“Corona und das Mikrobiom” Dr. Marlies Gruber (f.eh) diskutiert mit Experten der Medizinischen Universität Graz Auswirkungen der Corona-Krise auf das Mikrobiom.  Das forum. ernährung heute (f.eh) hat die Veranstaltungsreihe “f.eh live im Talk” geschaffen, um mit namhaften Experten gesellschaftliche Veränderungen und Folgen der Corona-Krise auf Ernährung, Gesundheit und Lebensstil zu diskutieren. Am 28. Mai 2020 ab 16 Uhr sind dabei die Auswirkungen von sozialer Isolation sowie Veränderungen bei Essen und Bewegung auf das Mikrobiom… #12 Gemüse-Gabi im Glück „Wer nichts weiß, muss alles essen“ – Der Land schafft Leben Podcast! Hannes Royer (Gründer und Obmann des Vereins)  lädt Gemüsebäuerin Gabi Wild-Obermayr zum Gespräch. Die Krise hat uns alle fest im Griff! Wirklich alle? Nein, eine unbeugsame Bäuerin leistet der Krise tatkräftigen Widerstand, indem sie das tut, was sie immer schon getan hat: „Wenn ich nicht arbeite, dann träume ich davon“, sagt Gabi Wild-Obermayr mit einem entwaffnenden Lächeln. Gabi zieht… Invasion von Heuschrecken in Sardinien Millionen von Heuschrecken fressen sich über Hektar um Hektar Land in Sardinien, um genau zu sein in der Provinz Nuoro. Da Heuschrecken polyphag sind (ernähren sich von vielen Futterarten), greifen sie nicht nur die Felderträge an, sondern unter anderem auch Gemüsegärten. Der milde Winter und die Knappheit an Regen (nur die Hälfte an Niederschlag) und 1,52 Grad wärmere Temperaturen als durchschnittlich, was 2020 als das wärmste Jahr seit 1800 klassifiziert, begünstigten… Vorarlberg wird transparent Einen großen Erfolg kann das Tierschutzvolksbegehren in Vorarlberg verbuchen. Auf Initiative der SPÖ und ihres Vorsitzenden Martin Staudinger wurde vom Landtag heute einstimmig beschlossen, dass in der Gastronomie, im Handel und in Großküchen künftig eine verpflichtende Kennzeichnung nach Herkunft und Haltung eingeführt werden soll. Dies entspricht auch dem bewährten Modell aus der Schweiz, wo bereits seit 1995 für mehr Transparenz gesorgt wird. Nun wird auf die rasche bundesweite Umsetzung durch… Brauer starten Aktion: „Es WIRT wieder!“ Feste nachholen und Österreichs Gastronomen unterstützen Das Warten hat ein Ende. Kommenden Freitag, am 15.05., dürfen Österreichs Gastronomiebetriebe – unter Einhaltung strenger Auflagen – wieder öffnen. Aus diesem Anlass startet der Verband der Brauereien Österreichs die Aktion „Es WIRT wieder!“. Teilnehmer können ab sofort auf www.bierland-oesterreich.at kurz beschreiben, welche Feste – vom klassischen Stammtisch, über Jubiläen bis hin zu Taufen oder Hochzeiten – sie seit Mitte März absagen mussten. Zum…
Mann erntet Kopfsalat

Ein Plädoyer für unser Gemüse

Verfasst von Paul Jezek | 25/05/2020 05:09
25/05/2020 · Die österreichischen Gemüse- und Obstbauern müssen unter herausfordernden Bedingungen agieren – vor allem der Preisdruck schmerzt sehr. Auch über die Corona-Krise hinaus braucht es das klare Bekenntnis der Konsumenten zu regionalen Lebensmitteln. Denn die regionale Erzeugung und Vermarktung von Lebensmitteln schafft und sichert unmittelbar Arbeitsplätze in der Region, von der Landwirtschaft über das Lebensmittelhandwerk bis zum Lebensmittelhändler. Zehn Prozent mehr regionaler Einkauf sichert rund 20.000 Arbeitsplätze, lautet die Faustregel. Um…
Erdbeere

