Sommerferien-Woche am Bio-Bauernhof Betreute Sommerferien-Wochen am Kinderbauernhof der Stadt Wien, mit buntem Programm rund um Bauernhoftiere, Basteln und Abenteuer in der Natur  Genau richtig für alle Bauernhof-Fans zwischen fünf und zwölf Jahren: das Landgut Wien Cobenzl bietet auch heuer im Sommer betreute Ferienwochen an. Im Mittelpunkt der Ferienbetreuung steht die erlebnispädagogische Begegnung mit den Bauernhoftieren und der Natur. Die Kinder erfahren auf spielerische Art und Weise alles über das Leben und die Arbeit… Steiermark erneut verwüstet Die Steiermark wurde gestern am Abend erneut von schweren Unwettern heimgesucht: Starkregen, Hagel und Sturm verwüsteten auf 5.500 Hektar landwirtschaftlicher Fläche Ackerkulturen, Obstanlagen, Zierpflanzen und Grünlandflächen. Betroffen sind die Bezirke Murau, Voitsberg, Graz-Umgebung und Weiz. „Die Landwirtschaft in der Steiermark kommt nicht zur Ruhe. Nach den schweren Schäden am vergangenen Montag entstand durch das gestrige Ereignis erneut ein Schaden in der Landwirtschaft von 1,5 Millionen Euro. Neben den Hagelschäden an… Billigst-Fleisch-Produktion stoppen Kennzeichnung von Herkunft & Tierhaltung  – Minister ruft zur Unterzeichnung von Klima- und Tierschutzvolksbegehren auf. Der Skandal um die deutsche Großmetzgerei Tönnies zeigt, dass in der internationalen Fleischindustrie dringender Handlungsbedarf besteht. „Die Schattenseite von Billigst-Fleisch sind Tierleid, schlechte Entlohnung der Bäuerinnen und Bauern, prekäre Arbeitsbedingungen auf den Schlachthöfen – diese Missstände müssen beendet werden“, fordert Tierschutzminister Rudi Anschober. Ein wichtiger Schritt hierfür ist eine klare Kennzeichnung von Herkunft und Tierhaltung…. Massenhaft Tierqualprodukte Über 3.000 Einrichtungen der Gemeinschaftsverpflegung in Österreich verköstigen täglich über 2 Millionen Menschen. Doch in den Kindergärten, Krankenhäusern oder Altenheimen werden Lebensmitteln mit Steuergeld eingekauft, die unter Bedingungen erzeugt wurden, die nicht österreichischen Gesetzen entsprechen. So werden für die Großküchen etwa Putenfleisch aus Polen, Käfigeier aus der Ukraine oder Kalbfleisch aus Holland eingekauft. „Auf Druck des Volksbegehrens hat sich die Regierung in ihrem Programm darauf geeinigt, die Beschaffung von Lebensmitteln… “Corona und das Mikrobiom” Dr. Marlies Gruber (f.eh) diskutiert mit Experten der Medizinischen Universität Graz Auswirkungen der Corona-Krise auf das Mikrobiom.  Das forum. ernährung heute (f.eh) hat die Veranstaltungsreihe “f.eh live im Talk” geschaffen, um mit namhaften Experten gesellschaftliche Veränderungen und Folgen der Corona-Krise auf Ernährung, Gesundheit und Lebensstil zu diskutieren. Am 28. Mai 2020 ab 16 Uhr sind dabei die Auswirkungen von sozialer Isolation sowie Veränderungen bei Essen und Bewegung auf das Mikrobiom…
Seniorin hält Box mit Gemüse

So wird’s in Salzburg gemacht

Verfasst von Paul Jezek | 03/07/2020 07:25
03/07/2020 · Die Landwirte in Salzburg vermarkten ihre Produkte immer öfter direkt, geht aus dem „Grünen Bericht des Landes Salzburg“ hervor. Rund 9.000 Bauernhöfe gibt es derzeit im Bundesland Salzburg, gut die Hälfte davon wird im Nebenerwerb bewirtschaftet. Die Salzburger Landwirte geben ihre Höfe auch seltener auf als Bauern in anderen Bundesländern – das zeigt der jüngst erschienene „Grüne Bericht“ gemäß § 15 und § 17 Salzburger Landwirtschaftsförderungsgesetz über die Lage der…
Essen Kantine

Vorrang für heimische Lebensmittel!

