Podcast zum Tierwohl Im 32. Land schafft Leben-Podcast diskutiert Hannes Royer mit Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger und dem Philosophen Christian Dürnberger über Tierwohl. Es geht darum, was Tierwohl genau bedeutet und wie der neue Tierwohlpakt der Bundesregierung Österreich die Zukunft verändern kann. Die Gäste diskutieren brennende Fragen unserer Zeit wie: Ist es schon Tierwohl, wenn etwa ein Schwein schmerzfrei lebt oder braucht es mehr dazu? Dürfen wir Tiere überhaupt nutzen oder kann Nutzung per… Pakt vom Stall bis zum Teller Pernkopf und Nemecek: Konsumenten und Handel sind wichtigsten Partner Von artgerechter Haltung und gerechten Preisen können Tiere, Bauern und Kunden profitieren, bekräftigen Obmann LH-Stv. Stephan Pernkopf und Direktor Paul Nemecek seitens des NÖ Bauernbunds ihre Zustimmung zum „Pakt für mehr Tierwohl“. Bundesministerin Elisabeth Köstinger hat heute gemeinsam mit dem Dachverband der Nachhaltigen Tierhaltung Österreich (NTÖ) den gleichnamigen Pakt vorgestellt, der künftig pro Jahr 120 Millionen Euro für Investitionen in tiergerechte… Barock schmeckt auch 2020! Anfang Oktober erscheint das „Adelskochbuch der Maria Clara Dückher von 1654“ in einer leckeren Neuauflage mit gefüllter Kalbsbrust, Allamoda Salat & Co. Man nehme eine prominente Salzburger Adelsfamilie der Frühen Neuzeit, Gerichte mit (aristokratischer) Geschichte und moderne Foodfotografie und kombiniere alles zu einem Kochbuch für Genießer des dritten Jahrtausends. Der Blick in die hochbarocke kulinarische Vergangenheit vermag neue Geschmackswelten aufzutun. Koch-Aficionados lernen traditionelle und regionale Speisen der damaligen Zeit mit… „Zurück zur Natur“ im ORF 2 Maggie Entenfellner präsentiert ab 13. September 2020 wieder jeden Sonntag um 17.35 Uhr in ORF 2 ganz spezielle Menschen und ihre Beziehung zur Natur in den schönsten Regionen Österreichs. „Zurück zur Natur“ zeigt die unterschiedlichen Aspekte des heimischen Landlebens am Beispiel zahlreicher österreichischer Regionen. So besucht Maggie Entenfellner zunächst den Seewinkel (13. September), nach einem Abstecher über die Bundeshauptstadt (20. September) geht es weiter in die Region rund um Krems… Klimaschutz will gelernt sein Klima- und Energiefonds unterstützt die Nachwuchs-Initiative der Wiener Universitäten im Rahmen einer Schwerpunktwoche zum Thema Klima und Energie. Wie viele Sphären umschließen unseren Planeten und wozu sind sie da? Warum erwärmt sich unsere Erde und wie können wir das Klima schützen? Diesen und ähnlichen Fragen widmet sich die KinderuniWien, heuer online, im Rahmen der ersten Schulwoche, die ganz im Zeichen des Klimaschutzes steht. Ermöglicht wurde das Angebot durch den Klima-…
Kekse auf einer alten Wage, Speck, Kürbiskerne

Kürbiskern-Speck-Cookies

Verfasst von Andrea Knura | 27/11/2020 05:27
27/11/2020 · Bevor wir vorweihnachtlich in Staub- und Vanillezucker versinken, gibt es nochmal pikante Kekse. Käse und Pfeffer dürfen dabei auch nicht fehlen. Kürbiskern-Speck-Cookies, Käse, ein Chutney oder Walnusstapenade und natürlich ein Glas Wein. Zum Beispiel Heideboden. Rubinrot mit violettem Rand, leicht rauchig, im Duft erinnernd an Kirschen und Gewürzen, etwas Nougat, leichte Röstnote, weich und elegant am Gaumen, rotbeeriges Konfit. [ceb:b2c-offers]https://bauernladen.at/produkte/weingut-erich-birgit-pittnauer/heideboden-2017-15-14946 https://bauernladen.at/produkte/bioweingut-heideboden/bio-sankt-laurent-8054 https://bauernladen.at/produkte/weingut-andrelhof/bio-zweigelt-heideboden-9235[/ceb:b2c-offers] Der Teig für die Cookies ist einfach in der…

