Nachhaltig mit Nachklang

Verfasst von Andrea Knura | 01/07/2019 17:29
01/07/2019 · Jeder Wein hat im Weingut Koch seine eigene Melodie. Weil Reinhard Koch ein nachhaltiger Winzer und Musiker ist. Und Edelbrenner und Gastgeber, … Stellen Sie sich vor: Sie sind im Naturpark Geschriebenstein und genießen die südburgenländischen Weinidylle. Dazu schwenken Sie einen Wein vom Weingut Koch voller Vorfreude im Glaserl. Bereits mit dem ersten Schluck ist klar: Hier reifen dank des einzigartigen Terroirs Weine zu duftig fruchtigen Spitzenweinen.  Im Rhythmus der…

Die mit Früchten spielt

Verfasst von Andrea Knura | 27/06/2019 17:48
27/06/2019 · Andere machen Yoga oder Qi Gong. Für Michaela Rogner ist Einkochen der beruhigende Ausgleich zum stressigen Arbeitsalltag. Das Ergebnis fruchtet. Wenn sich eine Idee im Kopf festsetzt und immer mehr Raum einnimmt hat man zwei Möglichkeiten. Einfach ignorieren und weitermachen wie bisher. Oder handeln! 2013 hatte Michaela beim Einkochen die Eingebung ihre handgemachten Marmeladen zu verkaufen. “So viel konnten wir nicht immer alleine essen.” Der Gedanke wurde im Laufe der Zeit…
Franz und Gertrude Heiden, Weinbau Heiden, Weinidylle Südburgenland

Wein im Ruhestand

Verfasst von Andrea Knura | 19/06/2019 05:26
19/06/2019 · In seinem Herzen und im Nebenerwerb war Franz Heiden immer Weinbauer. Seit seinem Ruhestand widmet er sich ganz dem Eisenberg und seinem Wein. Wenn Franz Heiden und seine Frau Gertrude, Weinbau Heiden, über ihre Weingärten in die ungarische Tiefebene schauen, ist die Welt für sie in Ordnung. Verständlich. Denn dieser Ausblick scheint die Zeit anzuhalten. Was nicht fehlen darf? Ein Glas Wein. Mit jedem Schluck des Blaufränkisch DAC Reserve gesellt…

Reis und Glück

Verfasst von Andrea Knura | 11/06/2019 05:46
11/06/2019 · Das erste Anbaujahr war ein Erfolg. Die Reisernte richtig gut. Glück? Im April wurde ein neues Feld bestellt. Was man jetzt schon sagen kann: 2019 ist anders! Damit hatte niemand gerechnet. Als Anna Dangl und Georg Winter auf ihren Feldern im St. Pöltener Stadtteil Windpassing im Oktober 2018 die erste Reisernte einbrachten waren sie absolut zufrieden. Die jungen Landwirte zählen zu nur einer handvoll Reisbauern in Österreich. Den Reis verkaufen…

Eine echte Diva

Verfasst von Andrea Knura | 07/06/2019 05:45
07/06/2019 · Umgeben von Winzern stellen Verena Müller und Leo Draxler Prosequ her. Das ist kein Schreibfehler sondern ein innovativer Schaumwein aus Quitten. Schon mal in eine Quitte gebissen? Sie haben nichts verpasst. Denn von den rund 200 Quittensorten sind nur sehr wenige im Rohzustand geniessbar. Normalerweise sind die leuchtend gelbe Schale und auch das Fruchtfleisch äusserst hart. Die Schale hat zudem noch einen filzigen Flaum, der sehr bitter schmeckt. Schon die…

Versteckte Superkräfte

Verfasst von Andrea Knura | 28/05/2019 07:17
28/05/2019 · Sie ist klein, eher hantig und roh kaum geniessbar. Zu viele Gerbstoffe. Wie kommt man also auf die Idee Aroniabeeren anzubauen? Und wozu? “Ich habe 15 Jahre lang in einer Apotheke gearbeitet. Immer fragten Kunden nach Aroniasaft. Den gab es in Österreich allerdings nicht. Wir mussten ihn in Deutschland bestellt.” Angelika Köck erkannt die Marktlücke und wurde aktiv. Denn am Hof  von Martina und Joschi Köck, den Schwiegereltern, suchte man bereits…

