Image is not available

Die Sommertrüffel haben ein sehr feines, dezentes Aroma.

Image is not available

Qualitätswein trocken. Zarter Duft nach exotischen Früchten.

Image is not available

Popcorn-Mais aus dem Ennstal zum Selbermachen. Für viele genussvolle Knuspererlebnisse.

Vorherige
Nächste
Slider
Der beste Tierwohl-Film ist gekürt Unter mehr als 400 Filmen überzeugte beim Umweltfilm-Festival „Deauville Green Awards“ ein Film des deutschen Bundesinformationszentrum Landwirtschaft (BZL) über Maßnahmen gegen Schwanzbeißen von unkupierten Ferkeln die Jury: Er erhielt bei der Preisverleihung am 13. Juni den Silber-Green Award in der Kategorie „Gesundheit und Lebensqualität“. Ferkel mit langen Ringelschwänzen sind die Hauptdarsteller des Videos. Im knapp fünfminütigen Film erklärt ein Schweinehalter, wie er das Risiko von Schwanzbeißen bei seinen Ferkeln durch… Blühendes Österreich blüht neu! Nach langem Brüten, Füttern und der Nestpflege ist unser Projekt nun flügge, meldet “Blühendes Österreich” und fügt hinzu: Die neue Website ist online. Das heißt: Für jeden Naturtyp: Tausende Naturveranstaltungen, Magazinartikel und ein Naturlexikon. Dazu findest man die Naturschutzprojekte von Blühendes Österreich übersichtlich auf einen Blick, um die Frage zu beantworten: Wo darf Österreich genau aufblühen? http://www.bluehendesoesterreich.at   Auszeichnung für Apfelino Unser Bauernladen-Partner Apfelino-Apfelbauer Gerhard Schiefermüller wurde im Rahmen des oberösterreichischen Agrarpreises 2019 für das Projekt „Pasteurisiertes Obst – Konventionell und Bio“ mit dem 3. Platz ausgezeichnet. Den Preis für innovative Bauern hat das Land am 14. Juni 2019 vergeben. Schiefermüller erhielt seinen Preis in der Kategorie „Produktivität und besondere Produktionsmethoden“ Das Besondere an den herbizidfrei erzeugten Apfelino Äpfeln und Bio-Äpfeln ist, dass sie direkt nach der Ernte geschält, entkernt und… Spurensuche Eier Die Agrarmarkt Austria (AMA) hat einen neuen Lehr-Film veröffentlicht, der den Werdegang und Weg vom Legenest bis ins Regal zeigt. „Er vermittelt Pädagogen, Schülern und Konsumenten viel Wissenswertes über die zeitgemäße Legehennenhaltung“, sagt Landwirtschaftskammer-Vizepräsidentin Maria Pein. Sie können sich an dieser Stelle selbst ein (bewegtes) Bild machen! Säfte sind kaum bio und fair Für die warme Jahreszeit hat der Greenpeace-Marktcheck Apfelsaft und Orangensaft in den österreichischen Supermärkten unter die Lupe genommen. Die Ergebnisse sind ernüchternd: Es gibt nur wenige Produkte in Bio-Qualität, fair produzierter Orangensaft ist die Ausnahme. Mangelhaft ist auch die Kennzeichnung: Im Schnitt steht nur bei 16 Prozent der Säfte in den getesteten Supermärkten drauf, woher die Rohstoffe kommen. Die beste Note im Test war daher auch nur ein „Befriedigend“ für…
Franz und Gertrude Heiden, Weinbau Heiden, Weinidylle Südburgenland

Wein im Ruhestand

Verfasst von Andrea Knura | 19/06/2019 05:26
19/06/2019 · In seinem Herzen und im Nebenerwerb war Franz Heiden immer Weinbauer. Seit seinem Ruhestand widmet er sich ganz dem Eisenberg und seinem Wein. Wenn Franz Heiden und seine Frau Gertrude über ihre Weingärten in die ungarische Tiefebene schauen, ist die Welt für sie in Ordnung. Verständlich. Denn dieser Ausblick scheint die Zeit anzuhalten. Was nicht fehlen darf? Ein Glas Wein. Mit jedem Schluck des Blaufränkisch DAC Reserve gesellt sich zur…

