Sommerferien-Woche am Bio-Bauernhof Betreute Sommerferien-Wochen am Kinderbauernhof der Stadt Wien, mit buntem Programm rund um Bauernhoftiere, Basteln und Abenteuer in der Natur  Genau richtig für alle Bauernhof-Fans zwischen fünf und zwölf Jahren: das Landgut Wien Cobenzl bietet auch heuer im Sommer betreute Ferienwochen an. Im Mittelpunkt der Ferienbetreuung steht die erlebnispädagogische Begegnung mit den Bauernhoftieren und der Natur. Die Kinder erfahren auf spielerische Art und Weise alles über das Leben und die Arbeit… Steiermark erneut verwüstet Die Steiermark wurde gestern am Abend erneut von schweren Unwettern heimgesucht: Starkregen, Hagel und Sturm verwüsteten auf 5.500 Hektar landwirtschaftlicher Fläche Ackerkulturen, Obstanlagen, Zierpflanzen und Grünlandflächen. Betroffen sind die Bezirke Murau, Voitsberg, Graz-Umgebung und Weiz. „Die Landwirtschaft in der Steiermark kommt nicht zur Ruhe. Nach den schweren Schäden am vergangenen Montag entstand durch das gestrige Ereignis erneut ein Schaden in der Landwirtschaft von 1,5 Millionen Euro. Neben den Hagelschäden an… Billigst-Fleisch-Produktion stoppen Kennzeichnung von Herkunft & Tierhaltung  – Minister ruft zur Unterzeichnung von Klima- und Tierschutzvolksbegehren auf. Der Skandal um die deutsche Großmetzgerei Tönnies zeigt, dass in der internationalen Fleischindustrie dringender Handlungsbedarf besteht. „Die Schattenseite von Billigst-Fleisch sind Tierleid, schlechte Entlohnung der Bäuerinnen und Bauern, prekäre Arbeitsbedingungen auf den Schlachthöfen – diese Missstände müssen beendet werden“, fordert Tierschutzminister Rudi Anschober. Ein wichtiger Schritt hierfür ist eine klare Kennzeichnung von Herkunft und Tierhaltung…. Massenhaft Tierqualprodukte Über 3.000 Einrichtungen der Gemeinschaftsverpflegung in Österreich verköstigen täglich über 2 Millionen Menschen. Doch in den Kindergärten, Krankenhäusern oder Altenheimen werden Lebensmitteln mit Steuergeld eingekauft, die unter Bedingungen erzeugt wurden, die nicht österreichischen Gesetzen entsprechen. So werden für die Großküchen etwa Putenfleisch aus Polen, Käfigeier aus der Ukraine oder Kalbfleisch aus Holland eingekauft. „Auf Druck des Volksbegehrens hat sich die Regierung in ihrem Programm darauf geeinigt, die Beschaffung von Lebensmitteln… “Corona und das Mikrobiom” Dr. Marlies Gruber (f.eh) diskutiert mit Experten der Medizinischen Universität Graz Auswirkungen der Corona-Krise auf das Mikrobiom.  Das forum. ernährung heute (f.eh) hat die Veranstaltungsreihe “f.eh live im Talk” geschaffen, um mit namhaften Experten gesellschaftliche Veränderungen und Folgen der Corona-Krise auf Ernährung, Gesundheit und Lebensstil zu diskutieren. Am 28. Mai 2020 ab 16 Uhr sind dabei die Auswirkungen von sozialer Isolation sowie Veränderungen bei Essen und Bewegung auf das Mikrobiom…

Oh, ein Chutney

Verfasst von Andrea Knura | 18/05/2020 08:39
18/05/2020 · Chutneys sind richtig kreative Spezialitäten, fruchtig würzige Tausendsassa. Aber was ist wirklich drin, und wozu isst man so ein Chutney eigentlich? Chutney? Kenne ich. Das ist so etwas wie Marmelade. Aber nicht nur süß sondern auch pikant, würzig und sauer. Ein bisschen exotisch. Bei der Frage nach seiner Verwendung komme ich noch mehr ins Wanken. Zu Käse? Zu gegrilltem Fleisch? Vielen geht es wie mir. Sie kennen Chutney, haben es…

