Krapfen

Ein Krapfen kommt selten allein

Verfasst von Andrea Knura | 27/01/2020 17:26
27/01/2020 · Aus besten Zutaten und frisch gebacken schmecken Krapfen, gefüllt mit Marillenmarmelade, einfach himmlisch. Eine kleine Anleitung zum süßen Glück. Tatsächlich ist es keine Wissenschaft gute Krapfen zu machen. Es gibt allerdings ein paar Punkte, die man unbedingt beachten muss. Ganz wichtig ist: Germteig muss gut geschlagen und kräftig geknetet werden und er braucht Zeit zum Ruhen und Aufgehen. Am besten lässt man den Teig im leicht temperierten Backroh  gehen, da…
Rindfleisch-Geschnetzeltes mit Polentalaibchen

Geschnetzeltes vom Rind

Verfasst von Andrea Knura | 21/01/2020 12:09
21/01/2020 · Ein Klassiker der österreichischen Küche. So richtig saftig wird das Geschnetzelte aus der Schulter und verfeinert mit einem Schuss Malzbier. Welches Rind darf’s denn sein? Bisonfleisch, das gibt es auf bauernladen.at vom Biohof Edibichl, gehört zweifellos an die Spitze aller Qualitätsfleischarten, denn es vereint edlen Fleischgeschmack mit hervorragenden Inhaltsstoffen. Mit seinen kurzen Fleischfasern ist es sehr zart, hat kaum Fett, einen hohen Eisengehalt und ein besonders leicht verdauliches Eiweiß. Oder…
Kleine Gemüsekuchen mit Karotten und Kräutern

Chili-Gemüsequiche

Verfasst von Andrea Knura | 13/01/2020 18:37
13/01/2020 · Nicht nur optisch ein Kunstwerk, sondern auch ein richtig scharfes Stück. Aber wie bekommt man das Gemüse so kreisrund in die Quiche? Das Auge isst bekanntlich mit. Ja, selbst ein einfaches Gericht, wie eine Gemüsequiche, kann optisch überraschen. Und geschmacklich ebenso, vor allem wenn man nur beste Zutaten verwendet und sich ein wenig mit der Schärfe von Chili spielt. Damit man das Gemüse so kreisförmig in die kleinen Formen bringt,…
Dinkelweckerln mit verschiedenen Kernen wie Sonnenblumen-, Kürbikerne, Hanf oder Mohn

Das Gute backen

Verfasst von Andrea Knura | 07/01/2020 09:58
07/01/2020 · Schon mal Weckerln selbst gemacht? Nein. Dann ist jetzt der richtige Zeitpunkt es auszuprobieren. Mit diesem Rezept funktioniert es garantiert. Es ist nicht kompliziert oder nur was für geübte Bäcker. Zudem lässt dieses Rezept auch viel Kreativität wenn es um die Kerne und Samen obendrauf geht. Die oberste Regel lautet aber: Gute Zutaten verwenden. Und da kann man bei unsere Bauern und Produzenten auf bauernladen.at aus dem Vollen schöpfen. Belohnt…

Winterlicher Brotsalat

Verfasst von Andrea Knura | 26/12/2019 12:42
26/12/2019 · Zu viel Brot für die Feiertage eingekauft? Kein Problem. Einfach in kleine Würfel schneiden, trocknen und Salat daraus machen. Schmeckt großartig. Panzanella haben Sie sicher schon mal probiert. Das ist der typische, mediterrane Brotsalat aus altbackenem Ciabatta oder sonstigem Brot, Tomaten, Oliven, Kapern, Paprika und natürlich Olivenöl, Salz und Knoblauch. Eine winterliche Variante dieses Brotsalates kann man aus Lauch, roten Rüben, Apfel, Bergkäse und nach Lust auch Sonnenblumenkernen oder Walnüssen…
Käse-Weinsuppe

Wein Käse Suppe

Verfasst von Andrea Knura | 19/12/2019 07:04
19/12/2019 · Würzig, sämig, köstlich. Vor allem aber ist diese Suppe ein Verwandlungskünstler, der bei den gleichen Zutaten unglaublich viel Geschmacksspielraum gibt. Es kommt beim Kochen bekanntlich immer auf die Zutaten an. Bei der Käse-Weinsuppe ist das auch tatsächlich schon das ganze Geheimnis. Die Zubereitung ist einfach. Aber: Verwendet man irgendeinen Industriekäse und einen undefinierbaren Wein, na ja, dann wird die Suppe auch danach schmecken. Selbst die besten Gewürze können da keine…
Rehfilet mit Honig-Maronen und Cranberry-Birnen-Chutney aus dem Arcotel Jubliäumskochbuch Arcotel Moments

