl als Treffpunkt als auch zur Positionierung. Mittwoch, 13 Februar 2019, 09:00 – Samstag, 16 Februar 2019, 17:00 Messezentrum Nürnberg 90471 Nürnberg, Deutschland   Wein & Genuss Linz Auch im nächsten Jahr bringt VINARIA, Österreichs führende Weinzeitschrift, mit der WEIN & GENUSS Linz am 15. und 16. Februar 2019 wieder beste Weine und Winzer sowie edle Lebensmittel in das Design Center Linz. Die besten Winzer Österreichs präsentieren im edlen Ambiente des Design Centers ihre Spitzenweine. Aber auch der kulinarische Genuss kommt nicht zu kurz. Anbieter von exklusiven Lebens- und Genussmitteln bieten ihre Produkte bei der WEIN & GENUSS…
Produzenten

Milch to go ab Hof

Verfasst von Andrea Knura | 18/01/2019 15:41
18/01/2019 · Früher, also im vergangenen Jahrhundert, ging man mit der Milchkanne zum Bauern um Mich zu holen. Heute macht man das auch wieder, allerdings wird die Milch jetzt am Automaten gezapft. Milch holen rund um die Uhr.  Geld einwerfen, Milchkanne oder Flasche in den Automaten stellen, Knopf drücken. So einfach ist es, einen Liter gut gekühlte, frische Rohmilch zu zapfen. Milch holen direkt beim Bauern hat viele Vorteile. Die Milch ist…
Märkte

Die heimischen Agrarexporte steigen

Verfasst von Alexandra Binder | 18/01/2019 13:29
18/01/2019 · 2018 wurden Agrarwaren und Lebensmittel im Wert von geschätzten 11,5 Mrd. Euro exportiert. Die meisten gingen nach Deutschland, Italien und die USA. Offenbar lassen es sich die Deutschen, die Italiener und die Amerikaner gern bei einem alkoholfreien Getränk und einer Käseplatte Made in Austria gut gehen. Jedenfalls sind das die Exportschlager im heimischen Agrarbereich und die Länder, in die wir am meisten exportieren. Alkoholfreie Getränke machen 18 Prozent der Exporte…
Politik

Wolfs-News

Verfasst von Alexandra Binder | 17/01/2019 16:45
17/01/2019 · Die EU erstattet Bauern künftig Wolfsschäden in vollem Ausmaß und plant auch Gelder für Errichtung von Schutzzäunen oder den Kauf von Wachhunden. Die Angst vor dem Wolf ist bleibt vermutlich, aber die heimischen Bauern werden dennoch aufatmen. EU-Agrarkommisar Phil Hogan wird morgen in Brüssel bekannt geben, dass sich Bauern in Europa die von Wölfen verursachten Schäden künftig durch die EU vollständig erstatten lassen können. Bisher wurden 80 Prozent des Schadens…
Ernährung

Werft den Grill an!

Verfasst von Alexandra Binder | 17/01/2019 15:13
17/01/2019 · Wir erklären die Grillsaison für eröffnet. Wintergrillen liegt nämlich nicht nur im Trend, es macht auch noch Spass – wenn man weiß, wie´s geht! Auch bei Schnee und Minusgraden den Grill anzuheizen? Verrückte Idee? Nein, gar nicht. Immer mehr Grillfans tun das. Wintergrillen ist inzwischen zu einem richtigen Trend geworden. Um richtig Spass dabei zu haben, heißt es allerdings, einiges zu beachten. Regel Nummer Eins ist dabei: Ein richtiger Wintergriller…
Politik

Insektizid an Spatzen nachgewiesen

Verfasst von Alexandra Binder | 17/01/2019 09:31
17/01/2019 · In der Schweiz wurden in der Nähe von Ackerflächen an Spatzenfedern Neonicotinoide nachgewiesen, die als eine Ursache des Insektensterbens gelten. Nutzpflanzen und Schadinsekten, das ist eine ungute Kombination aus Bauernsicht. Deshalb wird auch immer noch zu einer Gruppe von hochwirksamen Insektiziden gegriffen, der Gruppe der Neonicotinoide. Artenschützer sehen das freilich nicht gerne, weil diese Gruppe auch nützliche Insekten angreift, ja mehr noch, für das Bienensterben zumindestens mitverantwortlich sein soll. Das…
Politik

Der Agrar-Atlas 2019 ist erschienen

Verfasst von Alexandra Binder | 16/01/2019 11:35
16/01/2019 · Die Heinrich Böll-Stiftung hat Daten und Fakten zur europäischen Landwirtschaft veröffentlicht. Und die zeigen: Nicht alles ist eitel Wonne. Fast 60 Milliarden Euro ist der EU-Agrarpolitik Europas Landwirtschaft jährlich wert. Umgerechnet sind das 114 Euro pro EU-Bürger im Jahr. Der gerade erschienene 52-seitige Agrar-Atlas der Heinrich-Böll-Stiftung zeigt aber, dass zu wenig Geld den Zielen zugute kommt, die den Europäern wichtig sind. Das sind etwa gesunde Lebensmittel, der Schutz von Umwelt,…
Produkte

Scharfes Experiment

Verfasst von Alexandra Binder | 15/01/2019 16:51
15/01/2019 · Kurkuma und Ingwer gibt es jetzt auch aus heimischer Bio-Produktion. Ob die Exoten bei uns eine glorreiche Zukunft haben werden, das weiß Christoph Mick. 900.000 Tonnen Ingwerwurzeln und rund 800.000 Tonnen Kurkuma werden im Jahr weltweit produziert. Je 300 Kilogramm in Bioqualität kamen Ende 2018 zum ersten Mal aus Europa. Genauer gesagt aus Österreich. Die Burgenländer Michael Pilsel und Christoph Mick von Veganis haben es geschafft, die eigentlich in den…
Märkte

Unverschwendet

Verfasst von Andrea Knura | 15/01/2019 16:37
15/01/2019 · Jährlich werden in Österreich Millionen Kilo gutes Obst und Gemüse weggeworfen. Nicht mit uns! Das dachten sich die Geschwister Cornelia und Andreas Diesenreiter und gründeten die Marke „Unverschwendet“. Seit 2015 verwandeln sie überschüssiges Obst und Gemüse, also alles was für den Handel „nicht schön genug“, „zu früh reif geworden“, „zu unförmig“, „übrig geblieben“ oder „keine Zeit für die Ernte“ ist, in köstliche Produkte wie Marmelade, Sirup, Chutneys, Eingelegtes, Süß-Saures, Senf, Saucen…
Produkte

Die fetten Seiten des Specks

Verfasst von Andrea Knura | 14/01/2019 19:39
14/01/2019 · Markus Salcher ist Fleischer und Biobauer im Kärntner Lesachtal. Aushängeschild seines Betriebes, und auch sein Lieblingsprodukt, ist der Lesachtaler Speck. Was macht diesen Speck aber so besonders? Am Anfang steht das Schwein, also das Schwäbisch-Hällische Landschwein auf einem Bio-Bergbauernhof in St. Lorenzen im Lesachtal. Der Speck wird, so Salcher, nur gut, wenn die Schweine richtig gefüttert werden und natürlich ein „saugutes“ Leben haben. Bei der Fütterung setzt der Biobauern auf…
Landleben

Ein Drittel der Höfe hat eine Chefin!

