„Was kann man heute noch essen?“ Start der vierteiligen „ORF III Themenmontag“ zur Nahrungsmittelindustrie. Außerdem: „Avocado, Cashew & Co – Was der Gesundheitsboom anrichtet“, „Die Tricks mit Tiefkühl- und Fertigprodukten“, „Die Wahrheit über Bio“ Kaffee ist Gift fürs Herz, Weizen macht dick, Milch kann Allergien auslösen, Fett ist schlecht und fünf Mahlzeiten am Tag sind wichtig … oder doch nicht? Der „ORF III Themenmontag“ am 20. September 2021 befasst sich mit der Frage, was man heute überhaupt… Tag der offenen Tür beim Imker Am Sonntag 19.9. lädt Imkermeister Peter Jelinek von der Imkerei am Anninger in Gumpoldskirchen von 10 bis 16 Uhr zum Tag der offenen Tür. Imkermeister Peter Jelinek gibt Einblicke in die Imkerei und das Leben der Bienen. Erfahren Sie Wissenswertes über Imkereiprodukte, verkosten Honig, Perga und Propolisprodukte. Vortrag um 10.30 und 14.30. Anmerkung des Imkers: Die Vorträge und Verkostungen finden unter den zu diesem Termin gültigen Hygienebestimmungen statt. Bitte bringen Sie… After Work Veranstaltungen am Bauernhof Nächste Woche geht es wieder los mit After Work am Bauernhof. Freitag, 10. September – „Tradition & Innovation – Von kulinarischen Obstgenüssen und Reisanbau in Österreich“ (15.30 Uhr bis 20.30 Uhr) – Obstkulinarium in Raasdorf, NÖ (Besichtigung der großen Obst- und Beerenanlage, Verarbeitungs- und Maischeräume, Führung Schaubrennerei, Verkostung Edelbrände und Marmeladen, Einkaufsmöglichkeit im Genuss-Laden) http://www.obstkulinarium.at/index2.php – ÖsterReis in Gerasdorf, NÖ (Reisfeldbegehung, Besichtigung der Reismühle aus Japan und der Verarbeitungsräume, Verkostung… “Kultur beim Winzer” in Niederösterreich Winzerhöfe in ganz Niederösterreich werden auch 2021 wieder zur kulturellen Spielstätte: Den ganzen Sommer lang wird dort ein buntes Kulturprogramm mit ebenso mannigfaltiger Weinbegleitung geboten. Die kulturell wie önologisch vielversprechende Veranstaltungsreihe findet heuer bereits zum zweiten Mal statt. Im Sommer 2020 als Pilotprojekt gestartet, geht die Aktion heuer in die Verlängerung. Prominente Kunstschaffende und namhafte Weingüter präsentieren ihre musikalische, sprachliche und flüssige Spitzenqualität und garantieren den Gästen unvergessliche Abende an… Start für ein Monitoring der Artenvielfalt Anlässlich des Internationalen Tages der Erde gibt Klimaschutzministerin Gewessler den Startschuss für ein österreichweites Biodiversitätsmonitoring. Damit werden erstmals die Grundlagen für ein systematisches und flächendeckendes Monitoring zum Zustand der heimischen Natur entwickelt und ein genauer Überblick über die Arten- und Lebensraumvielfalt in Österreich geschaffen. „Die Biodiversitätskrise ist neben der Klimakrise die zweite große Herausforderung unserer Zeit. Eine vielfältige Natur ist unsere Lebensversicherung – sie ist die Grundlage für unsere Lebensmittel,…
Teller mit Spaghetti, daneben Knoblauch und Chili

Pasta mit Knoblauch, Chili & Safran

Verfasst von Andrea Knura | 27/08/2021 04:11
27/08/2021 · Spaghetti Aglio e Olio kann man immer essen. Wir ergänzen den Klassiker der puristischen italienischen Küche mit Chili und etwas Safran. Natürlich heimisch. Öl in einem Topf leicht erwärmen und Safranfäden einrühren, damit sich das Aroma des Gewürzes gut entfalten kann. Knoblauchzehen fein würfeln, Chili klein schneiden und in das warme Öl geben. Dann noch etwas würzigen Hartkäse drüberreiben (es muss auch nicht immer Parmesan sein) und das ist es auch…