Rehfilet mit Honig-Maroni

Verfasst von Andrea Knura | 10/12/2019 11:34
10/12/2019 · Ein kleiner kulinarischer Vorgeschmack auf die bevorstehenden Feiertage. Feinstes Reh, würziger Speck, süßer Honig und nussige Maroni machen Freude. Kochen mit Honig. Das war die Herausforderung, der sich die Arcotel-Küchenchefs für das Jubiläums-Kochbuch “Moments” im vergangenen Jahr besonders kreativ und geschmackvoll gestellt haben. Seit vielen Jahren setzt sich die österreichische Hotelgruppe Arcotel Hotels & Resorts mit dem Projekt “Kleine Schritte, große Erfolge“ für die Umwelt ein. Im Fokus steht der…
Weihnachtsbäckerei mit Kürbiskernen

Kürbiskern-Vanillekipferln

Verfasst von Andrea Knura | 02/12/2019 11:34
02/12/2019 · Das Vanillekipferln ist die Diva unter den Weihnachtskeksen. Zart und mürb muss es sein. Es steht aber nirgends geschrieben, dass es nicht grün sein darf. Ganz viel Butter, Nüsse, Mehl und jede Menge Vanillezucker. Aus diesen Zutaten werden wunderbar mürbe Kipferln. Im  Originalrezept sind es  angeblich Walnüsse, die aufgrund ihres hohen Fettgehalts besonders feine Kipferln ergeben. Tatsächlich gibt es um die Nusswahl regelrecht einen Glaubenskrieg. Traditionellerweise stehen die Sorten Wal-, Haselnuss…
Rote Rüben Lasagne mit Topfen und Sonnenblumenkernen

Rote Rüben Lasagne

Verfasst von Andrea Knura | 26/11/2019 07:17
26/11/2019 · Wer sagt, dass Lasagne Fleisch braucht? Unser Vorschlag: Rote Rüben, Sonnenblumenkerne und Topfen. Vegetarisch, geschmackvoll und richtig pink. Für alle, die den erdig, süßen Geschmack von Roten Rüben schätzen, ist diese Lasagne ein Muss. Für die Fülle werden die Roten Rüben gekocht, klein gehackt und mit Käse, Sonnenblumenkernen und Eidotter vermischt. Anstelle der Lasagneblätter aus Weizenmehl und Hartweizengrieß hätte ich einen anderen Vorschlag: Bio Urdinkel Vollkorn Lasagneblätter. Die werden aus…
Mini Schokotartes

Mini-Schokotartes

Verfasst von Andrea Knura | 19/11/2019 10:11
19/11/2019 · Sie wissen ja: Je kürzer die Tage, desto mehr Schokolade muss man essen. Weil sie schmeckt, glücklich macht und  vielleicht sogar aphrodisierend wirkt. Wir füllen die Schokolade in kleine Tarteformen. Also Mürbteig, Schokocreme, fertig! Dieses einfache Rezept lässt viel Spielraum für Kreativität und Geschmacksvorlieben. Die Schokolademasse kann nämlich einfach pur bleiben, oder man verfeinert sie mit Gewürzen, Frucht oder einem Likör – den kann man natürlich auch zu den Schokotartes…

Eiklar-Schokokuchen

Verfasst von Andrea Knura | 11/11/2019 10:48
11/11/2019 · Ein besonders  nachhaltiges Rezept: Ganz ohne Dotter ist es die perfekte Eiklar-Verwertung. Und obendrein ist dieser Schokokuchen auch richtig flaumig. Was haben Schokomousse, feiner Briocheteig und Majonäse gemeinsam? Richtig: Man braucht ausschließlich Dotter für die Zubereitung. Das Eiklar bleibt übrig. Hier stellt sich jetzt die Frage: Was macht man damit? Von der Gesichtsmaske über Haarfestiger bis zum Auffrischen der Ledermöbel kann Eiklar zum Einsatz kommen. Wem das aber zu ausgefallen…

Gefüllter Spanferkelrücken

Verfasst von Andrea Knura | 04/11/2019 13:36
04/11/2019 · Kein Essen für einen alleine. Also: Freunde einladen und gemeinsam genießen. Denn so ein zarter Spanferkelrücken schmeckt in Gesellschaft doppelt so gut. Zartes Fleisch und gute Füllung. Das ist die Basis für dieses Rezept und auch die Gelinggarantie. Denn schwierig in der Zubereitung ist es nicht. Anstelle von Spanferkelrücken kann man auch ein Schweinskarree nehmen. Gefüllt wird mit Kräuter und Pilzen. Probieren Sie doch mal Kräuterseitlinge. Diese werden mit Zwiebel…