Verfasst von Alexandra Binder | 14/01/2019 18:18
14/01/2019 · Sieben von zehn bäuerlichen Betrieben werden in der EU von Männern geführt, die meisten von über 65jährigen. Aber: Die Frauen holen auf. Es ist ein nicht weg zu diskutierendes Faktum. Der landwirtschaftliche Bereich ist in Europa noch immer eine Domäne der reifen Männer. Die neuesten Eurostat-Daten, die heute bekannt gegeben wurden, belegen das eindrücklich. Aber: immerhin bereits 28 Prozent aller Betriebe in der EU werden von Frauen geführt. Österreich liegt…
Ernährung

Macht Fleisch den Mann zum Mann?

Verfasst von Alexandra Binder | 13/01/2019 19:31
13/01/2019 · Fleisch galt ewig als Garant für Männlichkeit. Aber definiert sich das starke Geschlecht in Zeiten des „Vegan-Booms“ noch immer darüber? Echte Kerle haben Muskeln. Und woher bekommen Sie den Bizeps? Durch harte Arbeit und ein Steak – nicht well done, sondern blutig, versteht sich. Das ist ein klassisches Stereotyp. Doch woher kommt die Annahme, dass Fleisch “stark macht”? Und hält sie sich in Zeiten des Vegan-Booms tatsächlich noch immer? Das…
Ernährung

Heiss begehrt

Verfasst von Alexandra Binder | 12/01/2019 10:28
12/01/2019 · Wie Sie sich bei diesen eisigen Temperaturen noch einmal richtig einheizen und warum Sie besser wissen sollten, was drin ist im Glühwein oder Fruchtpunsch. Sie lieben Glühwein, verzichten aber gern auf die Kopfschmerzen am folgenden Tag? Dann haben wir die Lösung für Sie: Die Heissmacher selber ansetzen. Denn vorprogrammiert einen weniger dicken Kopf hat, wer weiß, was drin ist – vor allem wie viel Zucker. In Sachen Glühwein eignen sich…
Produkte

Regionalität macht Schule

Verfasst von Andrea Knura | 11/01/2019 17:54
11/01/2019 · Saisonalität und die Verwendung von authentischen und regionalen Lebensmitteln in der Schulküche ist für die Schüler der HLWHermagor selbstverständlich. Dafür gab es jetzt auch ein “Zeugnis”, oder vielmehr eine Auszeichnung, der Genuss Region Kärnten. Die HLWHermagor ist damit offiziell eine GenussSchule. Ziel der GenussSchulen ist es, das Qualitätsbewusstsein und die Begeisterung für heimische Produkte zu entwickeln und zu fördern. Ein geschmackvolles Beispiel aus der HLW Schulküche Hermagor: Knödel aus Räucherschotten…
Landleben

Kolumne: “Und? Was isst man da so?”

Verfasst von Alexandra Binder | 10/01/2019 14:46
10/01/2019 · Nach den fleischlastigen Gelagen des Dezember frage ich mich jährlich wiederkehrend, ob mein Glücksindex damals als Vegetarierin zu Jesukindleins Geburtstag eventuell ein bisschen höher war. Gut, ich war die ganzen zehn Jahre nie hardcore unterwegs. Meine Mutter beispielsweise platzierte bei ihren (seltenen) Besuchen jedesmal eine gefühlte halbe Sau in meinem Kühlschrank und ich hab sie gelassen. Ich habe meiner Oma verziehen, die mich bei jedem Schweinsbratl motivierte: “Aber a bisserl…
Klimawandel

Pestizid-Alternative aus Tirol

Verfasst von Alexandra Binder | 09/01/2019 13:41
09/01/2019 · Plasmaaktiviertes Wasser könnte in Zukunft Düngemittel und chemische Pestizide ersetzen. Versuchsreihen zeigen das großes Potenzial. Pestizidrückstände in Lebensmitteln, Krebserkrankungen, die mit Glyphosat in Zusammenhang gebracht werden, besorgniserregende Wasser- und Bodenverschmutzung in weiten Teilen der Welt, Bienensterben rund um den Globus: All diese Horrormeldungen könnten bald der Vergangenheit angehören. Und zwar dank einer Idee des Tiroler Unternehmens ionOXess – einem Spin-Off des Management Centers Innsbruck (MCI). Dort ist man von einem…
Landleben

Ums Egg

Verfasst von Alexandra Binder | 08/01/2019 18:24
08/01/2019 · Was tut man, wenn der letzte Greissler im Ort zusperrt? Man atmet tief durch und organisiert sich dann genossenschaftlich. So wie Bernd Fischer und sein Team. Bernd Fischer aus dem oberösterreichischen Losenstein ist keiner, der schnell aufgibt. Als sich 2008 kein Nachfolger des Nahversorgers im Ort findet, springt er kurzerhand ein und führt ihn fünf Jahre weiter. Das hätte jetzt schon das Happy End dieser Geschichte sein können, wenn, ja…
Produkte

Rice, Rice Baby!

Verfasst von Alexandra Binder | 08/01/2019 15:31
08/01/2019 · Reisbauer in Österreich? Wer das ist, braucht Pioniergeist, Wissen, und muss über das ´Belächelt Werden´ hinwegsehen. Dann klappt´s auch mit der guten Ernte. In Österreich Reis anbauen? Ohne subtropisches Klima, asiatische Gelassenheit oder italienisches Temperament? Darüber hätten selbst Menschen mit viel Phantasie noch vor ein paar Jahren gelächelt. Alle? Nein nicht alle. Erwin Ungar, Ewald Fröhlich und Gregor Neumeyer hat das Thema nicht losgelassen. Gemeinsam ist ihnen, dass sie alle…
Klimawandel

Bohnen, Tofu und Nüsse statt Rind?

Verfasst von Alexandra Binder | 04/01/2019 08:46
04/01/2019 · Der Umstieg auf alternative Eiweißquellen könnte ernährungsbedingte Todesfälle verhindern und den Treibhausgasausstoß verringern. Weniger Rindfleischkonsum ist besser für Mensch und Umwelt. Das ist die simple Erkenntnis einer am Donnerstag in Genf publizierten neuen Studie. Die Oxford Martin School hat sie für das Weltwirtschaftsforum (WEF) gemacht und kommt zum Schluss, dass sich einiges verändert, wenn statt Rindern alternative Eiweißquellen auf unserem Teller landen. Um bis zu 2,4 Prozent könnte die Zahl…
Ernährung

Keks-Upcycling

Verfasst von Alexandra Binder | 03/01/2019 14:09
03/01/2019 · Wie Sie Ihren übrig gebliebenen Vanillekipferln und Zimtsternen noch schnell zu neuem Leben verhelfen, bevor Sie zur Frühjahrsdiät schreiten. Weihnachten war nicht erst vorgestern, alle Familienmitglieder sind aber immer noch satt bis obenhin und keiner kann auch nur mehr einen Keks essen? Dann stehen Sie vor der jährlich wiederkehrenden Herausforderung: Was tun mit den noch vorhandenen Weihnachtskeksen? Wegwerfen oder einfrieren sind keine Option? Dann  haben wir ein paar Tipps zur…
Ernährung

Krebskiller Bio?

Verfasst von Alexandra Binder | 03/01/2019 12:40
03/01/2019 · Good News am Jahresbeginn: Wer sich vorwiegend biologisch ernährt, hat ein signifikant niedrigeres Krebsrisiko, sagt eine neue Studie. Kann das wirklich sein? Hat Krebs bei Menschen, die sich hauptsächlich mit biologischen Lebensmitteln ernähren, weniger Chance? Eine berechtigte Frage, die man sich in Frankreich schon 2011 stellte. Um sie zu beantworten, taten sich die wichtigsten medizinischen und landwirtschaftlichen Forschungseinrichtungen unter Führung der Université Sorbonne Paris Cité zusammen und beobachteten sieben Jahre…
Produzenten

Wir gestalten es selbst: Unser Glück!