Im Zuckerschock

Verfasst von Alexandra Binder | 18/06/2019 09:53
18/06/2019 · Und täglich grüßt das Murmeltier. Noch immer finden sich mitunter sechs Esslöffel Zucker in einem Viertelliter Fruchtjoghurt, sagt die Sipcan-Milchliste. Mögen Sie Fruchtmolke? Natürlich? Schließlich sind darin Eiweiß, Kalzium und Vitamine enthalten? Dann haben wir jetzt eine schlechte Nachricht für Sie.  Wenn es dumm läuft, einverleiben Sie sich mit einem halben Liter davon auch 50 Gramm oder sechseinhalb Esslöffel an Zucker. Sollte man nicht erwarten, ist aber so. Sie greifen…
Buchweizen Crepes mit Antipastigemüse

Antipasti Buchweizenlasagne

Verfasst von Andrea Knura | 18/06/2019 08:23
18/06/2019 · Eindeutig ein Rezept für Liebhaber der mediterranen Küche. Viel Gemüse, frische Kräuter und  nussige Buchweizencrepes anstelle der üblichen Lasagneblätter. Hört sich kompliziert an, ist es aber gar nicht. Dieses Rezept lässt viel Spielraum für Kreativität. Denn was in das Antipasti kommt ist absolut Geschmacksache. Bei Gemüse und Kräutern kann man aus dem Vollen schöpfen. Lediglich bei den Crepes ist es ratsam sich an die Rezeptur halten. Zwar ist der Buchweizen…

Der Landwirt als Tierquäler?

Verfasst von Alexandra Binder | 17/06/2019 11:15
17/06/2019 · Kühe, die bis zum Bauch in Gülle stehen und Schafe, die einfach verhungern: In der Steiermark steigen die Fälle von gequälten Nutztieren. Doch woran liegt’s? Gefühlt tausend Ratten. Eine davon frisst an einem zusammengebrochenen Schaf. Mindestens zwölf tote Artgenossen liegen herum. Ein verendetes Schwein und ein halb verwester Hahn auch. Fotos von diesem Anblick, der sich im Jänner 2018 auf einem Anwesen nahe Graz bot, ersparen wir Ihnen. Den haben…

Wir essen eine Kreditkarte pro Woche

Verfasst von Alexandra Binder | 14/06/2019 10:51
14/06/2019 · Fünf Gramm Mikroplastik nehmen wir laut einer WWF-Studie wöchentlich zu uns. Die damit verbundenen Gefahren sind noch nicht einzuschätzen. Haben Sie gerade Hunger? Dann nehmen Sie doch mal Ihre Kreditkarte aus der Tasche und beißen Sie herzhaft rein. Machen Sie nicht? Wer tut denn so was? Sie, ich, wir alle. Gut, das ist jetzt sinnbildlich zu verstehen. Schockierend ist es dennoch. Das Mikroplastik, das wir zu uns nehmen, macht nämlich…
Baeckerei Ringhofer in Pinkafeld: Natursauerteig, Natursole, Keimlingsbrot

Tägliches Brot

Verfasst von Andrea Knura | 14/06/2019 05:27
14/06/2019 · Seit über 150 Jahren wird in der Bäckerei Ringhofer in Pinkafeld gebacken. Bäckerei ist Handwerk und Leidenschaft. Und das hat sich hier nie geändert. Überall im Lande wird über das Brotbacken diskutiert und philosophiert. Es wird sogar zur Kunst erhoben. Im Südburgenland, in Pinkafeld versteht man die Aufregung nicht. Hier ist man einfach Stolz auf die Bäckerei Ringhofer im Ort. Hier kauft man gerne ein. Weil immer schon gut und…