Schwein sein dürfen

Verfasst von Andrea Knura | 23/05/2019 12:21
23/05/2019 · Was brauchen Schweine zum glücklich sein? Tatsächlich wenig! „Meine kleine Mangalizafarm“ im Waldviertel zeigt, wie schön ein Schweineleben sein kann. Fünf Hektar Weide bestehend aus Wiese, Sand zum Suhlen sowie ein Platz zum Schlafen. Ein bisschen Stroh und natürlich reichlich Futter. Das ist es. Freilandschweine wie die Schwal­ben­bauch Man­­ga­­li­­za­s sind tatsächlich sehr genügsame Artgenossen. Lucky der Eber lebt mit seinen vier Zuchtsauen und der ganzen Familie im Freien. Einen Stall…

Ein Hoch auf das Beet

Verfasst von Andrea Knura | 12/05/2019 15:37
12/05/2019 · Wie die Schwammerln aus der Erde sind in den letzten Jahren die Hochbeete in den heimischen Gärten gewachsen. Manche stehen sogar in der Küche. So ein kleiner Garten wäre doch wunderbar. Ein paar Kräuter, im Frühling die ersten Radieschen selbst aus der Erde ziehen, frischen Ruccola einfach abzupfen. Unbelastetes Grün genießen. Das Ganze aber bitte rückenschonend, denn das ständige Bücken ist doch anstrengend. Wenn Sie diese oder ähnlich Gedanken schon öfters…

“Verpackung” gesucht

Verfasst von Andrea Knura | 09/05/2019 11:32
09/05/2019 · Die einen haben die Füllung. Felber hat die Schokolade dazu. Eine kongeniale Verbindung für individuelle, ausgefallene, aber immer köstliche Tafeln. Wie kann ich mein Produkt noch vermarkten? Diese Frage stellen sich viele Produzenten. Im steirischen Joglland gibt es einen Mann, der darauf eine richtig gute Antwort hat. Stefan Felber. Er packt regionale Spezialitäten einfach in Schokolade. Über 200 bäuerliche Produzenten aus der Region nutzen dieses Angebot bereits. Von Marmeladen, Schnäpsen,…

WachterWein, Deutsch-Schützen, Eduard Wachter

Charakterstark mit Potenzial

Verfasst von Andrea Knura | 28/04/2019 11:16
28/04/2019 · Jedes Terroir ist speziell. Bei Wachter Wein in Deutsch-Schützen gibt man sich dementsprechend mineralisch, charmant, elegant und frisch zugleich. Die Weinstöcke stehen bei Eduard Wachter Spalier. Der Weingarten muss aufgeräumt und ordentlich sein, denn das war immer schon so: David, der Junior sieht das gelassener: „Wenn zwei Generationen zusammenarbeiten, da ist man sich nicht immer einig.“ Auf das gemeinsame Ziel kommt es an: Originäre Weine, kräftig und klarfruchtig, reich an…

Die hat es in sich

Verfasst von Andrea Knura | 22/04/2019 12:46
22/04/2019 · Die Heimkehrerin und der Außenseiter. Oder: Wie Margit Holzer und einige Knoblauchsorten den Kärntner Boden gemeinsam für sich entdecken. Angebaut wurde er in Kärnten schon immer. Oder zumindest seit den Römern. Weil Knoblauch nämlich eine allseits beliebte und gesunde Knolle ist. Irgendwann kam die Erkenntnis: Zu schwierig im Anbau, zu arbeitsintensiv, nicht rentabel. Der Handel gab den Importen aus dem Mittelmeeraum den Vorzug. Und dann waren da die noch günstigeren,…

@Chianina Austria

Von weißen Riesen

Verfasst von Andrea Knura | 16/04/2019 10:16
16/04/2019 · Ein Bistecca alla fiorentina muss von einem Chianina Rind sein. Diese großen, edlen Rinder sind seit einigen Jahren auch in der Steiermark beheimatet. Ein Steak zu viert und alle sind glücklich und zufrieden? Rund ein Kilo schwer und bis zu vier Zentimeter dick ist so ein Bistecca alla fiorentina. Das sollte also reichen! Geschnitten wird das begehrte T-Bone Steak aus dem hinteren Teil des Rückens eines Chianina Rindes. Es besteht…