Verfasst von Andrea Knura | 30/12/2018 13:55
30/12/2018 ·   Glück, also das Wünschen und die Suche danach, ist zum Jahreswechsel allgegenwärtig. Wir Österreicher sind ja eigentlich zufrieden, obwohl gerne und auf hohem Niveau gejammert wird. Im World Happiness Report, der alljährlich vom Sustainable Development Solutions Network der Vereinten Nationen erstellt wird, liegen wir an der zwölften Stelle. Die Frage lautet also: Was macht uns glücklich und zufrieden?  Slow Food Bäcker Thomas Matitz findet das Glück täglich in seiner…
Ernährung

Lesachtaler Stockblattl

Verfasst von Andrea Knura | 21/12/2018 09:08
21/12/2018 · 24. Dezember im Kärntner Lesachtal. Die typische Mittagsspeise zu „Christfilge“, aus dem Lateinischen „vigilia“ = heiliger Abend, ist das „Stockblattl“ Essen. In Schmalz gebackene, runde Germteigblätter werden mit einer Fülle aus Schwarzbeermarmelade, Mohn, Zimt, Honig, Milch und Rum bestrichen. Schicht für Schicht wird ein Stock, also ein Turm, aufgebaut. Zum Schluss kommt nochmals Mohn und Butterschmalz darüber. Die im Lesachtal überlieferte Rezeptanleitung lautet: Der Blattlstock soll aus so vielen Schichten…
Klimawandel

Da geht noch was, beim Klima!

Verfasst von Alexandra Binder | 20/12/2018 16:57
20/12/2018 · Wenn wir bis 2050 die bäuerlichen Produktionsweisen ändern und weniger Milch und Fleisch konsumieren, könnte der Methanausstoß um die Hälfte sinken. Das sagt jetzt ein Forschertem unter österreichischer Beteiligung. Satte 10 bis 12 Prozent der von Menschen verursachten Treibstoffemissionen machen die Methan- und Stickoxide aus der Landwirtschaft aktuell aus. Das muss doch besser gehen, dachten sich Stefan Frank und sein Forscherteam vom Internationalen Institut für Angewandte Systemanalyse (IIASA) in Laxenburg…
Politik

“We have a Deal”

Verfasst von Alexandra Binder | 20/12/2018 09:31
20/12/2018 · EU-Agrarkommissar Phil Hogan twitterte es in die Welt. Die EU hat sich gestern in letzter Minute über die Richtlinie zu den unfairen Handelspraktiken geeinigt. Die strittigsten Punkte sind vom Tisch. Es herrscht vorweihnachtlicher Friede. Was keiner mehr geglaubt hätte, ist passiert. Rechtzeitig vor Weihnachten wurde man sich nach einem letzten Vorstoß von Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger doch noch unter österreichischem Ratsvorsitz einig über die EU-Richtlinie  zu den Unfairen Handelspraktiken. Dabei lagen…
Produzenten

Teigwache

Verfasst von Andrea Knura | 19/12/2018 20:20
19/12/2018 ·   Zwei Uhr morgens. Arbeitsbeginn in der Backstube. Für Hermine Wiegele ist das seit über 60 Jahren Arbeitsalltag. Wäre da nicht diese Leidenschaft für Brot, dieser Duft und die unvergleichliche Magie, einer Stimmung aus Müdigkeit und Präzision, die in der Backstube herrscht; die heute 78jährige Bäckerin würde sicher nicht mehr an fünf Tagen pro Woche in ihrer Backstube stehen. Für Hermine Wiegele ist Brot ein Geschenk der Natur, mit dem…
Ernährung

Mehr Speisefische trotz Widrigkeiten

Verfasst von Alexandra Binder | 18/12/2018 12:04
18/12/2018 · Hitze und Fressfeinde machten der Speisefischproduzenten im letzten Jahr zu schaffen. Und die Österreicher, auf deren Teller zu wenig Fisch landet. 482 Aquakulturbetriebe  gibt es in Österreich. Und die produzierten im vergangenen Jahr rund 3.866 Tonnen Speisefisch. Anders ausgedrückt sind das elf Prozent mehr als im Vorjahr. Das sind die neuesten Zahlen, die die Statistik Austria gerade bekannt gab. Was gut klingt, ist bei näherer Betrachtung nicht mehr ganz so gut….
Tierhaltung

Gans artgerecht!

Verfasst von Alexandra Binder | 18/12/2018 11:52
18/12/2018 · Warum wir glauben, dass Sie dieses Jahr ihre Weihnachts-Feiertage unbedingt mit einer heimischen Weidegans auf dem Teller verbringen sollten. Was macht so eine Gans eigentlich glücklich, bevor sie zur Weihnachtsgans wird? Haben Sie sich das schon einmal gefragt? Da wäre allem voran der Auslauf. Eine große Weidefläche mit einer Möglichkeit zum Baden ist quasi schon die halbe Miete. Schließlich gehört man ja zu den Wasservögeln und will sein Gefieder pflegen….
Ernährung

Neue Kulturpilze in Sicht

Verfasst von Alexandra Binder | 17/12/2018 14:30
17/12/2018 · Vergessen Sie Champignons, Shii-Take und Austernpilz. Künftig werden Rosenseitling, Pioppino und Goldkäppchen Ihr Essen vervollkommnen. In Asien, wo Kulturpilze schon seit Jahrtausenden als gesunde Kost gelten, werden 60 Arten davon angebaut. Allein in China isst ein Mensch im Schnitt satte 16 Kilo davon im Jahr oder umgerechnet etwa 40 Gramm täglich. Im deutschsprachigen Bereich sind wir von solchen Zahlen weit entfernt. Bisher hat man sich gerade einmal an der Kultivierung…
Politik

Über die Bergbauern und das Tierwohl

Verfasst von Alexandra Binder | 14/12/2018 14:03
14/12/2018 · Machen die Bioauflagen der Handelsketten die heimischen Bergbauern kaputt? Wir haben mit Franziskus Forster von Via Campesina, der österreichischen Berg- und Kleinbauernvereinigung, darüber gesprochen. Alles begann damit, dasoss oststeirische Bauern sich kürzlich aus der “Zurück zum Ursprung” Bio-Linie des Diskonters Hofer zurückgezogen haben – als Protest gegen schärfere Auflagen. Neben Weidehaltung verlangte der nun, genau wie die Rewe-Gruppe schon davor, Auslauf für die Kühe an 365 Tagen im Jahr. Zwei…
Tierhaltung

Auf dem Podest: Die Pinzgauer Ziege

Verfasst von Alexandra Binder | 14/12/2018 11:44
14/12/2018 · Der Verein “Arche Austria” kürte die fast ausgestorbene Pinzgauerziege zum Nutztier des Jahres 2019. Gerettet hat sie die Ansiedlung auf einer Mülldeponie. Sie ist der extremste Klettermax unter den Ziegen und stammt in ihrer Wildform von der Bezoarziege, der Urziege, ab: Die Pinzgauerziege, die nomen est omen aus dem Salzburger Pinzgau stammt und fast schon ausgestorben wäre. Gefährlich geworden ist ihr die rasche Intensivierung der Landwirtschaft, die ihr noch immer…
Landleben

