Barock schmeckt auch 2020! Anfang Oktober erscheint das „Adelskochbuch der Maria Clara Dückher von 1654“ in einer leckeren Neuauflage mit gefüllter Kalbsbrust, Allamoda Salat & Co. Man nehme eine prominente Salzburger Adelsfamilie der Frühen Neuzeit, Gerichte mit (aristokratischer) Geschichte und moderne Foodfotografie und kombiniere alles zu einem Kochbuch für Genießer des dritten Jahrtausends. Der Blick in die hochbarocke kulinarische Vergangenheit vermag neue Geschmackswelten aufzutun. Koch-Aficionados lernen traditionelle und regionale Speisen der damaligen Zeit mit… „Zurück zur Natur“ im ORF 2 Maggie Entenfellner präsentiert ab 13. September 2020 wieder jeden Sonntag um 17.35 Uhr in ORF 2 ganz spezielle Menschen und ihre Beziehung zur Natur in den schönsten Regionen Österreichs. „Zurück zur Natur“ zeigt die unterschiedlichen Aspekte des heimischen Landlebens am Beispiel zahlreicher österreichischer Regionen. So besucht Maggie Entenfellner zunächst den Seewinkel (13. September), nach einem Abstecher über die Bundeshauptstadt (20. September) geht es weiter in die Region rund um Krems… Klimaschutz will gelernt sein Klima- und Energiefonds unterstützt die Nachwuchs-Initiative der Wiener Universitäten im Rahmen einer Schwerpunktwoche zum Thema Klima und Energie. Wie viele Sphären umschließen unseren Planeten und wozu sind sie da? Warum erwärmt sich unsere Erde und wie können wir das Klima schützen? Diesen und ähnlichen Fragen widmet sich die KinderuniWien, heuer online, im Rahmen der ersten Schulwoche, die ganz im Zeichen des Klimaschutzes steht. Ermöglicht wurde das Angebot durch den Klima-… Happy End für Laborschwein Merlin Das Tierschutzhaus Vösendorf ist um einen grunzenden Bewohner reicher. Eber Merlin, seines Zeichens ein Hausschwein, lebt seit dem Wochenende ebendort. Merlin stammt aus einem Tierversuchslabor, welches sich nach Abschluss der Versuche dazu entschloss, dem erst sieben Monate alten Eber doch noch ein artgerechtes Leben in Würde zu ermöglichen. Das ist insbesondere begrüßenswert, da Tiere dieser Art leider üblicherweise euthanasiert werden. Es kommt aber immer öfter vor, dass für diese Tiere… Ätherische Öle im Kampf gegen Keime Christine Reiler im ORF-Gesundheitsmagazin „Bewusst gesund“ am Samstag, dem 29. August 2020, um 17.30 Uhr in ORF 2. Im Kampf gegen resistente Keime setzt die Medizin auch auf die Kraft von ätherischen Ölen. Ein Aromatogramm kann den Nachweis erbringen, welche ätherischen Öle gegen welche Bakterien oder Krankheitserreger wirken. Dabei werden Blättchen mit ätherischen Ölen beträufelt und entsprechende Bakterien gezüchtet. Bildet sich ein Hof um ein Aromablättchen, ist das Öl gegen…
Frau hält einen Apfel

Oberflächlich betrachtet

Verfasst von Andrea Knura | 17/09/2020 08:05
17/09/2020 · Unser Dilemma? Unser Kaufverhalten ist auf „Schönheit“ konditioniert. Damit kommen Äpfel mit Flecken und Dellen nicht in den Einkaufskorb. Oder doch? Eva hat Adam mit einem makellos roten Apfel verführt. Das Prinzip hat sich bis heute nicht wirklich geändert. Es ist immer noch dieser perfekte, wohlgeformte rote Apfel, der uns im Paradies Supermarkt auf die Probe stellt. Aber muss ein Apfel wirklich makellos schön sein? Natürlich nicht. Im Grunde wissen…
Frau mit Kinn aufgestützt

Wie geht essen? 