Die Erdbeere, ein edles Früchtchen

Verfasst von Andrea Knura | 21/05/2020 13:57
21/05/2020 · Erdbeeren demonstrieren uns geschmackvoll die Bedeutung von Regionalität und der Ernte zum richtigen Zeitpunkt. Sie sind aber auch eine Liebeserklärung. Am Anfang war die Walderdbeere. Schon ein Handvoll, mühevoll gesammelt, ist ein Schatz, ein Geschenk der Natur. Ihr Geschmack ist unvergleichlich. Die fruchtigen Winzlinge wurden bei uns bereits im Mittelalter kultiviert. Damals schon kannte man Methoden, um sie früher oder später reifen zu lassen. Nur größer züchten lassen wollte sich…
Drei Kälber im Grünen unter einem Baum

Gutes Leben, gutes Fleisch

Verfasst von Andrea Knura | 19/05/2020 04:27
19/05/2020 · Immer noch landet sehr viel ausländische Tierqual auf unseren Tellern. Mit dem Einkauf regionaler Lebensmittel kann das verhindert werden. So sehen zufriedene Kälber aus, denke ich mir, und muss die drei einfach fotografieren. Kurz sind sie neugierig und abgelenkt, dann geben sie sich aber wieder ihrem Wohlfühlprogramm hin und genießen. Natur pur, Zufriedenheit, Bauernhof-Idylle. Ganz ohne Fotoshop. Gedanken und Bilder von Kälbertransporten blitzen vor meinem inneren Auge auf. Denn dem…

Das passt bestens zusammen

Verfasst von Paul Jezek | 12/05/2020 17:07
12/05/2020 · Die Regionalität in der Krise stärken, den Wirtschaftsstandort absichern, Fördermittel an Transparenz koppeln – und Kennzeichnung umsetzen. Es hatte und hat erkennbar nichts mit Parteipolitik zu tun: Bundeskanzler Sebastian Kurz appellierte an die österreichische Bevölkerung, in der Krise die Regionalität zu stärken. Seine Wortmeldung im Wortlaut: „Meine große Bitte: Kaufen Sie regionale Produkte und konsumieren Sie regionale Produkte in den österreichischen Wirtshäusern.“ Insbesondere in den ab 15. Mai öffnenden Gastronomiebetrieben…
Zwei kleine Schweinchen

Noch mehr Lust auf Regionales

Verfasst von Paul Jezek | 27/04/2020 07:06
27/04/2020 · Das Vertrauen in Bauernladen-Produkte ist riesig und wächst weiter. Während (und nach) der Krise wollen die Österreicher noch mehr davon kaufen. Eine top-aktuelle, repräsentative AMA-Studie mit 500 Befragten artikuliert eine klare Sprache: Fast jeder denkt, dass sich Österreich bis zum Ende der Krise ausreichend mit Lebensmitteln versorgen kann. Die Verantwortung dafür wird allen Akteuren der Produktionskette zu ähnlichen Teilen zugerechnet, also den Bauern, den Gewerbetreibenden, dem Lebensmittelhandel und den Verarbeitern….
Frau im Dirndlkleid mit Einkaufskorb

Wir halten zusammen!

Verfasst von Paul Jezek | 17/04/2020 09:07
17/04/2020 · bauernladen.at und Genuss ab Hof sind jetzt auch firmenrechtlich Partner und forcieren gemeinsam intensiv die regionalen Lebensmittelproduzenten. Bauernladen.at, der österreichische Online-Marktplatz, Genuss ab Hof, Bauernmärkte, Ab-Hof-Verkäufer und GenussLäden stehen in viralen Krisenzeiten vor besonderen Herausforderungen. Das Ostergeschäft war ein guter Indikator für die erfreuliche Marktdurchdringung und Leistungs- bzw. Lieferfähigkeit der österreichischen bäuerlichen Familienbetriebe. Der erfolgreiche Grundsatz lautet: Direktvermarkter helfen die Grundversorgung mit frischen regionalen Lebensmitteln zu sichern! Zu diesem Zweck…