Der Müller macht das Mehl

Verfasst von Andrea Knura | 11/04/2019 16:41
11/04/2019 · Der Bauer liefert das Getreide, der Bäcker macht das Brot. Auf die Müller wird da schon mal vergessen: Zum Backen brauchen wir aber Mühlen und Mehle. Mehl ist nicht gleich Mehl. Mehl, also gutes Mehl, hat Geschmack, hat Inhaltsstoffe, hat Energie und natürliche Backeigenschaften. Das hat nichts mit dem Ausmahlungsgrad wie glatt oder griffig zu tun. Entscheidend ist in erster Linie die Qualität des Getreides. Ganz klar: Nur aus gutem…

@Tanja Hofer

Er (b)traut sich was

Verfasst von Andrea Knura | 04/04/2019 07:15
04/04/2019 · Alexander Knez begann mit einer Idee von Bier und einem kleinen Brauexperiment im Keller. Heute ist er Gipsy Brewer mit großen Bieren. Bierbrauen beginnt im Kopf. Man stellt sich also vor, wie ein bestimmtes Bier schmecken, riechen und aussehen soll. Das ist das Rezept von Alexander Knez. Er hat mit seinen Laxenburger Brauhandwerk Bieren bereits einige Auszeichnungen bei den Staatsmeisterschaften erhalten. 2016 verlies er seinen Keller um sich bei Brauereien…

@Helga Bernold

Es liegt in den Genen

Verfasst von Andrea Knura | 27/03/2019 08:15
27/03/2019 · Wagyu gilt als das beste Fleisch der Welt. Das Geheimnis: Bis zu 50 Prozent intramuskulärer Fettanteil und eine besondere Fettzusammensetzung. Gundi und Jakob massieren ihre Wagyu Rinder nicht. Helga ihre auch nicht. Sie geben ihnen auch kein Bier. Streicheln? Ja! Artgerecht halten? Eh klar! Wagyu sind quasi die japanischen Superstars unter den Rindern, um die sich viele Legenden ranken. Oftmals wird die Bezeichnung Kobe Rind und Wagyu Rind als Synonym…

Charakterstark und einzigartig

Verfasst von Andrea Knura | 16/03/2019 08:13
16/03/2019 · Die Ölmühle Fandler im Steirischen Pöllau beweist geschmackvoll: Selbst in den allerkleinsten Kernen stecken große Öle. Und alles begann mit dem Kernöl. Julia Fandler bezeichnet sich selbst als eine Naschkatze. Ihr Lieblingsöl ist derzeit das süße kaltgepresste Bio-Haselnussöl. Es ist mit seinem zarten Nougat-Aroma und dem intensiv süßen Geschmack der perfekte Tropfen zum vorsichtigen Backen von Palatschinken, zum Abrunden von allerhand Süßspeisen, Käse sowie feinen Gemüsen wie Spargel, Tomaten und…

Warum denn die?

Verfasst von Andrea Knura | 15/03/2019 08:08
15/03/2019 · Weil wir gerne alte Rassen halten! Am Schafhof im Katzengraben leben Waldschafe, Provence-Esel, Altsteirer und Pinscher. „Die alte, vom Aussterben bedrohte Rasse der Waldschafe wurde von uns in der Steiermark eingeführt.“ Dr. Wolfgang Walther und seine Frau Heidrun betreiben Landwirtschaft als Berufung nach dem Beruf. Eigentlich sind sie in Pension. Den Hof haben sie bereits 1985 übernommen. 2001, nach einigen Jahren Nachdenken, beschlossen Heidi und Wolfgang auf den verbliebenen Flächen…

Kraftquelle und Kräuterzauber

Verfasst von Andrea Knura | 08/03/2019 17:50
08/03/2019 · Elke Piff kennt das Geheimnis vieler Blätter und Blüten. Wie sie wachsen, was in ihnen steckt, und wie sie schmecken. Rosenblüten werden mit Bio-Rübenzucker und Zitrone ebenso zu einem Sirup verarbeitet wie Thymian oder Brennnessel. Die heißen dann Liebestrunk, Kräuterwiese und Kraftquelle. Die wohlklingenden und -schmeckenden Sirupe sind die Basis für Limonaden oder auch Salatdressings. Kreativität ist gefragt. Basilikum, Ringelblume, Indianernessel, Malve und Rose werden mit unbehandeltem Steinsalz vermischt zu…