Bundestierschutzpreis für die Harbichs

Verfasst von Alexandra Binder | 13/12/2018 10:45
13/12/2018 · Der Bio-Bauernhof der Familie Harbich wurde gerade ausgezeichnet. Wir haben recherchiert, wie Tier und Mensch dort miteinander leben. Es ist ja nicht so, dass die Harbichs nicht verwöhnt wären, was Preise angeht. Erst im November wurde beim Wettbewerb “Bio-Produkt des Jahres 2018” auf der Bio-Messe in Wieselburg ihr neu entwickelter   Rindfleischsnack Weidebeef-Biltong prämiert. Gestern wurde bekanntgegeben, wer heuer den Bundestierschutzpreis erhält, und siehe da, auch der ging an die…
Ernährung

Kolumne: Von Pak Choi und Chop Sui

Verfasst von Alexandra Binder | 13/12/2018 09:06
13/12/2018 · Der Z., meine bessere Hälfte, und ich sind jetzt schon seit einiger Zeit stolze Bezieher eines Gemüsekistls von Pepi Hopf. Der Pepi ist eigentlich Kabarettist und sein Gemüse ist genauso erdverbunden wie er. Allein was an seinen Karotten dran hängt, eignet sich zum Einsetzen der Pflanze, die bei uns seit Monaten neue Wurzeln im Wasserglas schlägt. Jedenfalls war die Aufteilung bisher so, dass ich die Abholerin war und Z. der…
Politik

Rübenbauern gegen Bienen 1:0

Verfasst von Alexandra Binder | 12/12/2018 15:25
12/12/2018 · Die heimischen Rübenbauern haben eine Notfallzulassung erwirkt, dank der sie 2019 wieder eine Gruppe bienengefährdender Neonicotinoide einsetzen können. Die Bienen haben kein leichtes Los. Und daran wird sich hierzulande auch im nächsten Jahr nichts ändern. Denn in Nieder- und Oberösterreich sowie der Steiermark dürfen Rübenbauern abermals eine Gruppe von Insektiziden anwenden, die die nützlichen Bestäuberinnen gefährdet und in der EU eigentlich verboten ist. Möglich macht das eine Notfallzulassung durch das…
Landleben

Der Bauern-Nachwuchs kann’s

Verfasst von Alexandra Binder | 12/12/2018 12:51
12/12/2018 · Drei heimische Jungbauern haben beim Agrar-Innovationspreis Auszeichnungen abgeräumt. Wir haben uns ihre Projekte näher angesehen. Wer ein mutiges, neuartiges und nachhaltiges landwirtschaftliches Projekt betreibt, der sollte die nötige Öffentlichkeit dafür bekommen. Jedenfalls ist die heimische Jungbauernschaft dieser Meinung und vergibt im Rahmen des Agrar-Innovationspreises Auszeichnungen. 18 junge Kandidaten wollten es heuer wissen und sowohl Ehre wie auch Sachpreise im Wert von gesamt 10.000 Euro, gesponsert vom Lagerhaus, einheimsen. Leicht dürfte…
Produkte

Die besten Vanillekipferln sind?

Verfasst von Andrea Knura | 12/12/2018 09:56
12/12/2018 · Diese Frage ist tatsächlich nicht ganz leicht zu beantworten. Eines schon vorweg: Natürlich geht es um die verwendeten Zutaten. Die nach Omas überliefertem Rezept selbst gebackenen Kipferln enthalten meist keinen echten Vanille-, sondern Vanillinzucker. Sie sind also in Wirklichkeit keine Vanillekipferln sondern Vanillinkipferln. Das ist grundsätzlich ja nicht schlecht. Denn: Vanillin ist ein natürlicher Inhaltsstoff, der für den intensiven Geschmack der Vanille verantwortlich ist. Wesentlich preiswerter als die Produktion von…
Produkte

Zeit für gutes Brot

Verfasst von Andrea Knura | 11/12/2018 08:59
11/12/2018 · Die Leidenschaft für wirklich gutes, handwerklich gebackenes Brot eint immer mehr Menschen. Barbara van Melle, Journalistin, Buchautorin, Brotbäckerin, Gründerin von Kruste & Krume im Gespräch über Brot.   Bauernladen.at: Was bedeutet Brot für Sie? Barbara van Melle: Brot ist seit jeher unser wichtigstes Grundnahrungsmittel. Die große Bedeutung hat es aber leider verloren. Tatsächlich ist es so, dass der Werteverfall am Brot besonders deutlich zu sehen ist. Brot und Gebäck führt…
Landleben

Smart Farming Teil 3: Vom Melkroboter zum Kuh-Tracking

Verfasst von Alexandra Binder | 10/12/2018 18:28
10/12/2018 · Der heimische Stall wird ein zunehmend digitalisierter. Drückt das Euter, gehen die Kühe selbständig zum Melken und bleiben dank Tracking gesünder –  spannende österreichische Unternehmen tragen das Ihre dazu bei. Im Jahr 1970 musste man als Bauer um rund 90 Prozent länger für einen Liter Milch arbeiten als heute. Wie das geht? Dank eines immer öfter vollautomatisierten Stalls. Füttern, Melken, Ausmisten, das alles muss, wer aufgeschlossen ist, nicht mehr selber…
Ernährung

Schlechte News für Gemüsetiger

Verfasst von Alexandra Binder | 10/12/2018 14:54
10/12/2018 · Die Wetterkapriolen, insbesondere Trockenheit und Hitze, haben heuer zu sechs Prozent weniger an Gesamternte geführt. 562.700 Tonnen Gemüse wurden heuer in Österreich geerntet. Das hört sich viel an, ist aber doch einiges weniger als letztes Jahr – nämlich sechs Prozent, und noch weniger, nimmt man den Fünfjahresschnitt her (acht Prozent). Schuld ist das kühle, wenig sonnige, zeitige Frühjahr in Kombinaton der darauf folgenden Sommerhitze, die ordentliche Trockenschäden mit sich brachte. Acht…
Ernährung

Das flüssige Gold wird knapp

Verfasst von Alexandra Binder | 07/12/2018 13:10
07/12/2018 · Am 7. Dezember wird der internationale Tag des Honigs zelebriert. Die Ernte ist  in Österreich 2018 allerdings leider eher mager ausgefallen. Zum bereits 27. Mal feiern die heimischen Imker und Honigliebhaber heute den “Internationalen Tag des Honigs”. Warum gerade am 7. Dezember? Weil dieser Tag der Gedenktag des heiligen Ambrosius ist und der wiederum als Schutzpatron der Bienen fungiert. Im Brotjob war der Wahlitaliener Ambrosius (*339 in Trier, † 397…
Produzenten

Ein Bioimker schwärmt

Verfasst von Andrea Knura | 07/12/2018 12:43
07/12/2018 · In unserer Familie dreht sich bereits in vierter, oder vielmehr fünfter Generation alles um die Bienen. Wir sind: Roland und Petra Heinzle, Imkermeister, Bio-Imker, BEE SUPPORTER. Das  Wohl der Bienen, aber auch die Weitergabe unseres Wissens über die Tiere liegt uns besonders am Herzen. Schon unsere Vorfahren waren Wanderlehrer. Sie sind unsere Vorbilder vor allem in Bezug auf artgerechte Tierhaltung. Vieles hat sich durch die negativen Umwelteinflüsse verändert. Heute muss…
Landleben

Kolumne: Kunst kommt von künstlich

Verfasst von Alexandra Binder | 06/12/2018 11:06
06/12/2018 · Nicht überall, wo Kunst drauf steht, ist auch Kunst drin. Kunstleder fällt mir da ein, Kunststoff, oder Kunstdünger. Letzterer kommt im Übrigen nicht nur gekünstelt daher, sondern ist auch noch gleich die Wurzel allen Übels dazu, wie mir meine 92jährige Oma letztens mal bei einem Plauscherl erzählt hat. Von der ich nebenbei gesagt erwarte, dass sie mir ihre verdammt guten Gene vererbt hat, weil so geistig hell und körperlich fit,…
Landleben