Verfasst von Andrea Knura | 02/09/2020 08:08
02/09/2020 · Das ist eine der Lebensfragen von Sissy Sonnleitner. Haubenköchin, Vorreiterin der Alpen-Adria Küche und damit Vordenkerin der Regionalität. Eigentlich wäre Sissy ja im wohlverdienten Ruhestand. Wenn da nicht all diese essenziellen Themen wären, die sie Zeit ihres Lebens als Köchin begleitet haben. In ihrem Blogg „Liebe schafft alles“ widmet sie sich jetzt der Suche nach Antworten. Lesen Sie hier einen Auszug aus Sissys Beitrag Mahlzeit. Mahlzeit! Als Köchin überschaue ich…

Die Dirndln sind reif

Verfasst von Andrea Knura | 25/08/2020 16:21
25/08/2020 · Klein, rot und überaus begehrenswert. Die Kornelkrische, oder Dirndl, steht jetzt im Mittelpunkt. Die Ernte hat nämlich bereits begonnen. Das Pielachtal, ein typisches Stück Mostviertel, ist als Dirndltal berühmt. Über die Dirndlstaude, eine alte Halbkulturplanze, und ihre Früchte gibt es viele Geschichten. Zum Beispiel, dass die Dirndl auch als Olive des Nordens bezeichnet wird. Warum? Das erfährt man auf dirndlwiki.at – und noch viel mehr. Nur wie die Dirndl schmeckt…

Käse = Zufall + Tradition + Handwerk

Verfasst von Andrea Knura | 18/08/2020 17:30
18/08/2020 · Käse gehört zu den ältesten Lebensmitteln der Menschheit. Milch ist immer die Basis. Ob von Kuh, Schaf oder Ziege ist dabei nicht nur reine Geschmacksache. Man nehme Milch, die bekanntlich aufgrund ihrer hohen Nährstoffdichte als besonders gesundes Lebensmittel gilt, dann braucht es das passende Klima, Zeit und das Wissen um die hohe Kunst der Käserei. Das Ergebnis ist ebenso köstlich wie vielfältig in vielerlei Hinsicht: Konsistenz, Würze, Reife sind die geschmacklichen Unterscheidungsmerkmale….
Aufstrich im Glas

Lasst uns aufstreichen

Verfasst von Andrea Knura | 13/08/2020 19:23
13/08/2020 · Alles was streichfähig ist, darf offiziell auch als Aufstrich bezeichnet werden. Geschmackswelten eröffnen sich – von pikant bis süß, von tierisch bis vegan. Auf einer Einkaufsliste kann Aufstrich – ohne weitere Erläuterung – schon für Verwirrung sorgen. Was für ein Aufstrich soll es sein? Leber, Topfen, Linsen, Gemüse, Frischkäse, Forelle, Kichererbsen, … ? Und wann ist ein Aufstrich ein Aufstrich? Wikipedia gibt hier eine umfangreiche, aber doch klare Antwort. Brotaufstrich…

“Österreich isst regional”

Verfasst von Andrea Knura | 27/07/2020 12:34
27/07/2020 · Wir, also wir Österreicher, sind laut aktueller Boku-Studie überzeugt: Heimische Lebensmittel sind krisenfester und umweltfreundlicher.  Das Institut für Marketing und Innovation an der Universität für Bodenkultur Wien führte im Auftrag der Österreichischen Hagelversicherung eine Studie zu Motiven für den Kauf heimischer Lebensmittel und zur Bedeutung der Landwirtschaft in Österreich – gerade in Krisenzeiten – durch. Das Ergebnis zeigt: Wir Österreicher sind richtig stolz auf unsere heimische Landwirtschaft. Für viele erwachte…

