After Work Veranstaltungen am Bauernhof Nachdem die Bundesregierung mit 19. Mai weitere wichtige Öffnungsschritte, insbesondere bei der Gastronomie und beim Tourismus, gesetzt hat, können nun auch den heimischen Landwirte ihre Hoftore und Stalltüren wieder für Gäste zu öffnen. “AfterWork am Bauernhof” nennt sich das Veranstaltungsprogramm, das vom Österreichischen Kuratorium für Landtechnik und Landentwicklung (ÖKL) gemeinsam mit der ARGE Österreichische Bäuerinnen und den Ländlichen Fortbildungsinstituten (LFI) in den Bundesländern organisiert wird und die Teilnehmerinnen und Teilnehmer… “Kultur beim Winzer” in Niederösterreich Winzerhöfe in ganz Niederösterreich werden auch 2021 wieder zur kulturellen Spielstätte: Den ganzen Sommer lang wird dort ein buntes Kulturprogramm mit ebenso mannigfaltiger Weinbegleitung geboten. Die kulturell wie önologisch vielversprechende Veranstaltungsreihe findet heuer bereits zum zweiten Mal statt. Im Sommer 2020 als Pilotprojekt gestartet, geht die Aktion heuer in die Verlängerung. Prominente Kunstschaffende und namhafte Weingüter präsentieren ihre musikalische, sprachliche und flüssige Spitzenqualität und garantieren den Gästen unvergessliche Abende an… Start für ein Monitoring der Artenvielfalt Anlässlich des Internationalen Tages der Erde gibt Klimaschutzministerin Gewessler den Startschuss für ein österreichweites Biodiversitätsmonitoring. Damit werden erstmals die Grundlagen für ein systematisches und flächendeckendes Monitoring zum Zustand der heimischen Natur entwickelt und ein genauer Überblick über die Arten- und Lebensraumvielfalt in Österreich geschaffen. „Die Biodiversitätskrise ist neben der Klimakrise die zweite große Herausforderung unserer Zeit. Eine vielfältige Natur ist unsere Lebensversicherung – sie ist die Grundlage für unsere Lebensmittel,… Weniger Bier und Erdäpfel Covid19 sorgte für einen Anstieg des Weizenkurses, gleichzeitig sank aufgrund der Schließung der Gastronomie die Nachfrage nach Biergerste und Kartoffeln. LFBÖ-Vizepräsident Zeno Piatti-Fünfkirchen gibt einen Überblick über die landwirtschaftlichen Erträge des Erntejahr 2020: ein gutes Jahr, aber mit regionalen Unterschieden und steigenden Herausforderungen aufgrund der klimatischen Unsicherheiten. Der Klimawandel ist auch 2021 die große Herausforderung für die Landwirte und die Gesamtlage bleibt angespannt. LFBÖ-Präsident Felix Montecuccoli, betont die Notwendigkeit von… Verpflichtende Herkunftskennzeichnung Land schafft Leben begrüßt weitere Schritte in Richtung Herkunftskennzeichnung. „Nach jahrelangem Einsatz für eine verpflichtende Herkunftskennzeichnung sind wir diesem Ziel einen gewaltigen Schritt nähergekommen“, so Hannes Royer, Obmann Land schafft Leben, nach der Pressekonferenz des Gesundheitsministeriums. Wie im Regierungsprogramm verankert, sollen die Produktgruppen Fleisch, Milch und Eier nicht nur in der Gemeinschaftsverpflegung (privat und öffentlich), sondern auch bei verarbeiteten Produkten durchgehend herkunftsgekennzeichnet werden. Auch soll der bisherige Vorschlag um eine…

Pinzenreindling

Verfasst von Andrea Knura | 02/04/2021 05:26
02/04/2021 · Was eine Pinze werden sollte, wurde (quasi) zum Reindling. Aber auch nicht ganz. Viele Rezepte entstehen ja durch ein Missgeschick. So auch dieses. Die Osterpinze (regional auch Pinze, Pinza) ist eine traditionelle südösterreichische Ostermehlspeise aus Germteig. Die köstliche Pinze aus reichhaltigem, mit ganz viel Butter und Dotter verfeinertem Germteig bekommt durch das dreifache Einschneiden des Teiges ihre typische Form. Das hat bei meinem Germteig allerdings nicht funktioniert, weil er zu weich war. Was soll…
Lammstelze mit Wurzelgemüse und weißer Polenta