Die Rostrote Mauerbiene ist das “Insekt des Jahres 2019”

Verfasst von Alexandra Binder | 06/12/2018 10:58
06/12/2018 · Mit der diesjährigen Wahl soll auf die Bedeutung von bestäubenden Insekten und den dringend notwendigen Wildbienen-Schutz aufmerksam gemacht werden. Rund 700 Wildbienenarten leben in Österreich. Eine von ihnen, Osmia bicornis – die rostrote Mauerbiene, die an eine schlanke Hummel erinnert, hat gerade eine Wahl gewonnen: Die zum Insekt des Jahres. Und das nicht ohne Grund. Als Bestäuber von Blütenpflanzen macht ihr kaum eine andere Art etwas vor. Es gibt faktisch…
Politik

Regierung vertagt die Glyphosat-Entscheidung

Verfasst von Alexandra Binder | 05/12/2018 17:04
05/12/2018 · In den USA ist Bayer gerade mit 9.300 Glyphosat-Klagen konfrontiert, in Österreich sieht die Koalition keinen akuten Handlungsbedarf in Sachen Verbot. 79 Millionen US-Dollar: So viel soll Dewayne Johnson von Monsanto erhalten. Johnson hatte als Schulwart das Unkrautvernichtungsmittel Glyphosat in Form des Mittels Roundup benutzt und leidet jetzt an Krebs. Hält das Urteil der Richterin vom Oktober 2018, wird es weitere Klagen dieser Art geben. 9.300 Kläger stehen bereits in…
Klimawandel

Den Boden schätzen

Verfasst von Alexandra Binder | 05/12/2018 12:00
05/12/2018 · Rund 20 Hektar Äcker und Wiesen wurden alleine in Österreich im letzten Jahrzehnt täglich zubetoniert. Zum “Tag des Bodens” zeigen wir den fatalen Status Quo und Wege aus dem Dilemma. “24 Milliarden Tonnen Boden verschwinden jährlich weltweit. Anders gesagt: 3.000 Kilo pro Erdenbürger”, bringt FiBL-Experte Reinhard Gessl seine Sorge um den schleichenden Verlust der wichtigsten Ressource des Planeten anlässlich des heutigen “Tag des Bodens” zum Ausdruck. Gut, meinen Sie, aber…
Politik

Update zu den “Unfairen Handelspraktiken”

Verfasst von Alexandra Binder | 04/12/2018 07:59
04/12/2018 · Es ist still geworden um die EU Richtlinie zu den unfairen Handelspraktiken. Wir sind dran geblieben und haben von Foodwatch Geschäftsführer Martin Rücker erhellende Details zu den umstrittenen Abänderungsanträgen erfahren. Sie erinnern sich: Im Zuge der Debatte um die EU-Richtlinie zu den unfairen Handelspraktiken kam Albert Deß, CSU-Politiker und Agrarsprecher der europäischen Volkspartei (EVP), mit dem Abänderungsantrag 361 – den er  zusammen mit Peter Jahr, Norbert Lins und Jens Gieseke…
Ernährung

Obst ohne Ende

Verfasst von Alexandra Binder | 03/12/2018 17:28
03/12/2018 · 12.700 Tonnen Birnen wurden hierzulande heuer geerntet. Das ist doppelt so viel wie im Vorjahr. Auch an Äpfeln, Marillen, Kirschen und Zwetschken fehlt es nicht. 284.400 Tonnen: So viel Obst gaben die heimischen Bäume und Sträucher im Erwerbsobstbau heuer her, das sind satte 78 Prozent mehr als 2017. Die Birnenernte fiel sogar mehr als doppelt so hoch wie letztes Jahr aus, bei den Zwetschgen ist es ähnlich.  Die letzten beiden…
Klimawandel

Arrivederci Pasta

Verfasst von Alexandra Binder | 03/12/2018 12:45
03/12/2018 · 2018 haben wir erstmals mehr Weizen und Mais verbraucht, als geerntet wurde. 2019 könnte sich die Situation noch verschärfen. Wir haben mit Franco Baumeler von der Arche Noah über unsere esstechnische Zukunft gesprochen. Gewöhnen Sie sich an den Gedanken, dass der Tag kommen könnte, an dem der Pasta-Genuß zum Luxusgut wird. Denn: 2018 ist etwas zur Realität geworden, das nachdenklich machen sollte: erstmals haben wir mehr Weizen verbraucht, als geerntet…
Politik

Österreichische Milchprodukte kosten bald mehr

Verfasst von Alexandra Binder | 30/11/2018 15:17
30/11/2018 · Das Packerl Milch wird vor allem deswegen teurer, weil die Bauern mehr Auflagen in der Produktion einhalten müssen. Die Inflation tut das ihrige dazu. Diskutiert wurde sie schon seit etwa einem halben Jahr, heute war es soweit. Die Vereinigung Österreichischer Milchverarbeiter (VÖM) gab eine Preiserhöhung der heimischen Milchprodukte bekannt. Begründet wird sie allem voran mit Inflation und kostensteigernde Produktionsauflagen. Letztere resultieren aus einer zunehmenden Differenzierung der Milchsorten. Neben „konventionell“ und…
Politik

Europas intensive Landwirtschaft hinterlässt belastete Flüsse.

Verfasst von Alexandra Binder | 30/11/2018 13:43
30/11/2018 · Bis zu fünf Tierarzneimittel, darunter Antibiotika, und bis zu 38 verschiedene Pestizide fand Greenpeace in den drei heimischen Proben. Nun ist ein Streit darüber zwischen der NGO und den österreichischen Schweinebauern entbrannt. Greenpeace wollte es genau wissen, wie die Sache mit Antibiotika und Pestiziden in Europas Flüssen aussieht, wenn in der Nähe intensive Tierhaltung betrieben wird. 29 Gewässer in 10 EU-Staaten hat man dazu ausgewählt. Das Ergebnis ist besorgniserregend im…
Politik

Freiheit für den Brokkoli

Verfasst von Alexandra Binder | 30/11/2018 10:40
30/11/2018 · Das EU Parlament lehnte Monsantos Patent für den auf klassische Weise gezüchteten Brokkoli mit langem Stiel ab. 2.250 Pflanzen und 1.330 Tiere wurden in den letzten 20 Jahren bereits durch das Europäische Patentamt patentiert. In den meisten Fällen sind es Patente auf gentechnisch manipulierte Wesen. Mittlerweile sind aber auch verstärkt Pflanzen und Tiere Patent-Thema, die auf herkömmliche Weise gezüchtet wurden. Der Brokkoli ist diesem Schicksal entgangen. Monsanto zog den kürzeren…
Ernährung

Demeter erhält “Das goldene Brett vor dem Kopf”

Verfasst von Alexandra Binder | 29/11/2018 07:17
29/11/2018 · Leben Sie ein vorwissenschaftlich-magisches Weltbild mit fragwürdigen Ritualen, erfunden vom Esoteriker Rudolf Steiner? Das haben wir biologisch-dynamische Produzenten anlässlich der gestrigen Verleihung gefragt. “Schwachsinn”, sagt Martin Allram, gefolgt von “Wenn jemand nicht einmal im Stande ist, korrekt zu recherchieren, dann braucht man dem Ganzen eigentlich keine Aufmerksamkeit zu schenken”. Allram, der im Waldviertel erfolgreich alte Getreide- und Gemüsesorten nach Demeter-Kriterien anbaut, bleibt demonstrativ gelassen und muss lachen, als wir ihn…
Tierhaltung

