Honigernte am Rathausdach Mehr als 5.000 Bienenvölker leben in Wien. Seit 2014 stehen auch mehrere Bienenstöcke am Rathaus-Dach. Sie sind Teil des aktiven Bienenschutzes der Stadt. Die Rathaus-Bienen produzieren pro Jahr rund 180 Kilo Honig. Jetzt war für Stadt-Imker Alfred Hauska Erntezeit. Mit seinem Schwiegersohn Michael Drachsler hat er sich die Stadt-Imkerei zur Aufgabe gemacht. Die zwei Erwerbsimker betreuen mit Hingabe und Geduld rund 80 Bienenvölker in Wien und Umgebung. Einige davon auf… Auma Obama im Bundesforste-Wald Prominenten Besuch empfing Rudolf Freidhager, Vorstand der Österreichischen Bundesforste, im Wienerwald. Die kenianische Journalistin und Autorin Auma Obama, Schwester des ehemaligen US-Präsidenten, und Doris Schmidauer, Ehefrau von Bundespräsident Alexander Van der Bellen, machten sich vor Ort ein Bild von naturnaher Waldbewirtschaftung in Zeiten der Klimakrise. Mit ihrer Stiftung „Sauti Kuu“, das auf Kiswahili „Starke Stimmen” bedeutet, will Obama jungen Menschen Perspektiven geben und ein nachhaltiges Wachstum in den ländlichen Regionen… Hafen Wien bietet Bienen ein Zuhause Zuhause für rund 800.000 Bienen Derzeit befinden sich zehn Bienenstöcke am Hafengelände. In einem Bienenstock befinden sich rund 80.000 Bienen. Damit bietet der Hafen Wien rund 800.000 Bienen ein Zuhause. Die Standorte Freudenau und Albern bieten den Bienen aufgrund der Ruhe und der umliegenden Grün- und Wiesenflächen eine ideale Umgebung. Das Einflussgebiet der Hafenbienen reicht bis zum Prater, der mit viel Natur, Wiesen, Linden- und Kastanienbäumen den Bienen ausreichend Nahrung… 23. 9. offiziell zum EU-Bio-Tag erklärt Erinnerung an Schlüsselrolle von Bio-Landwirtschaft zur Erreichung der Ziele des Green Deal – Mitgliedsstaaten zur Stärkung von Bio im Rahmen der GAP-Umsetzung aufgerufen Heute haben das Europäische Parlament, der Rat der Europäischen Union und die Europäische Kommission in Brüssel eine Erklärung unterzeichnet, in welcher der 23. September offiziell zum EU-Bio-Tag erklärt wird. Damit wird ein im Rahmen des im März vorgelegten EU-Bio-Aktionsplans festgehaltener Schritt in die Tat umgesetzt. “Dieser EU-Bio-Tag… „Was kann man heute noch essen?“ Start der vierteiligen „ORF III Themenmontag“ zur Nahrungsmittelindustrie. Außerdem: „Avocado, Cashew & Co – Was der Gesundheitsboom anrichtet“, „Die Tricks mit Tiefkühl- und Fertigprodukten“, „Die Wahrheit über Bio“ Kaffee ist Gift fürs Herz, Weizen macht dick, Milch kann Allergien auslösen, Fett ist schlecht und fünf Mahlzeiten am Tag sind wichtig … oder doch nicht? Der „ORF III Themenmontag“ am 20. September 2021 befasst sich mit der Frage, was man heute überhaupt…

Vanilleeis mit Kürbiskernöl & -krokant

Verfasst von Andrea Knura | 13/08/2021 05:37
13/08/2021 · Das Lieblingsdessert von Lea, Martin, Jonas, Fabian und Paul? Da ist sich die ganze Familie Pechtigam einig: Eis mit viel Kernöl und Kürbiskernkrokant. Martin Pechtigam bewirtschaftet mit seiner Frau Lea im steirischen Vulkanland, das ist der südöstlichste Zipfel Österreichs, Ackerbauflächen. Kürbis ist ihre Leidenschaft, auch kulinarisch. “Manchmal sind die einfachsten Rezepte die besten. Was ich immer zu Hause habe ist Kürbiskernkrokant, das mache ich auf Vorrat,” verrät Lea.  Also Zucker…