Hansale Milchlamm-Burger

Verfasst von Andrea Knura | 20/11/2020 06:36
20/11/2020 · Wir bauen einen Burger. Ein Patty aus Lammfleisch von Krainer Steinschaf, selbstgemachte Brioche-Buns, Blaukraut, Senfhonig und Preiselbeeren. Wenn es am Biohof Hansale (in der Norischen Region in Kärnten) Burger gibt, dann natürlich selbst gemacht und mit einem Patty (das ist das Laibchen im Burger) vom Lamm, genauer gesagt vom Krainer Steinschaf Milchlamm. Das Fleisch ist würzig zart mit einem Hauch an Wildgeschmack. Als Beilage zu Wild passt ja wunderbar Blaukraut…
Powidltascherln mit Honig und Marillenröster

Powidltascherl mit Honig-Marillenröster

Verfasst von Andrea Knura | 12/11/2020 20:44
12/11/2020 · Was man für Powidltascherln braucht. Erdäpfelteig und natürlich Powidl-Marmelade. Das Kochbuch Arcotel Moments überrascht mit Honig und Thymian. Mehlig kochende Erdäpfel sind die Grundlage für den Teig, den man für verschiedene Speisen verwenden kann. Nicht zu klebrig soll er werden. Wie es funktioniert? Erdäpfel kochen, anschließend gleich aus dem Wasser herausnehmen, schälen und am besten noch im warmen Zustand pressen. Am besten ist es die gepressten Erdäpfel noch einen Tag im Kühlschrank…

Kohlrouladen mit Emmer & Pilzen

Verfasst von Andrea Knura | 06/11/2020 05:29
06/11/2020 · Ein Klassiker der österreichischen Küche. Allerdings ohne Fleisch, dafür mit Pilzen. Und Emmer anstelle von Reis. Schmeckt großartig auf Tomatenragout. Emmer ist eine alte Getreidesorte. Er wurde bereits vor 10.000 Jahren im Mittleren Osten als Grundnahrungsmittel angebaut. Zur Zeit der Römer war Emmer so beliebt wie Weizen heute. Er schmeckt leicht nussig, enthält große Mengen an Lutein, ein wertvolles Beta-Carotin. Lutein ist ein natürliches Antioxidans und hat eine schützende Wirkung…

Gefüllte Erdäpfel mit Bauernkaviar

Verfasst von Andrea Knura | 30/10/2020 06:10
30/10/2020 · Einfach und gut. Aber vor allem auch vielseitig. Denn so einen Ofenerdapfel kann man richtig hemmungslos füllen. Also auch mit Bauernkaviar und Käse. Zu große Erdäpfel? Wir haben eine geschmackvolle Lösung. Kochen, aushöhlen, füllen und überbacken. Das braucht zwar etwas Zeit, dafür ist es kein großer Aufwand. Das Ergebnis ist jedoch großartig. Wir machen es ausgefallen würzig und nehmen Bio-Bauernkaviar. Das sind gelbe und schwarze Senfsaaten eingelegt in einer Essig-Honig-Marinade….
Firbelschmarren

Riebelschmarren mit Apfelmus

Verfasst von Andrea Knura | 23/10/2020 04:44
23/10/2020 · Kaum ein Gericht ist so vorarlbergerisch wie der Riebel – also Maissterz – mit Apfelmus. Das Rezept ist einfach, braucht aber – wie so viele gute Dinge – Zeit. Riebelmais oder „Riebeltürgga“ wird in Vorarlberg seit über 300 Jahren angebaut. Er verschwand fast gänzlich, wie so viele Lebensmittel, mit der Industrialisierung unserer Nahrung. Um dieses Kulturgut zu erhalten, begann im Jahre 2005 die Suche nach alten Landsorten des Vorarlberger Riebelmais. Innerhalb…
Topfenknödel, Apfel, Zirbe