Radeln und Weißwein

Verfasst von Andrea Knura | 24/07/2020 05:21
24/07/2020 · Das Motto des Weinviertels lautet „Genussvolle Gelassenheit“. Man radelt also entspannt auf Weinrouten wie Weinviertel DAC, Veltliner, Muskateller, Riesling, … Zahlreiche Rundkurse – in unterschiedlichen Längen – führen ohne steile Anstiege durch die sanft-hügelige Landschaft und verzaubern mit traumhaften Bildern: Weingärten, Felder, Kellergassen bilden die Kulisse für einen perfekten Radausflug. Kein Wunder also, dass viele der Radwege auch nach Rebsorten benannt wurden. Radfahrer können sich hier beispielsweise auf die Spuren von…

Einen Versuch könnte es wert sein

Verfasst von Paul Jezek | 21/07/2020 10:20
21/07/2020 · Es gibt Geld für Kooperationen von Kleinstunternehmen im ländlichen Raum = für Kreative mit zumindest zwei Partnern, die Papierkrieg nicht scheuen. Die österreichischen Unternehmen stehen angesichts der durch Covid-19 verursachten Krise vor großen Herausforderungen, hat das Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort (BMDW) durchaus richtig erkannt. Gerade in dieser Situation könne eine verstärkte Zusammenarbeit von Unternehmen bei der Umsetzung gemeinsamer Initiativen neue Perspektiven für die Zukunft eröffnen, hofft das Ministerium. Im…

Radeln und Rotwein

Verfasst von Andrea Knura | 17/07/2020 05:16
17/07/2020 · Wo die Sonne lacht und die Hügel sanft sind, da geht’s den Radfahrern gut. Das vielseitige Routennetz des Burgenlandes erstreckt sich über rund 2.500 km. Über 40 Radwege garantieren allein in der Region Neusiedler See mit insgesamt fast 1.000 km jede Menge Fahrspaß. Die sehr geringen Höhenunterschiede verlocken auch weniger Sportbegeisterte aufs Rad zu steigen. Falls es doch zu weit werden sollte, kann man übrigens ganz einfach mit einer der…
Tourismus Bad Radkersburg

Genussradeln im Vulkanland

Verfasst von Andrea Knura | 10/07/2020 05:38
10/07/2020 · Schon mal eine Weinberg Tour gemacht? Mit dem Fahrrad? Die Region um Bad Radkersburg bis Straden ist auch was für Einsteiger unter den Radfahrern. Insgesamt sind auf Österreichs Straßen laut Verkehrsclub Österreich schon mehr als 750.000 E-Fahrräder unterwegs. Corona hat diesen Trend nochmals verstärkt. Wir bleiben diesen Sommer also in Österreich und planen ein paar Radtouren. Die erste führt uns in die Südsteiermark, ins Vulkanland und die Region um Bad…
Hand mit Münzen

Und was kriegen die Bauern?

Verfasst von Paul Jezek | 06/07/2020 06:03
06/07/2020 · Das „umfangreiche“ Paket für die Land- und Forstwirtschaft geht von 400 Millionen Euro aus. Das “Krisenprogramm” umfasst aber 50 Milliarden. Bekanntlich hat die Regierung kürzlich ein neues, „großes“ Paket präsentiert, mit dem die Wirtschaft wieder angekurbelt werden soll. Wir haben kurz nachgerechnet, wobei wir uns objektivitätsverpflichtet vollinhaltlich auf Zitate der Regierung stützen. Denen zufolge kommt man nämlich – laut Bundeskanzler Sebastian Kurz – auf insgesamt 50 Milliarden Euro. „Wenn in Deutschland…
Seniorin hält Box mit Gemüse

So wird’s in Salzburg gemacht

Verfasst von Paul Jezek | 03/07/2020 07:25
03/07/2020 · Die Landwirte in Salzburg vermarkten ihre Produkte immer öfter direkt, geht aus dem „Grünen Bericht des Landes Salzburg“ hervor. Rund 9.000 Bauernhöfe gibt es derzeit im Bundesland Salzburg, gut die Hälfte davon wird im Nebenerwerb bewirtschaftet. Die Salzburger Landwirte geben ihre Höfe auch seltener auf als Bauern in anderen Bundesländern – das zeigt der jüngst erschienene „Grüne Bericht“ gemäß § 15 und § 17 Salzburger Landwirtschaftsförderungsgesetz über die Lage der…
Essen Kantine

Vorrang für heimische Lebensmittel!