Baguette – fast französisch

Verfasst von Andrea Knura | 06/08/2021 05:11
06/08/2021 · Um ein richtig gutes Baguette zu machen, muss man ein Meisterbäcker sein. Stimmt nicht. Dieses Rezept ist einfach, das Resultat knusprig, fast französisch. Das Geheimnis: Joghurt und Dampf. Also ersteres im Teig und zweiteres im Backrohr. Mehl, Germ, Öl, Wasser und Joghurt zu einem glatten Teig verarbeiten, der eher flüssig ist und gut zehn Minuten mit der Küchenmaschine auf kleiner Stufe geschlagen wird. “Knifflig” wird es nur kurz, wenn man…

Fruchtiges Joghurtmousse

Verfasst von Andrea Knura | 29/07/2021 15:32
29/07/2021 · Flaumige, manche sagen flauschige Herzen, die fruchtige Begleitung brauchen. Wobei sich das Mousse in diesem Punkt geschmacklich nicht festlegen muss. Es kommt wie immer auf die Form an. Die Joghurtmasse ist einfach und auch schnell gemacht, ist wunderbar flaumig, in Silikonformen (Herzen) gefüllt überrascht sie aber auch optisch. Das Auge isst schließlich mit. Wenn es um die fruchtige Begleitung geht, kann man dank unserer heimischen Produzenten auf bauernladen.at aus dem…
Brot mit Hanfsamen

Herzige Hanflinge

Verfasst von Andrea Knura | 23/07/2021 04:08
23/07/2021 · Nussig, herb und grün. Köstliches Gebäck aus Hanfmehl mit unvergleichlichem Aroma und einer speziellen Farbe. Also was für den Gaumen und auch fürs Auge. Hanf hat lange Tradition in der heimischen Küche. Aufgrund des jahrzehntelangen Anbauverbots ist Hanf in Vergessenheit geraten. Erst mit dem EU-Beitritt 1995 wurde der Anbau von Nutzhanf Cannabis sativa (THC-Gehalt unter 0,2 mg) wieder legal und das wohl älteste Superfood erlebt seither ein Revival. Wir haben ein Herz…
Kuchen in Herzform mit Beeren

Hanföl-Kuchen mit Beeren

Verfasst von Andrea Knura | 16/07/2021 05:01
16/07/2021 · Was man aus Stachel- und all den anderen sauren Beeren die jetzt im Garten “wuchern” machen soll? Natürlich Kuchen. Sie passen in den Teig und oben drauf. Bei Stachelbeeren scheiden sich (so wie bei Ribiseln) die Geschmacksgeister. Ja, sie sind sauer. Und klein und im Fall der Stachelbeeren muss man beim Pflücken auch etwas aufpassen. Wie der Name schon sagt, hat der Strauch Stacheln. Als Kuchenmasse bietet sich für Beeren…

Zitronenrisotto mit Fenchel

Verfasst von Andrea Knura | 09/07/2021 05:59
09/07/2021 · Schnelle Sommerküche aus Carnaroli Reis, Zedrat Zitronen und viel Petersilie. Und das ist nur eines der “Rezepte” aus der Risottomio Manifattura Wien. Es muss Carnaroli sein! Sie wissen schon, der legendäre Reis aus dem Piemont. In der Risottomio Manifattura in Wien wird er zu wunderbaren Risottokreationen vermischt. In einer Packung von Risottomio steckt aber nicht nur 100% Dolce Vita, sondern auch 100 % bio. “In ein typisch italienisches Gericht gehören…
Knödel mit Erdbeeren

Topfenknödel mal anders

Verfasst von Andrea Knura | 02/07/2021 05:14
02/07/2021 · Fluffig. So müssen Topfenknödel sein und so sind sie gut. Was den Gaumen aber überraschen wird, ist das gewisse Etwas in den Bröseln und die Fruchtsoße. Das Geheimnis eines richtig guten Topfenknödels ist eigentlich keines. Man nehme guten Topfen, der einfach nicht zu nass sein darf. Also abtropfen oder abhängen und mit Ei, Butter und Mehl zu einem glatten Teig verarbeiten, rasten lassen, Knödel formen und diese in Salzwasser kochen….