So geht Edelbrand & Likör

Verfasst von Andrea Knura | 26/08/2021 14:26
26/08/2021 · Die Mayers sind Schnapsbrenner aus Leidenschaft, mit viel Sinn für Nachhaltigkeit. Nicht wegwerfen, sondern flüssig veredeln lautet ihr Motto. Damit, und als Beschäftigungstherapie für die Menschen im Pflegeheim in Raabs an der Thaya im Waldviertel, in dem Günther Mayer als Hausmeister arbeitet, fing die Erfolgsgeschichte der Waldviertler Granitdestillerie an. „Der riesige Obstgarten des Pflegeheims gibt in guten Jahren bis zu zehn Tonnen Obst her. Das wurde zum Großteil weggeschmissen, es…

Der Bergkäse und sein Echo

Verfasst von Andrea Knura | 25/08/2021 13:37
25/08/2021 · Fortschrittlich ist man in Sachen Bergkäse im Bregenzerwald. Man denkt als wir. Genossenschaftlich. Und für den Käsevertrieb gibt es auch einen Automaten. Der Bergkäse ist die kulinarische Seele des Bregenzerwaldes. Ein möglichst großes Stück davon hat man immer zu Hause zu haben. Für die Einheimischen in der Region Au-Schoppernau ist ihr Bergkäse übrigens „Das Echo der Berge“. Und das kommt entweder aus dem Verkaufsladen in, oder aus dem Automaten vor…

Am Anfang ist die Milch

Verfasst von Andrea Knura | 24/08/2021 19:44
24/08/2021 · Alles, was in der Milch gut ist, steckt konzentriert und geschmackvoll im Käse. Kein Wunder, dass wir Österreicher über 22 Kilo im Jahr davon verspeisen. Somit hinken wir Käsenationen wie Frankreich oder Italien kaum hinterher. Genau genommen beziffert die Statistik Austria unseren pro Kopf Verbrauch mit 22,4 kg Käse (Frankreich 26,5 kg). Der Selbstversorgungsgrad der Österreicher an Käse liegt bei beachtlichen 97 Prozent. Über 4000 Käsesorten weltweit haben eines gemeinsam: Ihre…

Zweigelt ist Vielfalt

Verfasst von Andrea Knura | 23/08/2021 14:43
23/08/2021 · Vom Zweigelt Klassik (als Bügelwein) über Reserve bis hin zu Zweigelt Formel. Erfahrung x Liebe + Zeit. Das ist das Geheimnis der Privatkellerei Burda in Gols. Was ein Bügelwein ist, war meine erste Frage. Ich dachte ja an eine bestimmte Art des Verschlusses oder der Lagerung. Dem ist aber nicht so. „Der Zweigelt Klassik ist mit seinen 12,5 Prozent sehr leicht, halbtrocken oder trocken je nach Jahrgang. Eine Falsche trinkt…

Zucchini-Quinoa Bowl

Verfasst von Andrea Knura | 20/08/2021 05:43
20/08/2021 · Kalt und warm, weich und knackig. Unser Gaumen liebt Gegensätze, ganz egal ob das Gericht am Teller oder im Glas serviert wird. Oder: Zucchini mal anders. Magst du noch ein paar Zucchini? Die haben nämlich gerade Hochsaison im Garten und sie schmecken jugendlich einfach am besten. Natürlich kann ich dieses Angebot nie ablehnen, was mich kreativ werden lässt, oder vielmehr lassen muss. Warum also nicht mal einen Aufstrich, die Idee…

Besonders gut streichfähig

Verfasst von Andrea Knura | 20/08/2021 04:07
20/08/2021 · Eigentlich kann man aus fast jedem Lebensmittel einen Aufstrich machen. Das ist gut, vor allem wenn man weiß was drin ist und man die Produzenten kennt. Was ist ein Aufstrich? Natürlich meinen wir nicht jenen, bei dem der Musiker von der Spitze zum Frosch (Griffende) seines Instrumentes streicht, auf der Suche nach dem perfekten Ton. Der Aufstrich den wir meinen, kann uns durchaus auch Töne entlocken –  ein wohliges „Mmmm“…
Eine Frau und zwei Männer auf einer Bank mit Weingläsern, zuprosten