Verfasst von Paul Jezek | 29/06/2020 08:46
29/06/2020 · Bauernladen hat recherchiert, was die Steigerung des regionalen Lebensmitteleinkaufes im öffentlichen Bereich bringt – bzw. bringen könnte. Pro Werktag werden in den Küchen des Bundeslandes Oberösterreich rund 8.000 Essen gekocht und ausgegeben. Der jährliche Wareneinsatz allein für Lebensmittel beläuft sich auf 4,7* Millionen Euro – Oberösterreich ist damit einer der größten Nachfrager von Lebensmitteln und erzielt im direkten Einkauf sowie auch durch die Beispielwirkung einen großen Effekt auf die Lebensmittelwirtschaft….

Schau’n wir mal – auf’s neue Gütesiegel

Verfasst von Paul Jezek | 23/06/2020 12:13
23/06/2020 · Unsere regionalen Betriebe sollen von einer neuen Vermarktungsoffensive profitieren – ob’s wahr ist bzw. wenigstens wahr wird? Die Verheissungen klingen locker-flockig-vielversprechend und haben etwas vom „Koste-es-was-es-wolle“-Charme dieser anderen, ebenfalls markigen Ankündigung. „Das neue Genuss Region-Gütesiegel, das von zertifizierten bäuerlichen Direktvermarktern, Manufakturen, Hotels und Gastronomiebetrieben verwendet werden kann, bringt für die Konsumenten noch mehr Klarheit, wie und wo heimische Lebensmittel produziert worden sind“, lobt der Generalsekretär der Landwirtschaftskammer (LK) Österreich, Ferdinand…
Zwei Frauen (alt und jung) im Garten

Zurück zu den Wurzeln 

Verfasst von Andrea Knura | 16/06/2020 08:43
16/06/2020 · “Back to the roots” – so lautet das Motto der jungen Kärntner Köchin Lisa Wieland. Ihr Kochbuch wurde kürzlich zum besten der Welt gekürt. Sie kocht seit 2016 an der Seite von Wolfgang Puck für die Stars bei der Oscar-Verleihung, hat in weltberühmten Restaurants wie dem Porto Colom in Spanien, oder dem 7-Sterne-Tempel Burj Al Arab in Dubai als Demi Chef de Partie gearbeitet, und leitete Wolfgang Pucks CUT at…

Wir lassen es kracherln

Verfasst von Andrea Knura | 11/06/2020 10:53
11/06/2020 · Bitte einen prickelnden Durstlöscher ohne künstliche Aromastoffe, wenig Zucker, spritzig, viel Geschmack, kein Alkohol. Auch diesen Wunsch können wir erfüllen. Manchmal wäre ich gerne Pippi Langstrumpf. Das hat viele Gründe. Einer davon ist aber der Limonadenbaum. Sie wissen schon, die alte hohle Eiche vor der Villa Kunterbunt, in deren dickem knorrigen Stamm jede Menge Limonaden wächst. Nachdem das wohl einzige Exemplar eines Limonadenbaumes aber in Schweden beheimatet ist, bieten wir…

Die Bienen müssen im Gespräch bleiben!

Verfasst von Paul Jezek | 02/06/2020 08:10
02/06/2020 · Unsere unverzichtbaren „Brummer“ bleiben selbstverständlich auch nach dem Internationalen Weltbienentag weiterhin im Bauernladen-Fokus. Bienen und blütenbestäubende Insekten sind äußerst wichtig für ein funktionierendes Ökosystem. Gleichzeitig gelten sie in vielen Gebieten als gefährdet. Jede und jeder, angefangen bei der Landwirtschaft bis hin zu privaten Gartenbesitzern und auch Unternehmen können einen Beitrag dazu leisten, dass unsere Bienen gesund, vital und zahlreich bleiben. Denn die Bestäubung durch Insekten ist die Grundlage für unsere…
Bäuerin und Kühe

Feiertag am Bauernhof?