Horn oder kein Horn? Das ist die Frage

Verfasst von Alexandra Binder | 28/11/2018 09:39
28/11/2018 · In Österreich haben über 80 Prozent der Kühe keine Hörner mehr. In der Schweiz ist am Sonntag eine “Hornkuh-Initiative” gescheitert. Warum Kühe von Hörnern aber profitieren würden, zeigt aktuell der Film “Das liebe Rindvieh”. Es war ihm ein Anliegen, dass Kühe ihre Hörner behalten können. Jetzt ist er aber erst einmal gescheitert: Der Schweizer Bergbauer Armin Capaul, der als Heidis Almöhi durchginge, und eine Hornkuh-Initiative startete, musste am Sonntag klein…
Tierhaltung

Mit Buddhas Blick auf die Nutztierhaltung

Verfasst von Alexandra Binder | 27/11/2018 12:32
27/11/2018 · Jetzt mischen sich  auch noch die Buddhisten in die Tierwohldebatte ein. Warum gerade das aber der Schlüssel sein könnte, wurde jüngst klar, als die heimische Buddhistische Gesellschaft das Thema in hochkarätiger Runde diskutierte. „Dort wo Tiere sind und wo Leiden ist, ist der Buddhismus in der Verantwortung, sich darum zu kümmern”, sagt Gerhard Weißgrab, Präsident der österreichischen buddhistischen Gesellschaft und erklärt, warum: Zum einen, seien Mensch wie Tier aus buddhistischer…
Klimawandel

Baumsterben 2.0

Verfasst von Alexandra Binder | 26/11/2018 14:39
26/11/2018 · Satellitenbilder zeigen:  Wir sind mit einem neuen „Baumsterben“ konfrontiert. Doch ein Baumsterben ist noch lange kein Waldsterben. Borkenkäfer, Eschensterben, Dürre & Co haben es schon erahnen lassen: Der Wald ist wieder in Gefahr. Dabei schien  das “Waldsterben” der 1980er und 90er Jahre dank der Reduzierung der hauptverantwortlichen Schadstoffe abgewendet. Doch die neuen klimatischen Extreme, die hohen Temperaturen und der wenige Niederschlag der letzten Jahre bringen neue Gefahren mit sich. Vier…
Klimawandel

Go Bugs Go! Wie Sie mit einem Linzer Künstler Insekten retten können.

Verfasst von Alexandra Binder | 26/11/2018 09:16
26/11/2018 · Edgar Honetschläger verwirklicht am 27. November in Wien eine gar nicht weltfremde Kunst-Aktion zugunsten von Insekten. Wenn man nach ausgedehnten Reisen zurück nach Europa kommt und seinen 800 m² Garten nördlich von Rom trocken und gespenstisch still vorfindet, was passiert dann? Man entschließt sich, zu handeln. Zumindestens tat das der österreichischen Künstler Edgar Honetschläger, den es nicht kalt lässt, dass in den letzten 20 Jahren 80 Prozent der Insekten  und …
Politik

Der verfallende Wiener Hascha-Hof soll zum “Zukunftshof Favoriten” werden

Verfasst von Alexandra Binder | 22/11/2018 14:26
22/11/2018 · Mundl Sackbauer himself würde nicht wenig staunen, wüßte er, was im zehnten Wiener Gemeindebezirk in Sachen Landwirtschaft künftig passieren soll. Er ist der letzte Vierkanthof der Bundeshauptstadt und hat eine bewegte Geschichte: Der Hascha-Hof, gelegen in Rothneusiedl am südlichen Stadtrand. Extensive Milchwirtschaft, Schweinehaltung, Anbau von Getreide, Gemüse und Zuckerrüben hat der Hof seit 1920 hinter sich, und als einer der ersten eine Umstellung auf Bio durch Rudolf Hascha 1987. Er…
Landleben

Smart Farming Teil 2: Wenn Roboter auf Drohnen treffen, pausiert der Bauer

Verfasst von Alexandra Binder | 21/11/2018 10:49
21/11/2018 · Multicopter machen sich gut im Schädlingseinsatz, während Roboter eigenständig säen und selbst hartnäckigem Unkraut zu Leibe rücken. Der Maiszünsler ist eine wahre Plage. Die Schlupfwespe Trichogramma brassicae sein natürlicher Feind. Eine perfekte Kombination für Landwirte. Wenn nicht das Zusammenbringen beider immer mühsam gewesen wäre. Mit Schlupfwespen-Eiern bestückte Kärtchen direkt am Feld zu verteilen, dafür hieß es, viele Meter zurücklegen. Doch dann kam 2016 die Drohne. Die bringt ca. 110.000 Schlupfwespen…
Ernährung

Das Ende der Gurkenflieger ist vorprogrammiert

Verfasst von Alexandra Binder | 20/11/2018 15:50
20/11/2018 · Die beliebten Gurkerl in mühsamer Handarbeit zu ernten, das soll bald vorbei sein. Statt dessen kommt künftig ein Roboter zum Einsatz. Mögen Sie Essiggurkerl? Ja? Kennen Sie Gurkenflieger? Nein? Das ist vermutlich besser so. Denn dabei handelt es sich um landwirtschaftliche Fahrzeuge mit angebauten Tragflächen, auf denen bäuchlings bis zu fünfzig Erntehelfer liegen, die die Gurkerl pflücken. Das ist nicht nur eine aufwändige, sondern auch kräftezehrende Arbeit. Und unwirtschaftlich dazu….
Landleben

Smart Farming Teil 1: Über das Ende des grünen Daumens und IT am Acker

Verfasst von Alexandra Binder | 20/11/2018 15:34
20/11/2018 · Ministerin Köstinger plädiert für mehr Digitalisierung in der Landwirtschaft. Was damit einhergeht? Traktoren, die Kommandobrücken gleichen und Sensoren, die in Echtzeit ermitteln, wie viel Dünger Pflanzen brauchen zum Beispiel. Landwirtschaft oder Autoindustrie? Was meinen Sie, wo wird mehr Sensortechnik, Elektronik und Software eingesetzt? Stimmt. In der Landwirtschaft. In der Wertschöpfung sind es 30 vs. 10 Prozent. Der Markt ist stark. 2017 flossen schon im ersten Halbjahr 950 Mio. Euro an…
Produzenten

Es steht fest: 2020 trifft man sich wieder bei den Biofeldtagen im Burgenland

Verfasst von Alexandra Binder | 15/11/2018 13:41
15/11/2018 · Wie das Aufeinanderprallen von Konsumenten, Wissenschaftlern und Bauern heuer so war und was er künftig vorhat, das erzählte uns Gastgeber Matthias Grün. Fünf Hektar, 280 Aussteller und 8.000 Besucher, die Bio-Landwirtschaft im wahrsten Wortsinn begreifen konnten: Es gibt ambitionierte Ideen, die aufgehen. Bei den deutschen Ökolandtagen, die 2017 Premiere hatten, war das so. Man brachte unterschiedlichste Gruppen mit Öko-Interesse zusammen und entgegen mancher Erwartungen blieb der große Knall aus. Vielmehr…
Ernährung

Können Sonnenblumen- oder Rapsöl das umstrittene Palmöl ersetzen?