Topfenknödel mit Zirbenapfel

Verfasst von Andrea Knura | 16/10/2020 05:24
16/10/2020 · Den Zirbenapfel an sich gibt es zwar nicht. Wenn man aber Apfel mit Zirbenlikör verfeinert, dann hat man eine fruchtig würzige Begleitung zu den Knödeln. Das leicht harzige Bouquet und die feine Süße der Zirbe verbindet sich mit der Säure des Apfels. Für das richtige Maß muss man den Zirbenlikör aber unbedingt probieren. Schließlich schmeckt jeder Zirbenlikör und auch jeder Apfel anders. Zuerst also ein Schlückchen Likör. Apfel klein schneiden,…
Butternusskürbis, Brot und Nüsse zu einer Schale Borani

Butternuss Borani

Verfasst von Andrea Knura | 09/10/2020 06:46
09/10/2020 · Aus einem heimischen Butternusskürbis wird ein persisches Borani. Lauwarm mit frischem Brot schmeckt dieses Gericht einfach großartig. Normalerweise nimmt man für Borani Spinat oder Melanzani. Warum also nicht auch Kürbis? Diese Frage muss man sich nicht stellen, denn natürlich passt das hervorragend. Die Gewürz-Besonderheit bei diesem Gericht ist kein bisschen exotisch. Es ist Dill. Und es braucht Knoblauch, Chili, Minze, Salz und Pfeffer. Wie man Borani isst? Am besten ohne…

Lammkotelett, Wurzelgemüse, Orange Wine

Verfasst von Andrea Knura | 02/10/2020 05:50
02/10/2020 · Die erdige Süße von Karotte & Co verbindet sich mit zartem Lamm und der vierten Farbe des Weins mit seinem Sammelsurium an Geschmackseindrücken. Orange Wines sind faszinierende Hybriden zwischen rotem und weißem Wein. Der ausgedehnte Kontakt mit der Schale bringt ein Panoptikum an ungewöhnlicher Geschmacksrichtungen hervor, von überreifen Gartenfrüchten über Kräuter und Heu bis hin zu duftender Kamille. Diese Vielfalt, kombiniert mit frischem Wurzelgemüse wie Karotte, Sellerie und Zwiebel, ergibt einen…

Erdäpfel-Rosmarin-Flammkuchen

Verfasst von Andrea Knura | 25/09/2020 05:56
25/09/2020 · Wenige Zutaten, keine Kochkenntnisse erforderlich, großartiges Ergebnis. Das ist Flammkuchen, der jahreszeitlich zum Sturm oder Pét-Nat besonders gut passt. Grundsätzlich gilt beim Flammkuchen “man nehme, was man hat”. Das Originalrezept aus dem Elsass wird mit  Zwiebeln und Speck belegt. Sie können der Fantasie, und dem Geschmack, jedoch freien Lauf lassen. Wichtig ist, der Teig muss dünn sein und er wird mit Sauerrahm und Topfen bestrichen.  Junger Wein – also Sturm…
Apfelkuchen

Gerstenkuchen mit Apfel

Verfasst von Andrea Knura | 18/09/2020 05:02
18/09/2020 · Mürbteig aus Gerstenmehl, karamellisierte Gerste und geriebene Äpfeln. Schmeckt genial, … und dann kommt noch eine Schneehaube drauf. Haben Sie schon mal mit Gerste gebacken? Gerste wird heute ja bevorzugt als Tierfutter oder für die Bierherstellung genutzt. Dabei hat die Gerste – im Vergleich zum Weizen – interessante gesundheitliche Aspekte zu bieten. Ihr Vitalstoffgehalt ist höher und der besondere Ballaststoffgehalt gilt offiziell schon bei wenigen Scheiben Gerstenbrot pro Tag als…
Schweinefilet im Speckmantel mit Getreiderisotto und Pilzen

Schweinefilet, Speck & Pilze

Verfasst von Andrea Knura | 11/09/2020 04:21
11/09/2020 · Filet Wellington neu interpretiert und vom Schwein. Der Blätterteig kommt dann nicht als Mantel um das Fleisch, sondern als knuspriges Gitter obendrauf. Starköchin Lisa Wieland (Back to the Roots) geht auch bei Filet Wellington ihren eigenen Weg und das musste ich ausprobieren. Lisa “zerlegt” das klassische Gericht also in seine Einzelteile und setzen es ein wenig anders wieder zusammen. Was bleibt ist der Speckmantel. Pilze, Zwiebel und Kräuter (Duxelles) kommen…
Strudel in einer Pfanne, Nudelholz, Kürbis