Neuer Erdäpfel-Ärger

Verfasst von Alexandra Binder | 13/06/2019 17:23
13/06/2019 · Es droht wieder Ungemach im Erdäpfelland. Diesmal erregen die teuren Auslandsheurigen die Gemüter der oberösterreichischen Erdäpfelbauern. Schuld sind wieder einmal die Pflanzenschutzmittel. “What else?”, um mit George Clooney zu sprechen. Diesmal erregen sich die oberösterreichischen Gemüter, weil ausländische Bauern zu Spritzmittel greifen können, die den heimischen verwehrt sind. Deren Heurige werden in den heimischen Supermärkten trotz Pestiziden gerade teuer an den Mann und die Frau gebracht. “Wir würden uns wünschen,…
Glyphosat Panthermedia

Glyphosat steht vor dem Aus

Verfasst von Alexandra Binder | 13/06/2019 16:17
13/06/2019 · Der umstrittene Unkrautvernichter wird hierzulande wohl verboten. Die ÖVP ist dagegen, die Industrie verärgert. Und es gibt eine Unbekannte: die EU Es hat sich vielleicht bald mit dem Spritzen von Glyphosat in Österreich. Und zwar generell. Jedenfalls darf davon ausgegangen werden. In der EU noch bis 2022 erlaubt, scheint Österreich jetzt vorzupreschen. Und das kam so: Zuerst hat die SPÖ einen entsprechenden Antrag im Nationalrat eingebracht, gestern hat die FPÖ…

Scharfes Experiment

Verfasst von Alexandra Binder | 13/06/2019 10:51
13/06/2019 · Kurkuma und Ingwer gibt es jetzt auch aus heimischer Bio-Produktion. Ob die Exoten bei uns eine glorreiche Zukunft haben werden, das weiß Christoph Mick. 900.000 Tonnen Ingwerwurzeln und rund 800.000 Tonnen Kurkuma werden im Jahr weltweit produziert. Je 300 Kilogramm in Bioqualität kamen Ende 2018 zum ersten Mal aus Europa. Genauer gesagt aus Österreich. Die Burgenländer Michael Pilsel und Christoph Mick von Veganis haben es geschafft, die eigentlich in den…

Reis und Glück

Verfasst von Andrea Knura | 11/06/2019 05:46
11/06/2019 · Das erste Anbaujahr war ein Erfolg. Die Reisernte richtig gut. Glück? Im April wurde ein neues Feld bestellt. Was man jetzt schon sagen kann: 2019 ist anders! Damit hatte niemand gerechnet. Als Anna Dangl und Georg Winter auf ihren Feldern im St. Pöltener Stadtteil Windpassing im Oktober 2018 die erste Reisernte einbrachten waren sie absolut zufrieden. Die jungen Landwirte zählen zu nur einer handvoll Reisbauern in Österreich. Den Reis verkaufen…

Risotto mit Trüffel

Verfasst von Andrea Knura | 10/06/2019 16:42
10/06/2019 · Beide Zutaten wachsen tatsächlich in Niederösterreich. Bissfester, cremiger Risottoreis und die edle schwarze Knolle.  Der beste Risottoreis ist bekanntlich der Carnaroli. Also ein Italiener. Wir behaupten jetzt, dass UnserReis aus St. Pölten es leicht mit dem italienischen Superstar aufnehmen kann. Dass Reis in Österreich angebaut wird ist kein Geheimnis mehr. Nun aber zum Trüffel. Den gibt es im Traisental. Von Mai bis zu den ersten Frösten im Herbst geht Georg Vogl…

Börse trifft Bauer

Verfasst von Alexandra Binder | 10/06/2019 15:25
10/06/2019 · Die Börse für landwirtschaftliche Produkte in Wien feiert gerade ihr 150-jähriges Jubiläum. Doch was tut die eigentlich so und warum gibt es sie überhaupt? Wir schreiben das Jahr 1812. In Österreich wird schon damals viel Getreide angebaut, verkauft und gekauft. Seit diesem Jahr ist der Handel damit ein so genanntes freies Geschäft. Das funktioniert ganze 41 Jahre. 1853 will man den ungeregelten Handel mit einem der wichtigsten Nahrungsmittel aber endlich…