Verfasst von Alexandra Binder | 15/11/2018 11:33
15/11/2018 · Der Einsatz von Palmöl wird sehr emotional diskutiert. Da liegt es nahe, nach heimischen Alternativen zu suchen. Doch was sagt die Wissenschaft dazu? Palmöl ist nicht grundlos seit einiger Zeit der Gegenstand heftiger Debatten. Gabriele Manoli von der ETH Zürich kennt das Problem: “Die massive Expansion der Ölpalme in den Tropen trägt zweifelsohne dazu bei, die Armut zu lindern – die Palmölproduktion steht aber auch für Abholzung, CO2-Emissionen und einen…
Ernährung

“Unsere erste Verkaufseinheit war ein umgestrichener Punschstand”

Verfasst von Alexandra Binder | 14/11/2018 15:29
14/11/2018 · 2016 haben die fünf blün-Gründer die erste heimische, kommerzielle Aquaponik-Anlage gebaut. Heute verkaufen sie jährlich zwölf Tonnen Wels und Barsch sowie zehn Tonnen Gemüse und wollen weiter wachsen – mittels Crowdfunding. Grund genug für uns, mit ihnen zurück und nach vorn zu blicken. Bauernladen.at: blün ist die erste kommerzielle Aquaponikanlage Österreichs, die nachhaltige Technologie, Fischzucht und Gemüsebau in einem geschlossenem Kreislauf im 22. Wiener Gemeindebezirk vereint. Wie kommt man überhaupt…
Ernährung

Der Apfelallergie auf der Spur

Verfasst von Alexandra Binder | 14/11/2018 13:16
14/11/2018 · Immer mehr Menschen reagieren auf Golden Delicious, Gala oder Jonagold-Äpfel allergisch. Warum das so ist und wieso alte Streuobst-Sorten sogar Heuschnupfen-Symptome reduzieren können. Der Biss in den knackigen Apfel ist nicht jedem vergönnt. Wenn beim Essen Mund und Rachen juckt und alles anschwillt, ist eine Apfelallergie der Grund. Am öftesten haben Birkenpollenallergiker damit zu tun. Allergologe Karl-Christian Bergmann von der Berliner Charité weiß, warum: „Das Obst enthält Allergene, die den…
Klimawandel

Drohen uns fünf Grad mehr?

Verfasst von Alexandra Binder | 14/11/2018 10:29
14/11/2018 · Die G20 sind nicht auf Klimakurs: In 15 Staaten sind die Emissionen 2017 wieder gestiegen. Das sagt der heute publizierte “Brown-to-Green”-Report. Warum für Österreichs Bauern damit gerade das Thema Frost an Bedeutung gewinnt. Sie sind für 80 Prozent der weltweiten Emissionen verantwortlich, schaffen den Turn-Around aber noch immer nicht: Die G20-Staaten setzen das Pariser Klimaabkommens nicht schnell genug um. Am unambitioniertesten sind Russland, Saudi-Arabien und die Türkei. Würden sich alle…
Tierhaltung

Schwein gehabt!

Verfasst von Alexandra Binder | 13/11/2018 14:22
13/11/2018 · “Schweineflüsterer“ Kees Scheepens interpretiert die Körpersprache der Tiere, hypnotisiert sie gar und tut auch sonst noch einiges skurril Anmutendes, um herauszufinden, woran es ihnen mangelt. Grunzt das Schwein “Rupp Rupp“, ist das ein Alarmgeräusch. Es bedeutet: “Ich sage es dir einmal. Ich sage es dir zweimal. Aber ich sage es dir kein drittes Mal“: Ein jeder weiß das nicht zu deuten, aber ein jeder Schweinezüchter, der schon einmal Kees Scheepens…
Ernährung

Alles vegan, oder was?

Verfasst von Alexandra Binder | 13/11/2018 14:38
13/11/2018 · Trägt das Image der Landwirtschaft zu einer steigenden Zahl von Veganern bei? Und wenn ja, wie können die Bauern gegensteuern? “Es spricht vieles dafür, diese Frage zu bejahen”, sagt Agrar- und Lebensmittelmarketing-Experte Ulrich Hamm nach einer mündlichen Befragung von 400 Personen zwischen 16 und 78 Jahren mit einem veganen Lebensstil zu ihren Wertorientierungen und Einstellungen zu verschiedenen Aspekten der landwirtschaftlichen Produktion in veganen Supermärkten in verschiedenen Städten. Die Veganer selbst…
Märkte

Apfelernte: 12,6 Mio. Tonnen

Verfasst von Redaktion | 12/11/2018 17:55
12/11/2018 · Die Apfel-Erntebilanz in diesem Jahr kann sich sehen lassen. EU-weit ist mit ca. 12,6 Millionen Tonnen Ertrag zu rechnen (Schätzung Prognosfruit Kongress 2018). Im Vergleich zum Vorjahr ist der Ertrag um rund 36 Prozent gestiegen. In der Steiermark liegt die Ernteschätzung für Tafelobst bei 184.000 Tonnen, ein Anstieg von rund 175 Prozent im Vergleich zum Vorjahr und ein Plus von 94 Prozent im Vergleich zu einem Normaljahr. „Die Aussichten am…
Produkte

Der Genuss Guide zeigt, wo Lebensfreude wohnt

Verfasst von Andrea Knura | 09/11/2018 13:22
09/11/2018 · Der Genuss Guide 2019 legt dar, was Händler und Produzenten in Hochform leisten können. Er umfasst 404 Seiten, beschreibt über 1.000 Lebensmittelgeschäfte, stellt das Bundesland Niederösterreich und das erlesene Thema Wein in den kulinarischen Fokus: Der Genuss Guide 2019 wurde diese Woche im Rahmen des Genuss-fests im Casino Baden aus der Taufe gehoben. „Bereits zum 15. mal haben wir uns mit unseren Genuss Guide-Testern sowie Mystery-Shoppern auf die Suche nach…
Tierhaltung

Auf Wiens Dächern summt es

Verfasst von Alexandra Binder | 06/11/2018 10:52
06/11/2018 · Warum sich inzwischen 200 Millionen Bienen in der Donaumetropole tummeln und wie Sie zu Ihrem Bienenstock kommen, ohne dafür arbeiten zu müssen. Eine echte Wiener Stadtbiene arbeitet auch auf historischen Gebäuden der Innenstadt: Dem Dach der Staatsoper, dem des Burgtheaters, des naturhistorischen Museums oder der Secession. Überall dort leben inzwischen Bienenvölker, die sich mitten in der Stadt pudelwohl fühlen. Etwa 5.300 mit rund 40.000 Bienen pro Stock sind es aktuell,…
Ernährung

“Es gibt in Österreich Kinder, die nicht einmal mehr wissen, was eine Zwetschge ist”

Verfasst von Alexandra Binder | 31/10/2018 15:59
31/10/2018 · Landwirt und Bio Austria-Experte Dominik Dax über die Suche nach einem transparenten Bezug zur Landwirtschaft, den Online-Einkauf und soziale Rahmenbedingungen. Bauernladen.at: Wer online einkauft, der kann das rund um die Uhr ohne Betreuung tun –  eine gute Sache eigentlich  . . . Dax: Stimmt, aber es braucht eine effiziente Gestaltung ohne unendlich lange Logistikketten. Die Kühlkette muss eingehalten werden, die Produkttransparenz gewährleistet sein, es darf nicht zu Produktverwechslungen kommen. Wie…
Politik

Wie fair ist die EU-Richtlinie zu unfairen Handelspraktiken? Teil I

Verfasst von Alexandra Binder | 31/10/2018 11:45
31/10/2018 · Sie blicken nicht mehr durch in dem ganzen agrarpolitischen Wirrwarr um die unfairen Handelspraktiken? Wir sorgen für Durchblick. Was bisher geschah . . . Die Gepflogenheiten der Handelslandschaft sind nicht unbedingt die Sache der Bauern:  Einseitig diktierte Qualitätsstandards, kurzfristige Stornos, Rücksendungen unverkaufter Frischware, Listungsgebühren oder Kostenbeteiligungen für Werbung. All das macht naturgemäß keinen Spaß und geht an die Substanz der elf Millionen landwirtschaftlichen Betriebe der EU. Geschätzte elf Milliarden Euro…
Direktvermarktung