Weil Wein ihre Leidenschaft ist

Verfasst von Andrea Knura | 19/08/2021 07:25
19/08/2021 · Schilegenden und Fernsehstars als Paten für besondere Weine? Am Weingut Paul in Leobendorf ist das ebenso selbstverständlich wie Nützlinge im Weingarten. Traum-Schiff-Star Barbara Wussow hatte zu ihrem 60. Geburtstag einen erlesenen Wunsch, den man ihr am Weingut Paul gerne erfüllte. Ein eigener Wein, natürlich ein Grüner Veltliner – schließlich befindet sich das Weingut in Leobendorf im Weinviertel und es ist natürlich auch der Lieblingswein der Schauspielerin. So entstand also der…

Die beste Zeit für Pilze ist jetzt

Verfasst von Andrea Knura | 18/08/2021 14:15
18/08/2021 · Sie riechen nach Wald und haben Superkräfte – auch in der Küche. Kein Wunder. Stecken doch in ihnen Millionen Jahre Erfahrung im Überleben und Umami. Meine persönliche Pilzgeschichte beginnt zugegeben nicht sehr rühmlich. Als Kind kamen mir nur Champignons und diese ausschließlich gebacken auf den Teller. Parasole fand ich wunderschön, aber nicht zum essen. Die weiße Schönheit lockte mich zwar in den Wald, um im Unterholz nach ihm zu suchen….

Das Wilde sammeln

Verfasst von Andrea Knura | 16/08/2021 15:30
16/08/2021 · Von Beifuß über Löwenzahn bis Quendel. Wissen Sie, wie diese Wildkräuter aussehen, welche Kräfte sie haben? Und wie verwendet man sie in der Küche? Man muss sich schon auskennen, denn Wildkräuter wachsen üblicherweise nicht mit Hinweisschildern. Wir begegnen ihnen ständig. Auf Wiesen, Heckenrändern und im Wald treffen wir auf Gundelrebe, gewöhnlichen Giersch und gemeinen Löwenzahn. Bis Oktober lassen sich viele Wildkräuter wie Beifuß, Kapuzinerkresse, Malve, Melde, Ringelblume, Sauerampfer, Schafgarbe sowie…

Vanilleeis mit Kürbiskernöl & -krokant

Verfasst von Andrea Knura | 13/08/2021 05:37
13/08/2021 · Das Lieblingsdessert von Lea, Martin, Jonas, Fabian und Paul? Da ist sich die ganze Familie Pechtigam einig: Eis mit viel Kernöl und Kürbiskernkrokant. Martin Pechtigam bewirtschaftet mit seiner Frau Lea im steirischen Vulkanland, das ist der südöstlichste Zipfel Österreichs, Ackerbauflächen. Kürbis ist ihre Leidenschaft, auch kulinarisch. “Manchmal sind die einfachsten Rezepte die besten. Was ich immer zu Hause habe ist Kürbiskernkrokant, das mache ich auf Vorrat,” verrät Lea.  Also Zucker…

Eindeutig die Weinfarbe des Sommers

Verfasst von Andrea Knura | 12/08/2021 08:55
12/08/2021 · Rosé in der Nische zwischen dem Rot- und Weißwein. Das war einmal. Heute schätzt man seine frische und leichte Art, zart mit durchaus Tiefgang. Sommer ohne Rosè? Unvorstellbar! Der Karrieresprung des Rosés ist natürlich vor allem unseren Winzern und ihren Qualitätsansprüchen zu verdanken. So hat sich der heimische Rosé zu einem sehr eigenständigen Wein mit Charakter entwickelt. Er ist einerseits frisch und fruchtig, anderseits angereichert mit leichten Gerbstoffe und Tanninen….