Heimvorteil

Verfasst von Alexandra Binder | 10/06/2019 13:26
10/06/2019 · Zwei Bundesländer, ein Ziel: Niederösterreich und Oberösterreich rücken die Regionalität verstärkt in den Fokus. Dabei gibt es durchaus Parallelen. ‘Iss von do’: Dazu fordert Niederösterreich gerade auf. Was damit gemeint ist? Regionales Einkaufen natürlich. Ein Role-Model dafür hat man auch in der Tasche. Es heißt “Da Bauernlodn”, residiert in Kirchberg an der Pielach und ist nicht ohne Grund gerade Niederösterreichs Vorzeigemodell, was Nahversorgung und Regionalität betrifft. Drei Bauernfamilien haben sich…
Lebensmittel Chemikerin Panthermedia

Die Gefahr lauert in der Küche

Verfasst von Alexandra Binder | 07/06/2019 07:02
07/06/2019 · Acht von zehn lebensmittelbedingten Infektionen entstehen daheim. Das ist die wesentliche Erkenntnis zum ersten Welt-Lebensmittelsicherheitstag. Nicht der Würschtlstand ist schuld, und auch nicht das Tschocherl nebenan. Acht von zehn Krankheiten, die von Lebensmitteln verursacht werden, haben ihren Ursprung in der eigenen Küche. Angst haben wir Europäer allerdings vor ganz anderen Dingen, wenn es um die Sicherheit unseres Essens geht. Im speziellen vor Insektizid-, Pestizid- oder Antibiotikarückständen und genmanipulierten Pflanzen. Und…

Eine echte Diva

Verfasst von Andrea Knura | 07/06/2019 05:45
07/06/2019 · Umgeben von Winzern stellen Verena Müller und Leo Draxler Prosequ her. Das ist kein Schreibfehler sondern ein innovativer Schaumwein aus Quitten. Schon mal in eine Quitte gebissen? Sie haben nichts verpasst. Denn von den rund 200 Quittensorten sind nur sehr wenige im Rohzustand geniessbar. Normalerweise sind die leuchtend gelbe Schale und auch das Fruchtfleisch äusserst hart. Die Schale hat zudem noch einen filzigen Flaum, der sehr bitter schmeckt. Schon die…

Über Leben am Land

Verfasst von Alexandra Binder | 06/06/2019 11:14
06/06/2019 · Zwischen Agrarromantik und Provinztristesse: Eine Ausstellung im Kunst Haus Wien versucht Antworten darauf zu finden, wie das so ist mit dem Landleben. Dörfliche Gemeinschaft, ländliche Idylle, die Verheißung alternativen Lebens stehen auf der einen Seite. Öde Provinz, Abwanderung, infrastrukturelle Auflösung auf der anderen. Es gibt kaum Begriffe, die unterschiedlichere Assoziationen auslösen, als der des “Landlebens”. Sicher ist: Noch bis in die 1960er-Jahre hinein waren die meisten ländlichen Regionen in Mitteleuropa…

Alt genug?

Verfasst von Andrea Knura | 06/06/2019 04:00
06/06/2019 · Im „Weinviertler Hofladen“ gibt es Erdäpfel, Sirup, Gelee, Getreide, … in Selbstbedienung. Für Alkohol muss man allerdings an den Automaten. Auch in einem Selbstbedienungsladen muss der Jugendschutz gewährleistet sein. Was macht man also wenn ein Teil des Angebotes aus eigener Produktion alkoholische Getränke sind? Diese Frage stellte sich Familie Seidl vor rund einem Jahr und fand die Lösung. Der „Weinviertler Hofladen“ mit Weinautomat. Übrigens der erste Hofladen seiner Art in…