Vor aller Munde

Verfasst von Andrea Knura | 15/04/2020 09:24
15/04/2020 · Kreative Unternehmen machen aus einem verordneten Übel ein modisches Krisenaccessoire. Da werden wir einiges zu sehen bekommen. Weil Masken Schutz und Pflicht sind, tragen wir sie. Auch kleine heimische Unternehmen haben reagiert, ihr Sortiment kurzfristig umgestellt und/oder erweitert. Schließlich zählt, weiterhin für die Kunden am Markt präsent zu sein. Und genau das machen zum Beispiel die Malerei Wieser mit Wieser Art oder Constanze Kurz mit ihrem Tratchenlabel „Hanna“. Die Masken sind…
Dreierlei Käse

Wieder ein Fehler im System

Verfasst von Paul Jezek | 26/03/2020 17:39
26/03/2020 · Die Power der Bauern ist vorhanden – aber sie wird durch (leider wohl berechtigten) vorauseilenden Gehorsam gleich wieder „abgedreht“. Es hätte ein motivierender Artikel werden sollen: Weil immer mehr Betriebe und Geschäfte wegen des Coronavirus auf Lieferservices umstellen, tun sich nach Blumen- und Bastelgeschäften oder Metzgern nun auch Bauern zusammen, um direkt von Höfen vor die Haustüren zu liefern. So auch – sogar bundesländerübergreifend – die Familie Hinterberger aus St….

Alles in Öl

Verfasst von Andrea Knura | 30/01/2020 21:08
30/01/2020 · Wussten Sie, dass Öle charakterstark sind und aus Speisen Kunstwerken machen?  Bei Fandler in Pöllau werden alle Ihre Ölfragen beantwortet. Welches Öl passt am besten zu meiner Lieblingsspeise? Was macht hochwertiges Öle aus? Woher kommen die Ölsaaten? Wie lagert man wertvolles Öl richtig? Die Ölmühle Fandler lädt zum Entdecken und Miterleben ein. Man kann an einer Ölpräsentation teilnehmen, erhält wertvolle Tipps & Tricks und kann sehen, wie die geschmackvollen Öl-Meisterwerke entstehen. In…

Artgerecht schwärmen

Verfasst von Andrea Knura | 24/01/2020 06:43
24/01/2020 · Roland Heinzle hält sich als Bio-Imkermeister in Klein Pöchlarn so weit als möglich aus dem Alltag seiner Bienen raus. Zum Wohl der Tiere. Fast vier Millionen Mitarbeiterinnen verwandeln unter Aufsicht ihrer Königinnen in bis zu sechzig Filialen, also Bienenvölkern, reinsten Nektar und Honigtau aus biologischem Ursprung zu schmackhaften und gesunden Honigprodukten mit Bio-Zertifizierung. Das Wohl der Bienen, aber auch die Weitergabe des Wissens über die Tiere, liegt Roland Heinzle besonders am…
Hofladen "Mundwerk" - Selbstbedienungshofladen am Biohof Widerna

Grossartiges Mundwerk

Verfasst von Andrea Knura | 17/01/2020 06:41
17/01/2020 · Lust auf stressfreies Einkaufen direkt beim Bauern? Dann hereinspaziert in den Selbstbedienungsladen “Mundwerk” am Biohof Widerna in Dietmannsdorf. Lebensmittel sind unser kostbarstes Gut. Sie müssen behutsam und respektvoll behandelt werden. Davon sind Alexander und Elisabeth Widerna überzeugt. Im Weinviertel, unweit von Retz, bewirtschaften die Widernas Äcker und Weingärten aus Überzeugung biologisch. Von vielen Generationen und langen Traditionen können sie nicht erzählen, dafür von einer großen Leidenschaft. Schon in jungen Jahren hatte Alexander…
Christoph Wassertheurer bei der Pflege des Gailtaler Almkäses.