Verfasst von Andrea Knura | 01/06/2020 11:20
01/06/2020 · Der erste Juni ist nicht nur Weltmilchtag, sondern auch Weltbauerntag. Das ist doch ein Grund zu feiern, oder wie sehen das die Bauern und die Kühe? Es ist 5 Uhr früh, und wie jeden Tag warten die Kühe auf Österreichs Bauernhöfen darauf, gemolken zu werden. Ihnen ist es vollkommen egal, ob Weltmilchtag oder Weltbauerntag ist. Und damit muss es auch dem Bauern und der Bäuerin egal sein. An ihrem Tagesablauf…
Mann erntet Kopfsalat

Ein Plädoyer für unser Gemüse

Verfasst von Paul Jezek | 25/05/2020 05:09
25/05/2020 · Die österreichischen Gemüse- und Obstbauern müssen unter herausfordernden Bedingungen agieren – vor allem der Preisdruck schmerzt sehr. Auch über die Corona-Krise hinaus braucht es das klare Bekenntnis der Konsumenten zu regionalen Lebensmitteln. Denn die regionale Erzeugung und Vermarktung von Lebensmitteln schafft und sichert unmittelbar Arbeitsplätze in der Region, von der Landwirtschaft über das Lebensmittelhandwerk bis zum Lebensmittelhändler. Zehn Prozent mehr regionaler Einkauf sichert rund 20.000 Arbeitsplätze, lautet die Faustregel. Um…
Erdbeere

Die Erdbeere, ein edles Früchtchen

Verfasst von Andrea Knura | 21/05/2020 13:57
21/05/2020 · Erdbeeren demonstrieren uns geschmackvoll die Bedeutung von Regionalität und der Ernte zum richtigen Zeitpunkt. Sie sind aber auch eine Liebeserklärung. Am Anfang war die Walderdbeere. Schon ein Handvoll, mühevoll gesammelt, ist ein Schatz, ein Geschenk der Natur. Ihr Geschmack ist unvergleichlich. Die fruchtigen Winzlinge wurden bei uns bereits im Mittelalter kultiviert. Damals schon kannte man Methoden, um sie früher oder später reifen zu lassen. Nur größer züchten lassen wollte sich…
Drei Kälber im Grünen unter einem Baum

Gutes Leben, gutes Fleisch

Verfasst von Andrea Knura | 19/05/2020 04:27
19/05/2020 · Immer noch landet sehr viel ausländische Tierqual auf unseren Tellern. Mit dem Einkauf regionaler Lebensmittel kann das verhindert werden. So sehen zufriedene Kälber aus, denke ich mir, und muss die drei einfach fotografieren. Kurz sind sie neugierig und abgelenkt, dann geben sie sich aber wieder ihrem Wohlfühlprogramm hin und genießen. Natur pur, Zufriedenheit, Bauernhof-Idylle. Ganz ohne Fotoshop. Gedanken und Bilder von Kälbertransporten blitzen vor meinem inneren Auge auf. Denn dem…

Das passt bestens zusammen

Verfasst von Paul Jezek | 12/05/2020 17:07
12/05/2020 · Die Regionalität in der Krise stärken, den Wirtschaftsstandort absichern, Fördermittel an Transparenz koppeln – und Kennzeichnung umsetzen. Es hatte und hat erkennbar nichts mit Parteipolitik zu tun: Bundeskanzler Sebastian Kurz appellierte an die österreichische Bevölkerung, in der Krise die Regionalität zu stärken. Seine Wortmeldung im Wortlaut: „Meine große Bitte: Kaufen Sie regionale Produkte und konsumieren Sie regionale Produkte in den österreichischen Wirtshäusern.“ Insbesondere in den ab 15. Mai öffnenden Gastronomiebetrieben…
Zwei kleine Schweinchen

Noch mehr Lust auf Regionales

Verfasst von Paul Jezek | 27/04/2020 07:06
27/04/2020 · Das Vertrauen in Bauernladen-Produkte ist riesig und wächst weiter. Während (und nach) der Krise wollen die Österreicher noch mehr davon kaufen. Eine top-aktuelle, repräsentative AMA-Studie mit 500 Befragten artikuliert eine klare Sprache: Fast jeder denkt, dass sich Österreich bis zum Ende der Krise ausreichend mit Lebensmitteln versorgen kann. Die Verantwortung dafür wird allen Akteuren der Produktionskette zu ähnlichen Teilen zugerechnet, also den Bauern, den Gewerbetreibenden, dem Lebensmittelhandel und den Verarbeitern….
Frau im Dirndlkleid mit Einkaufskorb

Wir halten zusammen!