Kärntner Eisreindling

Verfasst von Andrea Knura | 25/06/2021 03:07
25/06/2021 · Parfait “gefüllt” mit Zimt und Zucker, karamellisierten Nüssen und Rosinen, die  in Rum getränkt wurden. Das ist die süße Kärntner Antwort auf heiße Sommertage. Wer Reindling mag, wird Eisreindling lieben. Was eigentlich in den Germteig gestreut und eingerollt wird, kommt in der gefrorenen Variante in eine feine Parfaitmasse. Mit Schokolade überzogen und frischen Früchten ist dieses Dessert kaum nicht zu übertreffen. Selbst für die Herstellung der Parfaitmasse muss man kein…

Forellentatar mit Honig-Senfsauce

Verfasst von Andrea Knura | 17/06/2021 20:36
17/06/2021 · Es muss nicht immer japanisches Sushi sein. Auch heimischen Fisch wie Forelle, kann man roh genießen. Dazu sollte er aber richtig frisch sein. Was man unbedingt haben muss wenn man ein Tatar von der Forelle machen möchte? Natürlich fangfrischen Fisch und eine Fischpinzette für die Gräten. Der Rest ist einfach. Forelle filetieren, die Haut entfernen und in kleine Würfel schneiden, mit Kräutern, Gurkerln, Salz und Zitronenolivenöl würzen. Dazu passt eine…
Brandteigkringel mit Gänseblümchen

Karlas Brandteigkringel

Verfasst von Andrea Knura | 11/06/2021 04:43
11/06/2021 · Kinderleicht und unglaublich gut. Brandteigkringel werden noch warm in Zimt und Zucker gedreht, dann in Apfelmuss oder Marmelade getunkt. So gut. Eine süße Überraschung zum Vatertag. Gebackene Brandteigkringel zu machen ist nicht schwer, vor allem weil es einen Trick gibt. Man schneidet Backpapier so zu, dass es in den Topf oder die Pfanne passt, in der die Kringel in Öl herausgebacken werden. Kringel auf das Papier aufdressieren und in das…
Margaritenblüten und ein Teller mit Pasta

Pesto aus Margariten & Hanfsamen

Verfasst von Andrea Knura | 04/06/2021 05:12
04/06/2021 · Pestozutat und Liebesorakel in einem. Margariten sind nicht nur ausgesprochen hübsch und gesund, sie schmecken würzig-süß und sie mögen Hanf. Ja, Margariten kann man tatsächlich essen. In alten Rezepten findet man die Blütenknospen eingelegt in Essig oder als Kapernersatz, die Blattrosette und auch die Blätter wurden schon immer gerne für Aufstriche und Salate verwendet. Das Aroma der Blätter erinnert an die grünen Schalen von Zucchini, die Zungen- wie Röhrenblüten hingegen…
Palatschinken gefüllt mit Beeren, Teller auf einem gehäkelten Deckchen

Holunder-Palatschinken mit Beeren

Verfasst von Andrea Knura | 28/05/2021 05:55
28/05/2021 · Holler, was für Palatschinken. Holunderblütensirup und -zucker im Teig, frische Holunderblüten kurz mitbacken, mit Hollergelee und Beeren füllen. Auch wenn der Holunder heuer noch nicht blüht, hält uns das nicht davon ab Palatschinken zu machen. Wir nehmen einfach verschiedene heimische Holunderprodukte unserer Bauernladen Produzenten und machen Hollerpalatschinken. Etwas Holunderblütensirup im Teig macht sich schon sehr gut und anstelle von Vanillezucker nehmen wir Holunderblütenzucker. Wenn es frische Holunderblüten gibt, kann man…