Mundart kulinarisch

Verfasst von Andrea Knura | 10/01/2020 06:22
10/01/2020 · Eine Kooperative von Landwirten des Kärntner Gailtales macht Bauernhof erlebbar und bietet regionalen Lebensmitteln unter MundÅrt eine Plattform.  Die Leidenschaft wertvolle Lebensmittel herzustellen verbindet die  Bauern des Kärntner Gailtales. Speck und Almäse sind hier nicht nur Genussregions-Lebensmittel, sondern auch EU-geschützt und tragen die Qualitätssiegel g.g.A sowie g.U. Also Lebensmittel mit Zutaten aus der Region und verarbeitet in der Region. „Vor allem der Gailtaler Almkäse hat eine lange Tradition“, erläutert Christoph…
Vera und Albert Leeb, Alles Apfel, Hofladen Leeb

Ausgezeichnet

Verfasst von Andrea Knura | 28/11/2019 16:51
28/11/2019 · Die besten Hofläden im deutschsprachigen Raum wurden gesucht, gefunden und in Karlsruhe prämiert. Wir gratulieren Obstbau Vera und Albert Leeb zum 3. Platz.  „Bei uns darf ein jeder Apfel das, was er am besten kann: so schmecken wie er wirklich ist.“ Und “Frisch vom Baum” schmecken die Äpfel nunmal am besten.Vera und Albert Leeb bewirtschaften knapp über 10 h Äpfel -und andere Obstbäume wie Birnen und Marillen. Gemeinsam mit sechs…

“Blümchenkaffee” mit Crema

Verfasst von Andrea Knura | 21/11/2019 18:30
21/11/2019 · Johann Krois macht aus Süßlupinen, also aus Blumen, den Steirerkaffee. Und der überzeugt geschmackvoll selbst eingeschworene Espresso-Trinker. Steirerkaffee ist Kaffee, aber eigentlich auch nicht. Natürlich ist es auch kein Blümchenkaffee im eigentlichen Sinn, also keine dünne Brühe. Ganz im Gegenteil: Er schmeckt wie Bohnenkaffee. Aber auch wieder nicht ganz. Er ist karamellig, nussig und hat sogar eine richtige Crema. Der Steirerkaffee wird aus Süßlupinen hergestellt, einer alten Kulturpflanze, die auch…

Daraus machen wir Likör

Verfasst von Andrea Knura | 13/11/2019 16:17
13/11/2019 · Ihre Liebe zum Likör entdeckten Christa Fasching und Markus Pressburger im eigenen Garten. Alles begann mit alten Rezepten und ganz vielen Brombeeren. Erst mal nur für den privaten Gebrauch. Als Geschenk für Freunde, für verschiedene Anlässe. Immer öfters wurden die beiden nach Likören gefragt und sie probierten voll Freude verschiedene Rezepturen für Frucht- und Kräuterliköre aus. Die ausschließlich mit Zutaten aus dem eigenen Garten und mit Liebe hergestellten Liköre wurden zu einem beliebten Gastgeschenk….
Schlossladen in Wolfpassing finanziert von der Leader Region Eisenstrasse

Gutes fördern

Verfasst von Andrea Knura | 07/11/2019 20:33
07/11/2019 · Ein Regionalladen im Schloss Wolfpassing, ein Selbstbedienungsladen in Hollenstein an der Ybbs. Die Leader-Region Eisenstraße macht es möglich. Elfriede Halbartschlager hatte die Idee, Mostviertler Köstlichkeiten und Kunsthandwerk im geschmackvollen Ambiente zu verkaufen. Das altehrwürdige Schloss schien geradezu perfekt. Warum der Schlossladen schließlich aus Leader-Mitteln der Region Eisenstraße gefördert wurde? Dieses Projekt zur Regionalentwicklung zahlt voll in das Markenversprechen der Region ein,“ erläutert Wirtschafts- und Tourismuslandesrätin Petra Bohuslav. „Das Mostviertel wird…

Der Bauernautomat

Verfasst von Andrea Knura | 24/10/2019 09:35
24/10/2019 · Ihr Wunsch: Ein Ab-Hof Laden, der rund um die Uhr geöffnet hat, ohne dass man selbst vor Ort sein muss? Die Kärntner Firma pebumatic GmbH macht es möglich. Wir wollen alles und das natürlich rund um die Uhr. Das funktioniert bei vielen Konsumgütern hervorragend. Bei Lebensmitteln, und vor allem bei solchen mit Herkunft aus der Region, wird es schon schwieriger. „Natürlich gibt es Ab Hof Verkauf, der vielfach aber nur…