Lammstelze, Rotwein, Weiße Polenta

Verfasst von Andrea Knura | 26/03/2021 06:08
26/03/2021 · Ein Rezept nicht nur für Ostern. Die Lammstelzen werden in Wurzelgemüse und Rotwein zart-weich geschmort. Gute Zutaten und Zeit geben die Gelinggarantie. Beste Qualität vorausgesetzt wird das Fleisch butterweich. Der Arbeitsaufwand ist hingegen absolut überschaubar. Also Fleisch anbraten, Gemüse klein schneiden und ebenfalls anbraten. Dann braucht es Rotwein (viel Rotwein) zum Aufgießen. Dieses Rezept ist übrigens für mich der Beweis dafür, dass Lamm Rotwein liebt. Das geschmorte Gemüse auf keinen…
Salat mit pochiertem Ei und Schinken

ZweierlEi pochiertes Ei

Verfasst von Andrea Knura | 19/03/2021 06:54
19/03/2021 · Ostern bringt viele Ei und Schokoladerezepte hervor. Cremig pochiert und mit scharfer Chili-Schoko überzogen passt es großartig zu Schinken und Salat. Es ist übrigens keine Kunst ein Ei zu pochieren. Wichtig ist nur, dass sich das Eiweiss um den Dotter “wickelt”. Man kocht also Wasser, gibt einen Schuss Essig dazu, erzeugt mit Kochlöffel einen Wirbel (Strudel) im Topf und lässt das Ei (ohne Schale) darin garen. Das dauert ca. 5…
Teller mit Gnocchi, Holzherz und Glas Wein

Gnocchi mit Spinat und Bärlauch

Verfasst von Andrea Knura | 12/03/2021 06:55
12/03/2021 · Gnocchi ohne Erdäpfel, leicht und pikant mit Spinat und Bärlauch. Das etwas andere grüne Rezept, das kulinarische Frühlingsgefühle garantiert. Es gibt Rezepte, denen man nicht gleich traut. Kann das funktionieren? Diese Frage habe ich mir tatsächlich auch bei den Ricottagnocchi von der jungen Starköchin Lisa Wieland gestellt. Also Gnocchi ohne Erdäpfel nur aus Ricotta, Mehl, Spinat und Eiern. Natürlich funktioniert es. Und es schmeckt großartig. Im vorfrühlingshaften Überschwang habe ich…
Grüne Suppe im Glas mit Brokkoli und Löffel

Basische Kräuter-Gemüsesuppe

Verfasst von Andrea Knura | 05/03/2021 05:02
05/03/2021 · Es gibt viele Gründe ein basisches Süppchen zu genießen. Es schmeckt cremig großartig und tut einfach gut. Damit besteht kein Grund sauer zu werden. Eine Übersäuerung durch säurebildende Nahrungsmittel gibt es aus wissenschaftlicher Sicht übrigens gar nicht. Auch wenn Vertreter des Basenfastens die Meinung vertreten, dass überschüssige Säuren im Körper nur durch Kalzium aus den Knochen neutralisiert werden können und dadurch die Knochenstärke langfristig abnehme. Das Forum Ernährung heute argumentiert,…

Walnussstangerln und junger Wein

Verfasst von Andrea Knura | 26/02/2021 05:15
26/02/2021 · Frisch aus dem Ofen, knusprig, noch warm. So schmecken die Walnusstangerln am besten. Etwas Aufstrich drauf und dazu junger Wein. So regional, so gut. Warum selbst gemachtes Brot so gut schmeckt? Ich glaube, weil man mit all den guten Zutaten auch ganz viel Liebe und Leidenschaft in den Teig knetet (inklusive der Hoffnung, dass es gut wird). Diese Nussstangerln sind einfach schnell gemacht. Also Teig kneten, Teig gehen lassen, Stangerln…
Teller mit Curry und Rindfleisch