Apropos Propolis

Verfasst von Andrea Knura | 15/05/2020 13:36
15/05/2020 · Bienenhonig ist ja in aller Munde. Und Propolis, also das Kittwachs der Bienen? Das nutzen Imker wie Bettina Macho für Lippenbalsam und Hautcremes. Raue Lippen? Da gibt es ja viele Möglichkeiten und Versprechungen seitens der Kosmetikindustrie. Mit Inhaltsstoffe, die manchmal auch fraglich sind. Und Hand aufs Herz. Vielfach werden sie von uns auch nicht hinterfragt. Es geht aber auch anders. Und vor allem viel besser. Nämlich mit Propolis Lippenbalsam. Und…
Honigheber und Glas

Der Geschmack von Honig

Verfasst von Andrea Knura | 13/05/2020 09:30
13/05/2020 · Bei der Beschreibung von Honig zeigen wir wenig Kreativität. Dabei ist Honig so vielfältig, und Honigsensorik eine Disziplin, die es sich lohnt zu erlernen. Wir Österreicher zählen zu den fleißigsten Honigkonsumenten in Europa. 1,2 kg sind es pro Kopf und Jahr. Paradox also, dass wir so wenig über den Geschmack dieses kostbaren Naturprodukts wissen. Warum das so ist? Unser Geschmackssinn hat sich, wie es scheint, an Industriehonig gewöhnt. Der im…
Andrea und Rosi Strohmayer mit eine Korb Kirschen zwischen Kirschbäumen

Wahnsinnig kirschig

Verfasst von Andrea Knura | 05/05/2020 15:46
05/05/2020 · Die Region Leithaberg steht ganz im Zeichen der Edelkirsche. Andrea und Mama Rosi widmen sich mit ihrer Genussquelle Strohmayer dem Erhalt der alten Sorten. Es geht den beiden aber auch um die einzigartige Kulturlandschaft. An den Hängen des Leithagebirges, am Neusiedler See, werden zwischen Jois und Donnerskirchen seit dem 18. Jahrhundert Kirschen kultiviert. Inmitten der Weingärten wurden einst über 50.000 Kirschbäume gezählt. Zur Kirschblüte muss das ein einzigartiges Naturschauspiel gewesen…

Überzeugte Muttertagsbekenner

Verfasst von Andrea Knura | 30/04/2020 04:52
30/04/2020 · Einem der wichtigsten Menschen einmal im Jahr Danke sagen. Wir finden, das ist das Mindeste, aber eigentlich doch auch viel zu wenig. Der 10. Mai sorgt für Kontroversen. Neben Wertschätzung und Tradition wird der Muttertag vielfach als lästige Pflicht und Geschäftemacherei abgestempelt. Wir aber sind der Meinung, der Muttertag sollte an 365 Tagen im Jahr solides Standardprogramm sein. Denn ohne Mütter geht gar nichts.  bauernladen.at hilft gerne bei der Suche…

Die Neuner-Legende lebt weiter

Verfasst von Andrea Knura | 30/04/2020 04:26
30/04/2020 · Die Glückszahl der heimischen Weinwelt scheint die Neun zu sein, „Neuner-Jahrgänge“ fielen auffallend oft besonders gut aus. So auch 2019. Das Wetter hat 2019 für den Wein in jedem Fall gepasst. Auf den warmen und niederschlagsarmen Winter folgte ein wechselhafter Frühling, ein sehr warmer April und der kälteste Mai seit 1991, mit viel Regen. Die Entwicklung der Reben wurde gebremst; Spätfröste blieben zum Glück überall aus. In der Nachbetrachtung war…

Jetzt wird gewipfelt

Verfasst von Alexander Jakabb | 28/04/2020 16:48
28/04/2020 · Wissen Sie, welche Arbeiten im Weingarten gerade anstehen? Jetzt ist es für die Winzer Zeit, sich um die jungen Triebe zu kümmern. Die werden gekürzt. Und wussten Sie, dass die Reben erzogen werden müssen. Aber dafür ist es jetzt noch zu früh. Also gehen wir nochmal ein paar Monate zurück an den Jahresbeginn. Während der Winterruhe im Jänner und Februar findet der Rebschnitt statt, um in der kommenden Saison wieder…
Tasse Espresso mit Poscast-Sujet

Der perfekte Espresso

Verfasst von Magdalena Wagner | 27/04/2020 19:00
27/04/2020 · Espresso ist Leidenschaft, Genuss und Wissenschaft. Antworten auf viele Fragen, bis hin zur Crema, gibt Lukas Macheiner im  FOODFACTstORIES Podcast . Eine Tasse Kaffee ist ein Wunder. Von der Kirsche, oder vielmehr der Bohne, bis zum fertigen, gerösteten Kaffee ist es ein spannender Weg. Und dem gehe ich in diesem Podcast mit dem Kaffeeröster Lukas Macheiner nach. Er ist Professor an der Universität für Bodenkultur und Kaffeeröster. Wie macht man…