“Es gibt eine Zielgruppe, die sich um halb zwei Uhr nachts noch ein Steak braten will”

Verfasst von Alexandra Binder | 31/10/2018 10:21
31/10/2018 · Landwirtschaftskammer-Experte Christian Jochum über eigenwillige Konsumenten, Äpfel, die in der falschen Jahreszeit gegessen werden und Selbstbedienungslösungen mit Perspektive. Bauernladen: Was sagen sie zu Automatenlösungen, wo ich nicht vorbestellen muss, aber rund um die Uhr meine Lebensmittel direkt vom Bauern bekomme? Jochum: Es gibt Container mit unterschiedlicher Ausstattung, wo ich beispielsweise auch nach 22h abends noch meinen Apfelsaft, Most oder Speck bekomme, Milch zapfen kann oder Eier kaufen – zb. Landspeis-Container…
Politik

Wie fair ist die EU-Richtlinie zu unfairen Handelspraktiken? Teil II

Verfasst von Alexandra Binder | 30/10/2018 19:50
30/10/2018 · Ist der „Feinkostladen Österreich“ tatsächlich bedroht? Stehen selbständige Kaufleute vor dem aus? Und kann der Handel künftig keine höheren Tierschutzstandards mehr einfordern, als gesetzlich vorgeschrieben? „Die Richtlinie hat Stammtischniveau“, stellte Spar-Chef Gerhard Drexel kürzlich klar und sprach von einem „Verbot zur Weiterentwicklung unserer Gesellschaft“. Edeka-Vorstands-Vorsitzender Markus Mosa fürchtet um sein Geschäftsmodell, Greenpeace Österreich um den „Feinkostladen Österreich“. Und der grüne Europaparlamentarier Martin Häusling spricht von einer „vertanen Chance, das zweifelhafte…
Direktvermarktung

Schöner shoppen am Bauernhof

Verfasst von Alexandra Binder | 30/10/2018 08:31
30/10/2018 · Dreizehn Prozent der heimischen Bauern erwirtschaften über die Hälfte ihres Einkommens mit Direktvermarktung. Bio liegt dabei überproportional weit vorn. 31.000 Vollzeitarbeitsplätze: So viele sichert die bäuerliche Direktvermarktung in Österreich im Moment. Das ist aus volkswirtschaftlicher Sicht durchaus eine Hausnummer und nur eineder noch immer gültigen Zahlen aus der KeyQuest Landwirtebefragung zum Thema Direktvermarktung aus dem Jahr 2016. „Die Strukturen im Agrarbereich ändern sich in einem solchen Zeitraum nicht dramatisch“, betont Urheber…
Ernährung

“Wir brauchen gläserne Ställe und Schlachthöfe”

Verfasst von Alexandra Binder | 27/10/2018 13:55
27/10/2018 · Die Vordenker Dirk Maxeiner und Michael Miersch haben bereits 2001 provokante Thesen zur Zukunft der Landwirtschaft entworfen. Was sie heute dazu sagen: Bauernladen.at: Sie sagen nicht „Small is beautiful“ sondern „Small is stupid“. Wie darf man das verstehen? Dirk Maxeiner/Michael Miersch: Der polnische Autor Ryszard Kapuscinski schreibt: „Die Länder mit den höchsten landwirtschaftlichen Erträgen sind jene mit dem geringsten Anteil von Bauern”. Europaweit wurde bereits 2001 alle zwei Minuten ein…
Landleben

Von Schnecken-Checkern und Urban Eatern

Verfasst von Alexandra Binder | 27/10/2018 13:38
27/10/2018 · Die innovativen Bauern der Bundeshauptstadt machen ihre schwierigen Stadtrandlagen mit kreativen Angeboten wett. Wußten Sie, dass Wien einst eine globale Schneckenmetropole war, und dass daraus ein Future-Food werden kann? Wer in Wien einen Bauernhof bewirtschaftet, der tut das – no na – in den Außenbezirken,  zum Stadtrand hin. Wenn gleichzeitig aber immer mehr urban lebende Menschen auf ihr Auto verzichten, dann wird es irgendwann schwierig für den Ab Hof-Verkauf. 225…
Märkte

Liegen geblieben

Verfasst von Alexandra Binder | 27/10/2018 11:35
27/10/2018 · Dank Mäusen, Vermarktungsnormen und Konsumentenerwartungen bleiben bis zu drei Prozent des Ertrages auf den Feldern. Der Großteil wäre marktfähig. „Ein Millimeter Durchmesser mehr oder weniger kann das Schicksal einer einwandfreien Zwiebel schon besiegeln“, sagt Gudrun Obersteiner vom Institut für Abfallwirtschaft der Universität für Bodenkultur Wien (BOKU). Vermarktungsnorm heißt der Grund, warum diese eigentlich einwandfreie Zwiebel auf dem Feld vor sich hingammelt statt auf unseren Tellern zu landen. Die schlechte Nachricht:…
Direktvermarktung

Von Steakholdern und Krautfundern

Verfasst von Alexandra Binder | 27/10/2018 11:12
27/10/2018 · Hiesige Landwirte zeigen sich kreativ, wenn es um alternative Finanzierungsformen geht   Wenn man sich ein E-Auto zur Auslieferung der Gemüsekisten zulegen will, dann kann man sich eines kaufen. Oder aber man macht es wie Simon Vetter, Bewirtschafter des Biobetriebes Vetterhof in Lustenau, und finanziert es mit Hilfe der Crowd. Ganze drei Tage brauchte er dazu. Zwischenzeitlich ist Vetter Profi in Sachen Crowdfunding. Neben dem E-Auto finanzierte er mit seinen…
Direktvermarktung

“Konsumenten können heute wesentlich mehr leisten, als nur einkaufen!”

Verfasst von Alexandra Binder | 27/10/2018 11:56
27/10/2018 · Dominik Dax bringt Bauern und Konsumenten auf unterschiedlichsten Wegen zusammen und ist immer dann beeindruckt, wenn Grenzen gesprengt werden. Bauernladen.at: Wie kommt man vom Lehramt zum Landwirt mit Direktvermarktungs-Expertise? Dominik Dax: Am Anfang stand die FoodCoop. Anfang der 2000er Jahre, mit Einsetzen des Biobooms, wurde mir die Herkunft meiner Lebensmittel wichtiger. Ich bin einer FoodCoop beigetreten und habe mich mit dem theoretischen Unterbau der Ernährungssouveränität* beschäftigt. Irgendwann war mir das…
Direktvermarktung

“Das Märchen der Bauernfamilie mit sechs oder sieben Kindern hält sich hartnäckig”

Verfasst von Alexandra Binder | 27/10/2018 11:32
27/10/2018 · Landwirtschaftskammer-Experte Christian Jochum über veränderte bäuerliche Familienstrukturen, professionalisierte Direktvermarktung und die Tücken des Online-Handels. Bauernladen.at: Wie sieht es heute, zwei Jahre nach der KeyQuest Landwirtebefragung  aus mit der Direktvermarkung in Österreich? Jochum: Die Strukturen im Agrarbereich ändern sich in einem solchen Zeitraum nicht dramatisch. Insofern gilt das gute, kompakte Bild, das die Befragung 2016 zeigte, noch immer. Was sich aktuell zeigt, ist der Trend, dass diejenigen, die die Direktvermarktung damals…