Verfasst von Paul Jezek | 29/06/2020 08:46
29/06/2020 · Bauernladen hat recherchiert, was die Steigerung des regionalen Lebensmitteleinkaufes im öffentlichen Bereich bringt – bzw. bringen könnte. Pro Werktag werden in den Küchen des Bundeslandes Oberösterreich rund 8.000 Essen gekocht und ausgegeben. Der jährliche Wareneinsatz allein für Lebensmittel beläuft sich auf 4,7* Millionen Euro – Oberösterreich ist damit einer der größten Nachfrager von Lebensmitteln und erzielt im direkten Einkauf sowie auch durch die Beispielwirkung einen großen Effekt auf die Lebensmittelwirtschaft….

Schau’n wir mal – auf’s neue Gütesiegel

Verfasst von Paul Jezek | 23/06/2020 12:13
23/06/2020 · Unsere regionalen Betriebe sollen von einer neuen Vermarktungsoffensive profitieren – ob’s wahr ist bzw. wenigstens wahr wird? Die Verheissungen klingen locker-flockig-vielversprechend und haben etwas vom „Koste-es-was-es-wolle“-Charme dieser anderen, ebenfalls markigen Ankündigung. „Das neue Genuss Region-Gütesiegel, das von zertifizierten bäuerlichen Direktvermarktern, Manufakturen, Hotels und Gastronomiebetrieben verwendet werden kann, bringt für die Konsumenten noch mehr Klarheit, wie und wo heimische Lebensmittel produziert worden sind“, lobt der Generalsekretär der Landwirtschaftskammer (LK) Österreich, Ferdinand…
Zwei Frauen (alt und jung) im Garten

Zurück zu den Wurzeln 

Verfasst von Andrea Knura | 16/06/2020 08:43
16/06/2020 · “Back to the roots” – so lautet das Motto der jungen Kärntner Köchin Lisa Wieland. Ihr Kochbuch wurde kürzlich zum besten der Welt gekürt. Sie kocht seit 2016 an der Seite von Wolfgang Puck für die Stars bei der Oscar-Verleihung, hat in weltberühmten Restaurants wie dem Porto Colom in Spanien, oder dem 7-Sterne-Tempel Burj Al Arab in Dubai als Demi Chef de Partie gearbeitet, und leitete Wolfgang Pucks CUT at…

Wir lassen es kracherln

Verfasst von Andrea Knura | 11/06/2020 10:53
11/06/2020 · Bitte einen prickelnden Durstlöscher ohne künstliche Aromastoffe, wenig Zucker, spritzig, viel Geschmack, kein Alkohol. Auch diesen Wunsch können wir erfüllen. Manchmal wäre ich gerne Pippi Langstrumpf. Das hat viele Gründe. Einer davon ist aber der Limonadenbaum. Sie wissen schon, die alte hohle Eiche vor der Villa Kunterbunt, in deren dickem knorrigen Stamm jede Menge Limonaden wächst. Nachdem das wohl einzige Exemplar eines Limonadenbaumes aber in Schweden beheimatet ist, bieten wir…

Die Bienen müssen im Gespräch bleiben!

Verfasst von Paul Jezek | 02/06/2020 08:10
02/06/2020 · Unsere unverzichtbaren „Brummer“ bleiben selbstverständlich auch nach dem Internationalen Weltbienentag weiterhin im Bauernladen-Fokus. Bienen und blütenbestäubende Insekten sind äußerst wichtig für ein funktionierendes Ökosystem. Gleichzeitig gelten sie in vielen Gebieten als gefährdet. Jede und jeder, angefangen bei der Landwirtschaft bis hin zu privaten Gartenbesitzern und auch Unternehmen können einen Beitrag dazu leisten, dass unsere Bienen gesund, vital und zahlreich bleiben. Denn die Bestäubung durch Insekten ist die Grundlage für unsere…