Karfiol-Kichererbsencurry

Verfasst von Andrea Knura | 19/02/2021 06:41
19/02/2021 · Schon als vegane Variante ist dieses Gericht außergewöhnlich. Also Karfiol, Curry und dann noch Rindfleisch und kein Huhn? Nur keine Vorurteile. Alles außer gewöhnlich. Das ist die perfekte Beschreibung für dieses Curry. Grundvoraussetzung um Geschmack an diesem Gericht mit Wurzeln in der indischen Küche zu finden: Man muss in jedem Fall Karfiol mögen. Dann kocht man sich am Besten gleich einen großen Topf davon. Die Kichererbsen geben eine wunderbare Fülle…
Krapfen

Faschingskrapfen – sooo flaumig

Verfasst von Andrea Knura | 14/02/2021 17:26
14/02/2021 · Aus besten Zutaten und frisch gebacken schmecken Krapfen, gefüllt mit Marillenmarmelade, einfach himmlisch. Eine kleine Anleitung zum süßen Glück. Bevor es am Mittwoch, diese Woche ist Aschermittwoch, mit der Fastenzeit los geht, empfehle ich nochmal so richtig zu “sündigen”. Fasching fällt zwar der Pandemie zum Opfer, das gilt aber nicht für Faschingskrapfen. Diese flaumigen Teile können uns das Leben, zumindest für kurze Zeit, versüßen. Und ein Krapfen kommt auch nie…
Kirschcrumble in einer Auflaufform und Schokoladeneis

Sauerkirschcrumble mit Schoko-Chilieis

Verfasst von Andrea Knura | 12/02/2021 05:21
12/02/2021 · Gegensätze ziehen sich leidenschaftlich an. Heiß und kalt, süß und scharf, fruchtig und schokoladig. Ein Dessert aus aphrodisierenden Zutaten. Kirschcrumble ist ein einfaches, schnelles Dessert und Eis zu machen ist auch keine Wissenschaft. Milch, Schlag, Chilischoten, Eigelb, Zucker und Schokolade. Mehr braucht man für dieses Rezept nicht. Die Zutaten haben es übrigens in sich. Chili gilt als aphrodisierend. Das Gewürz sorgt dafür, dass der Körper Opiate ausschüttet und die Durchblutung der Schleimhäute…

Herzige Birkenzucker-Zuckerln

Verfasst von Andrea Knura | 05/02/2021 06:04
05/02/2021 · Mit Liebe handgemacht sind diese Zuckerln doch ein süßes Geschenk zum Valentinstag. Dann aber bitte mit Rosen- oder Himbeerzucker (ohne Thymian). Haben Sie schon mal Zuckerln selbst gemacht? Nein, weil das ja viel zu aufwändig ist? Ist es aber nicht, oder vielmehr muss es nicht sein, wie die Schülerinnen der HLW-Hermagor mir gezeigt haben. Ganz einfach, und auch noch gesund, gelingt es mit Birkenzucker. Den muss man nur in Wasser…
Grießflammerie im Glas, auf eine Holzbrett

Grießflammerie & weiße Schokolade

Verfasst von Andrea Knura | 29/01/2021 06:22
29/01/2021 · Flammeri ist die Fachbezeichnung für eine mit Stärke gebundene Creme. Es ist aber vielmehr auch Löffel für Löffel höchstes kulinarisches Glücksgefühl. Tatsächlich soll es Menschen geben (nicht in meinem Freundeskreis), die eine Grießflammerie despektierlich als einfachen Brei abtun, … das Dessert aber dennoch mit Genuss essen. Man nehme also Dinkel- und Polentagrieß gemischt. Zufällig hatte ich zu wenig Grieß- oder Dinkelgrieß zu Hause und den fehlenden Rest durch weiße Polenta…
Pastateller mit Käsereibe und Glas Rotwein

Pasta, Radicchio, Chili

Verfasst von Andrea Knura | 22/01/2021 06:15
22/01/2021 · Bei Pasta sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Winterliches Wurzelgemüse, fein herber Radicchio und ein wenig Chili machen (mich) restlos glücklich. Mein Kühlschrank ist immer eine Fundgrube für Einzelstücke. Also eine, oder auch zwei-drei Karotten, eine vergessene Zwiebel, ein Stück Sellerie. Ganz frisch sind sie, wenn ich sie finde, meistens nicht mehr, also weit entfernt von knackig. Wegwerfen kommt natürlich nicht in Frage. Also in kleine Stücke schneiden, auf ein…