Spargelsalat, Waldmeister-Honigdressing

Verfasst von Andrea Knura | 21/05/2021 05:55
21/05/2021 · Spargelstreifen kurz in Öl schwenken und noch lauwarm zum jungen Salat geben. Als Überraschung ist Waldmeister mit von der kulinarischen Partie. Waldmeister, das ist das grüne Zeug, das man von Limonaden und der gleichnamigen Bowle kennt. Es ist aber vor allem auch eine Maiblume, bekannt auch als Herzfreude oder Waldmutterkraut. In der Küche verwendet werden Blätter, Blüten und Triebe. Die angewelkten Blätter legt man am besten über Nacht in Öl,…
Rehrücken unter der Brotkruste

Rehrücken, Kräuter-Brotkruste, Dirndljus

Verfasst von Andrea Knura | 14/05/2021 04:45
14/05/2021 · Nicht einfach nur Wild, sondern Maibock. Zarter Rehrücken – natürlich aus heimischer Jagd – unter der Brotkruste und mit frischen Kräutern. Kein Mai ohne Bock, also Maibock und nicht Bier. Einjährige Tiere – der männliche Jahrling und die weibliche Schmalgeiß – werden jetzt bejagt. Und dieses erste Rehfleisch des Jahres ist ganz besonders zart und mild im Geschmack. Das Rezept bedarf allerdings etwas Planung, den Rehrücken am Stück mit grobem…
Cheescake mit Erdbeeren und Gänseblümchen

Karamell-Cheesecake

Verfasst von Andrea Knura | 07/05/2021 04:36
07/05/2021 · Dieser Kuchen lässt Herzen und Gaumen mit Sicherheit höher schlagen. Dazu muss man auch kein geübter Bäcker sein. Hauptsache er wird mit Liebe gemacht. Kein Kunststück (auch wenn er so aussieht). Dieser Karamell-Cheesecake schmeckt aber einfach göttlich. Also perfekt für den Muttertag. Vor allem wenn es vielleicht auch noch schnell gehen muss oder man mit den Kindern gemeinsam für Mama einen Kuchen backen möchte. Einen Boden aus Keksen zu machen…

Haferwurzel, Räucherfisch & Alpenkaviar

Verfasst von Andrea Knura | 30/04/2021 04:09
30/04/2021 · Die Entdeckung der Haferwurzel oder: Was macht man, wenn man eine alte Gemüsesorte im “Freitags-Kisterl” findet, die angeblich leicht nach Austern schmecken soll? Freitags wird mein Gemüsekisterl geliefert. Ich liebe es, vor allem weil es mich immer wieder mal mit der Frage “Was ist denn das?” konfrontiert. So geschehen auch Freitag vor einer Woche. Neben guten Bekannten wie Mangold, Radieschen, Kohlrabi und allerlei Salat fand ich die mir bis dato…
Spinat-Buchweizenpalatischken

“Spinat”-Buchweizenpalatschinken & Most

Verfasst von Andrea Knura | 23/04/2021 04:25
23/04/2021 · Spinat aus Brennnessel und/oder Giersch, ein wenig Schafskäse dazu, gut gemischt, in Buchweizenpalatschinken gefüllt, mit Mostschaum verfeinert. Unkraut? Mitnichten! Dennoch muss man für dieses Gericht erstmal raus auf die Wiese oder an den Waldrand. Die Brennnessel ist weitaus mehr als ein lästiges Unkraut mit schmerzenden Blättern. Ihre Inhaltsstoffe machen sie zu einem wertvollen Heilkraut, als Küchenkraut macht Brennessel eine gute Figur in Form von Suppe oder Spinat, den wir bei…

Fladenbrot mit Bohnen-Hummus

Verfasst von Andrea Knura | 16/04/2021 05:01
16/04/2021 · Aufwändig in der Zubereitung? Nicht die Bohne. Die muss allerdings eingeweicht, gekocht, gemixt, gewürzt und dann auf frisches Fladenbrot gestrichen werden. Am Anfang ist die Bohne, die hierzulande übrigens vollkommen unterschätzt wird. Die mediterrane oder arabische Küche wäre ohne sie nicht dasselbe. Geschmack voller Nährstoffe und in unglaublicher Vielfalt ist sie eine Bereicherung. Es gibt sogar eine Bohne, die meinen Namen trägt, wobei die Bohne in diesem Fall zuerst da…