Verfasst von Paul Jezek | 17/04/2020 09:07
17/04/2020 · bauernladen.at und Genuss ab Hof sind jetzt auch firmenrechtlich Partner und forcieren gemeinsam intensiv die regionalen Lebensmittelproduzenten. Bauernladen.at, der österreichische Online-Marktplatz, Genuss ab Hof, Bauernmärkte, Ab-Hof-Verkäufer und GenussLäden stehen in viralen Krisenzeiten vor besonderen Herausforderungen. Das Ostergeschäft war ein guter Indikator für die erfreuliche Marktdurchdringung und Leistungs- bzw. Lieferfähigkeit der österreichischen bäuerlichen Familienbetriebe. Der erfolgreiche Grundsatz lautet: Direktvermarkter helfen die Grundversorgung mit frischen regionalen Lebensmitteln zu sichern! Zu diesem Zweck…

Vor aller Munde

Verfasst von Andrea Knura | 15/04/2020 09:24
15/04/2020 · Kreative Unternehmen machen aus einem verordneten Übel ein modisches Krisenaccessoire. Da werden wir einiges zu sehen bekommen. Weil Masken Schutz und Pflicht sind, tragen wir sie. Auch kleine heimische Unternehmen haben reagiert, ihr Sortiment kurzfristig umgestellt und/oder erweitert. Schließlich zählt, weiterhin für die Kunden am Markt präsent zu sein. Und genau das machen zum Beispiel die Malerei Wieser mit Wieser Art oder Constanze Kurz mit ihrem Tratchenlabel „Hanna“. Die Masken sind…
Dreierlei Käse

Wieder ein Fehler im System

Verfasst von Paul Jezek | 26/03/2020 17:39
26/03/2020 · Die Power der Bauern ist vorhanden – aber sie wird durch (leider wohl berechtigten) vorauseilenden Gehorsam gleich wieder „abgedreht“. Es hätte ein motivierender Artikel werden sollen: Weil immer mehr Betriebe und Geschäfte wegen des Coronavirus auf Lieferservices umstellen, tun sich nach Blumen- und Bastelgeschäften oder Metzgern nun auch Bauern zusammen, um direkt von Höfen vor die Haustüren zu liefern. So auch – sogar bundesländerübergreifend – die Familie Hinterberger aus St….

Alles in Öl

Verfasst von Andrea Knura | 30/01/2020 21:08
30/01/2020 · Wussten Sie, dass Öle charakterstark sind und aus Speisen Kunstwerken machen?  Bei Fandler in Pöllau werden alle Ihre Ölfragen beantwortet. Welches Öl passt am besten zu meiner Lieblingsspeise? Was macht hochwertiges Öle aus? Woher kommen die Ölsaaten? Wie lagert man wertvolles Öl richtig? Die Ölmühle Fandler lädt zum Entdecken und Miterleben ein. Man kann an einer Ölpräsentation teilnehmen, erhält wertvolle Tipps & Tricks und kann sehen, wie die geschmackvollen Öl-Meisterwerke entstehen. In…

Artgerecht schwärmen

Verfasst von Andrea Knura | 24/01/2020 06:43
24/01/2020 · Roland Heinzle hält sich als Bio-Imkermeister in Klein Pöchlarn so weit als möglich aus dem Alltag seiner Bienen raus. Zum Wohl der Tiere. Fast vier Millionen Mitarbeiterinnen verwandeln unter Aufsicht ihrer Königinnen in bis zu sechzig Filialen, also Bienenvölkern, reinsten Nektar und Honigtau aus biologischem Ursprung zu schmackhaften und gesunden Honigprodukten mit Bio-Zertifizierung. Das Wohl der Bienen, aber auch die Weitergabe des Wissens über die Tiere, liegt Roland Heinzle besonders am…