Der Landwirt als Tierquäler?

Verfasst von Alexandra Binder | 17/06/2019 11:15
17/06/2019 · Kühe, die bis zum Bauch in Gülle stehen und Schafe, die einfach verhungern: In der Steiermark steigen die Fälle von gequälten Nutztieren. Doch woran liegt’s? Gefühlt tausend Ratten. Eine davon frisst an einem zusammengebrochenen Schaf. Mindestens zwölf tote Artgenossen liegen herum. Ein verendetes Schwein und ein halb verwester Hahn auch. Fotos von diesem Anblick, der sich im Jänner 2018 auf einem Anwesen nahe Graz bot, ersparen wir Ihnen. Den haben…

Hand in Hand ins Bioland

Verfasst von Alexandra Binder | 04/06/2019 10:13
04/06/2019 · Das Burgenland sagt künftig Nein zu konventionellen Tiermastbetrieben. Doch kann die Bio-Wende funktionieren? Die Landwirtschaftskammer ist skeptisch. Wer Bauer werden will und keine Bioambitionen hat, der kann sich künftig nicht mehr im Burgenland niederlassen. Jedenfalls nicht, wenn er auch Tiere halten will. Ab der zweiten Jahreshälfte dürfen dort Neubauten nämlich nur mehr Biozuchtbetriebe sein. Warum das? Weil das Burgenland zur heimischen Bio-Musterregion werden will. Konventionelle Betriebe passen da nicht mehr…

Wenn die Bienen bibbern

Verfasst von Alexandra Binder | 28/05/2019 07:36
28/05/2019 · Das nasskalte Wetter tut nicht allen gut. Das beste Beispiel sind die Bienen. Für die kommt ausfliegen und Pollen sammeln aktuell nämlich gerade nicht in Frage. Der Start ins Honigjahr 2019 könnte  nicht sehr viel schlechter sein, sagen die heimischen Imker. Schuld daran ist auch diesmal wieder einmal das Wetter. Während die Nässe und die kühlen Temperaturen für die einen ein Segen sind, sind diese Bedingungen für die Imker problematisch….

Der Karpfen als Weltkulturerbe?

Verfasst von Alexandra Binder | 10/05/2019 11:27
10/05/2019 · Die Waldviertler Karpfenteichwirtschaft könnte schon sehr bald zu Österreichs erstem landwirtschaftlichen Weltkulturerbe werden. 3.500 der über 4.000 Fischteiche Niederösterreichs liegen im Waldviertel und sind uralt. Genauer gesagt bestehen sie seit über 700 Jahren. Das zeigt klar den Stellenwert der Teichwirtschaft im Bundesland auf, in dem übrigens satte 60 Prozent aller österreichischen Teiche liegen. Wer schwimmt in den Gewässern der Region? Allem voran der Waldviertler Karpfen. Den kennt  jeder, sein Ruf…

Der Bauer und der Hass im Netz

Verfasst von Alexandra Binder | 07/05/2019 06:09
07/05/2019 · Mörder, Tierquäler, Ausbeuter: Was Landwirte auf Facebook über sich lesen müssen, geht auf keine Kuhhaut, wie eine Studie der Vetmeduni Vienna bestätigt. Wer die Öffentlichkeit sucht, der muss mit Kritik rechnen? Stimmt. Aber würden Sie sich gern Sätze wie  „Deine Kinder sollen auch gebraten werden“ anhören? Für die heimischen Bauern, die sich und ihre Arbeit in den sozialen Netzwerken darstellen, sind solche verbalisierten Agressionen leider Alltag. Wenn die eigenen Kinder…

Blockbuster Biofleisch

Verfasst von Andrea Knura | 18/04/2019 08:55
18/04/2019 · Das Sonnberg Wurstkino gibt Einblicke in die Biofleisch- und -Wurstproduktion. Da geht es um Verantwortung, um Lebensraum, um das Wohlergehen der Tiere. Haben Sie sich beim Kauf von Biofleisch auch schon mal gefragt: Was heißt eigentlich artgerechte Tierhaltung? Was unterscheidet Bio-Landwirtschaft von herkömmlicher Bewirtschaftung? Wie ist das mit dem Einsatz von Medikamenten? Oder mit den Allergenen in Wurstwaren? Im Sonnberg Schaubetrieb bekommt man nicht nur ein geschmackvolles Fleisch- und Wurstsortiment…