Rehrückensteak in der Sesamkruste

Verfasst von Andrea Knura | 29/10/2019 16:57
29/10/2019 · Dass selbst eingefleischte Veganer bei einem Rehrückensteak schwach, oder vielmehr zum Jegana werden, können wir nur zu gut verstehen. Es schmeckt ganz zart und gar nicht wild. Rehfleisch ist eine besonders fettarme und dafür eiweißreiche Fleischart und in dieser Hinsicht mit Fisch vergleichbar. Die Zubereitung ist einfach. Steak würzen, in der Sesam-Brösel-Mischung wenden und in der Pfanne braten. Beim Würzen kann man Kreativität zeigen, muss man aber nicht. Thymian passt…

Steak, Rotwein und Schalotten

Verfasst von Andrea Knura | 21/10/2019 12:51
21/10/2019 · Weniger ist mehr. Dass diese Weisheit nur zu wahr ist zeigt die kulinarische Komposition aus feinem Rindfleisch, Rotweinsauce und süßen kleinen Zwiebeln. Keine Angst vor rotem Fleisch. Denn wenn man weiß wo es herkommt, kann man nichts falsch machen. Und im Zweifelsfall einfach beim Bauern anrufen und nachfragen. Am Anfang kommen aber die Schalotten. Diese mit Olivenöl, Rosmarin, Salz und Pfeffer in Backpapier einwickeln. Am besten man formt ein Papillote….

Kürbis-Nusskuchen im Glas

Verfasst von Andrea Knura | 14/10/2019 13:13
14/10/2019 · Was fällt Ihnen spontan zu Kürbis ein? Naja, wahrscheinlich wird die Antwort nicht Kuchen lauten. Das möchten wir hiermit ändern. So ein Kürbis-Nusskuchen schmeckt nämlich richtig gut. Welcher Kürbis passt? Hier  kann man die gängigen Sorten wie Hokkaido, Muskat- oder auch einen Butternusskürbis nehmen. In vielen Rezepten muss man den Kürbis nun erst schälen und dann reiben. Beides ist mühsam, da die Schale bekanntlich sehr hart ist. Eine bessere Variante…
Pilzcremesuppe mit Hirschrohschinken

Pilzsüppchen mit Hirschschinken-Chips

Verfasst von Andrea Knura | 07/10/2019 17:51
07/10/2019 · Das Sahnehäubchen dieser Pilzsuppe? Es könnte der Milchschaum sein, der Weißwein oder doch der Hirschschinken, der mit Honig zu knusprigen Chips wird. Dazu den hauchdünn geschnittenen Hirschrohschinken mit Honig bepinseln und im Backrohr bei 60 °C zirka 30 Minuten trocknen. Schmeckt wunderbar zu Pilzsuppe, aber nicht nur dazu. Die Suppe kann man natürlich mit Steinpilzen zubereiten, wie im Arcotel Moments Kochbuch empfohlen. Eine geschmackvolle Alternative sind Austerpilze, die immer verfügbar…

Apfel-Topfencreme mit Hippenlöffel

Verfasst von Andrea Knura | 02/10/2019 09:05
02/10/2019 · Hübsch geschichtet mit etwas mehr Zeitaufwand oder einfach schnell. Eine “hippe” Kombination aus Topfencreme, Apfelmus und Traubengelee. Apfelmus kann man selbst machen, muss man aber nicht. In jedem Fall aber sollte man immer einen Vorrat davon zu Hause haben. Denn nichts leichter als ein schnelles Dessert aus Apfelmus zu zaubern. Von heimischen Produzenten gibt es übrigens eine geschmackvolle Auswahl mit Rückverfolgbarkeit der Äpfel bis auf den Baum. Also 100 Prozent…
Schinkenwaffeln

Schinkenwaffeln mit Dip

Verfasst von Andrea Knura | 23/09/2019 12:26
23/09/2019 · Waffeln mal pikant und als “Resteverwertung”. Also: Was vom Schinken übrig geblieben ist wird klein geschnitten, und mit Teig in Waffelform gebracht. Ein herzlicher Gruß aus der Küche. Das Rezept ist einfach, schmeckt und schaut auch gut aus. Und ganz nebenbei kann man noch ein paar Überbleibsel aus dem Kühlschrank sinnvoll verwerten. Also kulinarisches Upcycling. Denn ganz im Sinne von “Lebensmittel sind kostbar” setzen auch wir auch veredeln anstelle von…