Kürbis-Topfen-Strudel

Verfasst von Andrea Knura | 02/09/2020 18:52
02/09/2020 · Hokkaido oder Butternuss zeigen ihre süße Seite. Wer Kürbis bisher nur in Form von Suppe gekannt hat, wird diese flaumig Strudel-Variante lieben. Den Strudelteig muss man selbst machen. Warum? Weil es schmeckt und wirklich keine Kunst ist. Mehl, Öl, Wasser, Salz und ein wenig Fingerspitzengefühl. Mehr braucht man nicht. Alle Zutaten zu einem Teig verarbeiten, mit Öl bestreichen und rasten lassen. Auf einem befeuchteten Tuch dünn ausziehen (den Teig), und…

Brathuhn mit Zitrone

Verfasst von Andrea Knura | 28/08/2020 05:21
28/08/2020 · Dem zukünftigen Zitronen-Brathuhn gehen Kräuter im wahrsten Sinne des Wortes unter die Haut. Und gemeinsam mit Zitrone und Öl auch ins Innere. Selbst Brathühner lieben Kräuter. Direkt unter der Haut entfalten diese ihren vollen Geschmack. Und auf den kommt es schließlich an. Je nach Lust, Jahreszeit oder einfach vorhandenen Kräutern, kann man die Kräuterzusammensetzung variieren. Jetzt ist noch Zeit für frisch Sommerkräuter. Basilikum, Rosmarin, Majoran, Oregano, Salbei, Petersilie und sogar…
Risotto mit Käsehippe und Kürbisblüten

Kürbisrisotto und Käsehippe

Verfasst von Andrea Knura | 20/08/2020 11:34
20/08/2020 · Kürbisrisotto schmeckt einfach richtig gut. Es ist nussig, cremig, würzig. Allerdings, die Optik. Schließlich isst das Auge mit! Unser Tipp: Käsehippe. Die Kürbissaison hat begonnen, und das ist gut. Auch wenn das bedeutet, dass der Sommer zur Neige geht. Es wird jetzt kulinarisch wieder richtig bunt, was am Beispiel Kürbisrisotto deutlich sichtbar wird. Aus wenigen Zutaten wie Kürbiskernpesto, gehackten Kürbiskernen und natürlich Reis kann man ein wunderbares Risotto zaubern. Mit…
Focaccastücke gefüllt mit Tomate

Salbeifocaccia, Tomate, Minze

Verfasst von Andrea Knura | 14/08/2020 06:06
14/08/2020 · Focaccia ist so was wie Pizza, nur ohne Belag, flaumiger, dafür mit Kruste. Den für diese Brotart gerne verwendeten Rosmarin ersetzen wir durch Salbei. Die ligurische Spezialität wird, anders als normales Weißbrot, nicht als Beilage gegessen. Ursprünglich aß man sie zum Frühstück, wurde dann aber im Laufe der Zeit zu einer eigenständigen Zwischenmahlzeit. Wahrscheinlich auch, weil das Frühstück in Italien bekanntlich keine Bedeutung hat. Aus Mehl, Germ und Wasser, Öl…

Zucchini-Nuss-Gewürzkuchen

Verfasst von Andrea Knura | 07/08/2020 04:26
07/08/2020 · Kuchen aus Gemüse? Richtig, aus Zucchini. Und Zutaten wie Buchweizen sowie ungewöhnlichen Gewürzen wie Nelkenpfeffer. Übrigens mit Gelinggarantie. Zucchini mal nicht als Gemüsebeilage sondern also Hauptzutat im Kuchen. Der nussige Geschmack kommt vom Buchweizenmehl, und natürlich auch von den Nüsse. Spannend sind aber auch die Gewürze. Kardamom, Nelke und Zimt sind die Lebkuchenklassiker. Eine Prise Piment, also Nelkenpfeffer, gibt eine dezente Schärfe. Anstelle des üblichen Weizenmehls kann man Buchweizenmehl verwenden….