Gaumenfreude-Potenzial

Verfasst von Alexandra Binder | 28/03/2019 07:50
28/03/2019 · Die Rasse Angus könnte der neue Star in der Jungrindproduktion werden – erste Ergebnisse eines heimischen Forschungs-Projekts lassen das erahnen. Rund 200.000 Mutterkühe mit Kälbern gibt es in Österreich. Das ist auch deshalb gut, weil sie großteils in Grünlandgebieten leben und einen wesentlichen Beitrag zum Erhalt unserer Kulturlandschaft leisten. Aber was passiert, wenn die Kälber keine Milch mehr brauchen? Dann gehen sie entweder als Einsteller in die Rindermast oder werden…

Summende Punktlandung

Verfasst von Alexandra Binder | 20/03/2019 11:03
20/03/2019 · Unternehmen unterstützen Imker mit dem Kauf von Bienenvölkern: So haben sich die Kununu-Erfinder das gedacht. Und tatsächlich funktioniert die Idee. Die Poreda-Brüder widmen sich nicht mehr Arbeitgebern, sondern dem Bienenschutz. Ist ja auch logisch. Schließlich haben sie ihre höchst erfolgreiche Arbeitgeber-Bewertungsplattform Kununu 2013 an das Business Netzwerk Xing verkauft.  Da musste ein neues Betätigungsfeld her. Und wer “mit digitalen Lösungen die Welt verbessern” will, der kommt irgendwann an Bienen und…

Auf dem Podest: Die Pinzgauer Ziege

Verfasst von Alexandra Binder | 12/03/2019 08:44
12/03/2019 · Der Verein “Arche Austria” kürte die fast ausgestorbene Pinzgauerziege zum Nutztier des Jahres 2019. Gerettet hat sie die Ansiedlung auf einer Mülldeponie. Sie ist der extremste Klettermax unter den Ziegen und stammt in ihrer Wildform von der Bezoarziege, der Urziege, ab: Die Pinzgauerziege, die nomen est omen aus dem Salzburger Pinzgau stammt und fast schon ausgestorben wäre. Gefährlich geworden ist ihr die rasche Intensivierung der Landwirtschaft, die ihr noch immer…

Dem Heu sei Dank

Verfasst von Alexandra Binder | 11/03/2019 15:25
11/03/2019 · 500 Millionen Kilo Heumilch wurden von rund 8.000 Heumilchbauern 2018 hierzulande produziert. In Alpbach feierten sie jetzt sich und ihre Arbeit. Eine Kuh frisst die Menge an Getreide, von der sich drei Menschen ernähren könnten – in der industriellen Landwirtschaft wohlgemerkt. Das sagen nicht wir, sondern eine Studie der Universität für Bodenkultur (BOKU). Wem das nun ein bisschen viel erscheint, der kann zu Produkten aus der Heuwirtschaft greifen. Da fressen…

Wenn Fische saunieren . . .

Verfasst von Alexandra Binder | 05/03/2019 10:45
05/03/2019 · Was es mit der “Fischsauna” auf sich hat und warum die steirischen Teichwirte in diesem Leben wohl keine Freundschaft mehr mit dem Fischotter schließen. Nein, es ist nicht der neueste absurde Küchentrend, beim Saunieren sein Mittagessen zu kochen – obwohl das durchaus funktionieren könnte und Zeit sparen würde. Aber das machen nicht einmal die Finnen, die bekanntlich spinnen. “Fischsauna” ist der Fachbegriff dafür, fangfrische Fische schonend zu dämpfen. Dabei erhalten…

Happy Hendl-Haltung?