Saiblingsparfait & Kohlrabicarpaccio

Verfasst von Andrea Knura | 15/01/2021 06:26
15/01/2021 · Hört sich kompliziert an, ist es aber gar nicht. Der zarte Saibling zergeht halbgefroren langsam auf der Zunge. Eine Versuchung nicht nur im Winter. Dieses Rezept stammt aus Tirol. Otto Wandl vom Biohotel Leutascherhof kocht ausschließlich mit regionalen Zutaten, und das mit viel Geschmack und aus Überzeugung. Damit beweist er auch, dass große Küche nicht kompliziert sein muss. Es kommt auf die guten Zutaten an. Und als Getränkeempfehlung: Ein Riesling,…

Karotten-Nusskuchen mit Tonkabohnen

Verfasst von Andrea Knura | 07/01/2021 13:36
07/01/2021 · Ein saftiger Nusskuchen, ganz puristisch nur mit Karotten. Man kann ihm aber mit Nusslikör und Tonkabohnenzucker einen Hauch Extravaganz verleihen. So ein Karotten-Nusskuchen schmeckt, ist besonders saftig, einfach in der Zubereitung, ein echter Klassiker. Wenn man aber noch einen Schuss Nusslikör in die Masse gibt, verstärkt sich der angenehm nussige Geschmack, bekommt sogar einen Hauch von Marzipan. Hier kommt die Tonkabohne ins Spiel, oder vielmehr in den Kuchen. Tonkabohnen Zucker…

Karotten-Ingwer-Suppe

Verfasst von Andrea Knura | 28/12/2020 11:39
28/12/2020 · Schmeckt gut und stärkt unser Immunsystem. So ein Süppchen bringt uns mit viel Geschmack und Vitaminen durch die kalt-nassen Wintertage. Wenn es schnell gehen soll weil der Hunger schon groß ist und man auch nur wenige Zutaten verwenden möchte, dann macht man am besten eine Suppe. Das dachten sich auch die Schülerinnen der HLW Hermagor. Ihre Aufgabe war es ein einfaches Gericht zur Stärkung des Immunsystems zu kreieren. Und das…

Sauerkraut, Apfel und Nüsse

Verfasst von Andrea Knura | 18/12/2020 05:13
18/12/2020 · Weihnachten könnte zur Herausforderung für unsere Gesundheit werden. Tipp: Sauerkraut ist ein bewährtes Rezept zur Stärkung des Immunsystems. Bevor das Christkind kommt, gibt es Sauerkraut. Es schützt nämlich unser Immunsystem und diesen Schutz können wir zur Zeit wahrlich gebrauchen. In meiner Familie wird traditionell zu Weihnachten Sauerkraut gegessen. Zugegeben, nicht in der Rohkost-Form sondern gekocht und als Beilage zu Hauswürstel. Das hat in vielen Gegenden Kärntens Tradition. Dazu gibt es…

Kürbis-Reissalat mit Granatapfel

Verfasst von Andrea Knura | 11/12/2020 06:45
11/12/2020 · Weihnachtliche Zutaten wie Nüsse, Zimt und Honig mal nicht in Keksen sondern in einem Salat aus Reis. Und der kommt von So Fröhlich aus der Steiermark. Klingt exotisch, ist aber steirisch. Ein Kürbis-Reissalat mit Granatapfel und Nüssen fast ausschließlich aus heimischen Zutaten, also bis auf Zimt und Pfeffer. Wie man den isst? Da gibt es viele Möglichkeiten, und Reis beweist damit wieder seine Vielfältigkeit. Zu einem Glas Paulsecco vom Riesling,…

Engelsaugen und mehr von der Dirndl

Verfasst von Andrea Knura | 02/12/2020 05:15
02/12/2020 · Hinter unserem zweiten Türchen versteckt sich Köstliches ohne Promille von FuXsteiner, 1. Dirndlmanufaktur-Dirndltal. Tipp: Es reimt sich auf Wunsch. Familie Fuxsteiner hat uns auch ihr Lieblings-Keksrezept verraten. Es sind die Dirndltaler Engelsaugen, also Mürbteigkekse mit einer Schneehaube und einem Kleks Dirndlmarmelade. Die Dirndl ist ja die Königin der Region rund um das Pielachtal. Und somit gehört sie natürlich auch unbedingt in die Adventszeit. Ihrem Rang nach, sie ist die Königin der Wildfrüchte,…