Pinot Noir Reserve Ried Loiserberg 2016

Kategorie: Wein / Rotwein / Blauburgunder
  • Niederösterreich Reserve
  • Holzfass
Pinot Noir Reserve
Pinot noir, Blauburgunder oder Spätburgunder, ist eine bedeutende, meist als hochwertig geltende Rotweinsorte und wird auch als König der Rotweine bezeichnet, aber auch als die „Diva“ der Weinwelt. Die Trauben stammen aus der Riede Rothbichl und wachsen auf kalkfreie Felsbraunerde aus Silikatgestein und Braunlehm aus altem Lössmaterial.

Werden des Weines
Nur gesunde Trauben werden Ende Oktober nach mehreren Lesedurchgängen von Hand gelesen, gerebelt, kalt mazeriert und anschließend fast vier Wochen in offenen Gärständern vergoren. Dabei wird die Maische zuerst dreimal dann zwei Mal täglich händisch untergetaucht, um ein Maximum an Frucht und feinem Gerbstoff zu erhalten. Danach wird in kleine französische Eichenholzfässer für drei Jahre zur Reifung umgezogen, bevor der Wein auf die Flasche kommt.

Genussempfehlung
Komplexes Bouquet aus Waldbeeren und Ribiseln, dazu ein Hauch von Gewürzen; sanft und trocken im Antrunk, dann sofort saftig, dabei aber sehr dicht strukturiert; mit delikatem aber noch jugendlichem Tannin; feine Sortentypizität, schönes Volumen; ruhig strömend, elegant und verführerisch. Passt zu Lamm, Wild und Wildgeflügel, „Boeuf Bourguignon“, Steak mit Pilzen, Gans, Ente, Geräuchertem, Fleischgerichten mit etwas Speck etc.

Fakten
Herkunft: Mittelberg
Appellation: Niederösterreich
Rebsorte: 100% Pinot noir
Seehöhe: 350 Meter
Ausrichtung: Ost
Boden: Löss, Lehm, Urgestein
Erziehung: Spaliererziehung
Alter der Reben: 55 Jahre
Bepflanzung: 3.500 Stock/Hektar
Handlese: Oktober
Reifung: kleines Holzfass
Abfüllung: nach 36 Monaten
Alkohol: 13,5%Vol.
Restzucker: trocken
Reifepotenzial: 15-30 Jahre
Verschluss: Schraubverschluss
Serviertemperatur: 15-18° C
Erhältlich in: 75cl

Kaufen

0,75 l € 21,50
Pinot Noir Reserve
Pinot noir, Blauburgunder oder Spätburgunder, ist eine bedeutende, meist als hochwertig geltende Rotweinsorte und wird auch als König der Rotweine bezeichnet, aber auch als die „Diva“ der Weinwelt. Die Trauben stammen aus der Riede Rothbichl und wachsen auf kalkfreie Felsbraunerde aus Silikatgestein und Braunlehm aus altem Lössmaterial.

Werden des Weines
Nur gesunde Trauben werden Ende Oktober nach mehreren Lesedurchgängen von Hand gelesen, gerebelt, kalt mazeriert und anschließend fast vier Wochen in offenen Gärständern vergoren. Dabei wird die Maische zuerst dreimal dann zwei Mal täglich händisch untergetaucht, um ein Maximum an Frucht und feinem Gerbstoff zu erhalten. Danach wird in kleine französische Eichenholzfässer für drei Jahre zur Reifung umgezogen, bevor der Wein auf die Flasche kommt.

Genussempfehlung
Komplexes Bouquet aus Waldbeeren und Ribiseln, dazu ein Hauch von Gewürzen; sanft und trocken im Antrunk, dann sofort saftig, dabei aber sehr dicht strukturiert; mit delikatem aber noch jugendlichem Tannin; feine Sortentypizität, schönes Volumen; ruhig strömend, elegant und verführerisch. Passt zu Lamm, Wild und Wildgeflügel, „Boeuf Bourguignon“, Steak mit Pilzen, Gans, Ente, Geräuchertem, Fleischgerichten mit etwas Speck etc.

Fakten
Herkunft: Mittelberg
Appellation: Niederösterreich
Rebsorte: 100% Pinot noir
Seehöhe: 350 Meter
Ausrichtung: Ost
Boden: Löss, Lehm, Urgestein
Erziehung: Spaliererziehung
Alter der Reben: 55 Jahre
Bepflanzung: 3.500 Stock/Hektar
Handlese: Oktober
Reifung: kleines Holzfass
Abfüllung: nach 36 Monaten
Alkohol: 13,5%Vol.
Restzucker: trocken
Reifepotenzial: 15-30 Jahre
Verschluss: Schraubverschluss
Serviertemperatur: 15-18° C
Erhältlich in: 75cl

Zusammensetzung und Details

Alkohol:

Alkohol: 13,50%

Details:

Verschluss: Schraubverschluss
Qualität: Qualitätswein
Details zum Weingut

Weingut Am Berg

Mittelberg 41 3550 Langenlois Niederösterreich

Fragen an den Winzer

Weingut Am Berg - Sortiment

Alle Produkte anzeigen