Verfasst von Alexandra Binder | 18/02/2019 14:49
18/02/2019 · Den Käfighennen mit einer Virtual Reality-Brille das Gefühl vermitteln, durch grüne Wiesen zu stolzieren: Das will der US-Forscher Austin Stewart. Alle technischen Möglichkeiten auszureizen, um Nutztieren eine artgerechte Haltung zu bieten: Das ist der Weg, den der Wissenschaftler Austin Stewart in Bezug auf das Dilemma der Käfighennen vorschlägt. Durch die Flucht in eine virtuelle Welt könnten sie ein deutlich glücklicheres Leben führen, sagt er. Zumal immer mehr Menschen für eine…

Der Bio-Fuchs ist vergeben

Verfasst von Alexandra Binder | 30/01/2019 12:07
30/01/2019 · Wie kreativ unsere Biobetriebe sind, das beweisen einmal mehr die drei Erstplatzierten des gestern während der Bio Austria Bauerntage verliehenen Innovationspreises. Der elfte Bio-Fuchs ging 2019 gleich an elf Bauern. Das passt irgendwie und hat seine Berechtigung. Denn wer sich so kreativ für eine stressfreie Schlachtung einsetzt, wie jene weststeirischen Landwirte, die den Verein “stressfrei.st” gegründet haben, dem gebührt ein Preis. So oder so ähnlich müssen das die Jury des…

Gans artgerecht!

Verfasst von Alexandra Binder | 18/12/2018 11:52
18/12/2018 · Warum wir glauben, dass Sie dieses Jahr ihre Weihnachts-Feiertage unbedingt mit einer heimischen Weidegans auf dem Teller verbringen sollten. Was macht so eine Gans eigentlich glücklich, bevor sie zur Weihnachtsgans wird? Haben Sie sich das schon einmal gefragt? Da wäre allem voran der Auslauf. Eine große Weidefläche mit einer Möglichkeit zum Baden ist quasi schon die halbe Miete. Schließlich gehört man ja zu den Wasservögeln und will sein Gefieder pflegen….

Horn oder kein Horn? Das ist die Frage

Verfasst von Alexandra Binder | 28/11/2018 09:39
28/11/2018 · In Österreich haben über 80 Prozent der Kühe keine Hörner mehr. In der Schweiz ist am Sonntag eine “Hornkuh-Initiative” gescheitert. Warum Kühe von Hörnern aber profitieren würden, zeigt aktuell der Film “Das liebe Rindvieh”. Es war ihm ein Anliegen, dass Kühe ihre Hörner behalten können. Jetzt ist er aber erst einmal gescheitert: Der Schweizer Bergbauer Armin Capaul, der als Heidis Almöhi durchginge, und eine Hornkuh-Initiative startete, musste am Sonntag klein…

Mit Buddhas Blick auf die Nutztierhaltung

Verfasst von Alexandra Binder | 27/11/2018 12:32
27/11/2018 · Jetzt mischen sich  auch noch die Buddhisten in die Tierwohldebatte ein. Warum gerade das aber der Schlüssel sein könnte, wurde jüngst klar, als die heimische Buddhistische Gesellschaft das Thema in hochkarätiger Runde diskutierte. „Dort wo Tiere sind und wo Leiden ist, ist der Buddhismus in der Verantwortung, sich darum zu kümmern”, sagt Gerhard Weißgrab, Präsident der österreichischen buddhistischen Gesellschaft und erklärt, warum: Zum einen, seien Mensch wie Tier aus buddhistischer…

Schwein gehabt!

Verfasst von Alexandra Binder | 13/11/2018 14:22
13/11/2018 · “Schweineflüsterer“ Kees Scheepens interpretiert die Körpersprache der Tiere, hypnotisiert sie gar und tut auch sonst noch einiges skurril Anmutendes, um herauszufinden, woran es ihnen mangelt. Grunzt das Schwein “Rupp Rupp“, ist das ein Alarmgeräusch. Es bedeutet: “Ich sage es dir einmal. Ich sage es dir zweimal. Aber ich sage es dir kein drittes Mal“: Ein jeder weiß das nicht zu deuten, aber ein jeder Schweinezüchter, der schon einmal Kees Scheepens…

Auf Wiens Dächern summt es

Verfasst von Alexandra Binder | 06/11/2018 10:52
06/11/2018 · Warum sich inzwischen 200 Millionen Bienen in der Donaumetropole tummeln und wie Sie zu Ihrem Bienenstock kommen, ohne dafür arbeiten zu müssen. Eine echte Wiener Stadtbiene arbeitet auch auf historischen Gebäuden der Innenstadt: Dem Dach der Staatsoper, dem des Burgtheaters, des naturhistorischen Museums oder der Secession. Überall dort leben inzwischen Bienenvölker, die sich mitten in der Stadt pudelwohl fühlen. Etwa 5.300 mit rund 40.000 Bienen pro Stock sind es aktuell,…