Wir brauchen unser Klima

Verfasst von Andrea Knura | 12/08/2021 06:42
12/08/2021 · Extreme Hitze, Starkregen, Hagel und Tornados … Wetter ohne Kapriolen gibt es anscheinend nicht mehr. Doch noch ist es nicht zu spät, meint der Weltklimarat. Noch können wir die Klimakatastrophe verhindern, doch dazu müssen die Treibhausgasemissionen schleunigst drastisch reduziert werden. Darin sind sich die Experten im aktuellen Bericht des Weltklimarates IPCC einig.  “Die wissenschaftlichen Erkenntnisse waren nie eindeutiger, die Zeit nie knapper: Der neue Bericht des Weltklimarats zeigt, dass die Welt wie…
Zwei Mangalitza-Schweine

Ein verlockend fettes Schwein

Verfasst von Andrea Knura | 10/08/2021 20:13
10/08/2021 · Mit seinem enormen Fettanteil entspricht das Mangalitza so gar nicht der heutigen Norm. Trotzdem erlebt es eine Renaissance. Aus vielerlei Gründen. Auf den ersten Blick könnte man meinen – ein zu dick geratenes Schaf. Das liegt an der dichten Behaarung und der wolligen Kräuselung, die dem Mangalitzaschwein auch seine Spitznamen geben: Wollschwein oder Schafschwein. Das ursprünglich aus Ungarn stammende Tier ist eine der ältesten Schweinerassen. Geht man den schweinischen Wurzeln des…
Mann am Berg, Gipfelkreuz mit Schokolade

Hochgenuss auf tirolerisch

Verfasst von Andrea Knura | 09/08/2021 20:45
09/08/2021 · Auch Schokolade braucht Qualität und Herkunft. Von dieser Devise rückt Günther Mavec, typisch tirolerisch, mit seinen “Wilder Kaiser Schokoladen” kein Stück ab.  Natürlich kommt der Kakao nicht aus Tirol. Trotzdem achtet Günter Mavec auch bei dieser Zutat für seine Schokoladen auf die Herkunft und beste Qualität. Die Rohmaterialien der Schokolade sind allesamt biozertifiziert und fair gehandelt: Der Bio-Kakao „Fino de Aroma“ stammt aus Ecuador, der Bio-Rohrzucker aus Paraguay, das Bio-Milchpulver…

Baguette – fast französisch

Verfasst von Andrea Knura | 06/08/2021 05:11
06/08/2021 · Um ein richtig gutes Baguette zu machen, muss man ein Meisterbäcker sein. Stimmt nicht. Dieses Rezept ist einfach, das Resultat knusprig, fast französisch. Das Geheimnis: Joghurt und Dampf. Also ersteres im Teig und zweiteres im Backrohr. Mehl, Germ, Öl, Wasser und Joghurt zu einem glatten Teig verarbeiten, der eher flüssig ist und gut zehn Minuten mit der Küchenmaschine auf kleiner Stufe geschlagen wird. “Knifflig” wird es nur kurz, wenn man…

Zwischen Wissenschaft und Glauben

Verfasst von Andrea Knura | 05/08/2021 12:30
05/08/2021 · Wahrscheinlich ist Simone Matouch eine Kräuterhexe. Ganz sicher ist die Naturwissenschafterin aber die Expertin rund um Kräuter im Kärntner Lesachtal. Die Wienerin kam 2004 im Auftrag der Bundesregierung als Wissenschaftlerin nach Kärnten, um Biotop- und Kulturlandschaftsflächen zu kartieren. Sie blieb und wurde hier zur Grenzgängerin, die versucht, das naturwissenschaftliche mit dem alten Wissen zu vereinen. Das Lesachtal, es gilt als das naturbelassenste Tal Europas, ist heute auch die Heimat ihrer „Naturschatz Kräutermanufaktur“. Die…
Hände mit Marillen

Wunderbar prall und zart

Verfasst von Rita Davidson | 05/08/2021 06:48
05/08/2021 · Wussten Sie, dass die Marille in vielen Ländern als Sinnbild für Jugend und Fruchtbarkeit steht? Kein Wunder, steckt doch so viel Kraft in ihr. Kein Obst ist so prall gefüllt mit Beta-Karotin (pflanzliche Vorstufe von Vitamin A), das für den Verjüngungs- und Pflegeeffekt der Haut verantwortlich ist. Die Marille kann mit einer ganzen Armada an Vitaminen aufwarten: Vitamin A unterstützt die Elastizität der Haut, Vitamin B1 hilft bei Hautunreinheiten, B2…