Auf den Most

Verfasst von Andrea Knura | 20/04/2020 06:02
20/04/2020 · Jeder Bauern macht seinen eigenen Most. Mit Qualitätsanspruch und staatlichem Prüfzeichen. Gefeiert wird der Most am 26. April. Der wuchtige Geruch ist dicht in der Nase. Die Aromen von Dörrbirnen, Kaffee und Röstaromen sorgen zusammen mit abgerundeten Tanninen für einen vollmundigen Geschmack. Was hier beschrieben wird? Richtig. Es ist tatsächlich Most. Säurebetonter Abgang, abgerundete Restsüße, elegantes Säurespiel, klare Struktur, ausbalanciert, intensive Apfelnote am Gaumen … Das ist der Most von…
Mann mit Bart badet in Milch

Was für echte Milchbubis

Verfasst von Rita Davidson | 17/04/2020 04:05
17/04/2020 · Milch und Milchprodukte, das ist Hautpflege aus dem Kühlschrank – frisch, schnell oder zum Abtauchen. Und der Schlag kommt mitten ins Gesicht. Milch und Milchprodukte werden schon seit Jahrhunderten für die Hautpflege verwendet. Kleopatras Milchbad, das zwar aus Stuten- oder vielleicht Eselsmilch bestand, ist hinlänglich bekannt. Es geht aber natürlich auch mit Kuhmilch, die hat man ja ebenso im Kühlschrank wie Joghurt, Sauerrahm & Co. Milch besteht zu  87 Prozent…

(F)einseifen

Verfasst von Andrea Knura | 15/04/2020 16:47
15/04/2020 · Seife ist heute wieder in aller Hände. Aus natürlichen Inhaltsstoffen und hochwertigen Ölen gefertigt, ist sie mehr als einfach nur ein Waschstück. Mit Seife ist hier natürlich ein Stück Seife und nicht der Flüssigreiniger im Plastik-Pumpspender gemeint. Wir haben die Seife nämlich fast verloren. Also das Wort ist zwar geblieben, nur das eigentliche Seifenstück ist uns abhanden gekommen. Wir haben es von unserem Waschbeckenrand verbannt. Befanden es für nicht hübsch genug,…
Mädchen hinter einem blühenden Strauch

Grün gewaschen

Verfasst von Andrea Knura | 14/04/2020 13:05
14/04/2020 · An meine Haut lasse ich nur Wasser und Naturkosmetik. Was ist das aber genau? Eine EU-weit einheitliche Definition dafür gibt es nicht. Durchblick ist gefragt. Schauplatz Badezimmer. Beim Anblick der unzähligen Fläschchen, Tuben und Tiegel wird mir bewusst: Hier stimmt was nicht. Bei vielen Produkten habe ich nämlich keine Antwort auf die Fragen woher kommt’s, wer steht dahinter und was steckt drin. Eigenartig, wo mir doch Transparenz und Nachhaltigkeit beim Einkauf…

Das Gelbe vom Ei

Verfasst von Rita Davidson | 09/04/2020 10:51
09/04/2020 · Pflegetipps für das Osterfest. Oder für den Fall, dass Sie nach Ostern noch Eier übrig haben und keine mehr essen können. Also Eier nicht wegwerfen! Schönheitsbehandlungen mit Ei sind keine neue Erfindung. Seit Jahrhunderten greifen Frauen, nicht nur um Kuchen zu backen sondern auch für die Haut- und Haarpflege, zum Ei. Das ist äußerst wirksam, leicht anzuwenden und einfach in der Herstellung. Unsere Haare und unsere Haut genießen die Mischung…

Die Nummer Zwei(gelt)

Verfasst von Alexander Jakabb | 08/04/2020 07:47
08/04/2020 · Was für den Weißwein in Österreich der Grüne Veltliner ist, ist der Blaue Zweigelt für den Rotwein.  Seine Geschichte beginnt mit der Reblaus. Die meistverbreitete Rotweinsorte findet in allen Weinbaugebieten passende Bedingungen, sie nimmt rund 42% der Gesamtanbaufläche für Rotwein ein. Für diese heutige Präsenz war maßgeblich, dass Lenz Moser Zweigelt in großem Stil in der Hochkultur auspflanzte. Nach der Einschleppung der Reblaus nach Europa um 1870 hatte sich diese durch die Weingärten des…
Frisch geriebene Krenwurzel auf schwarz.

Scharfe Wurzel

Verfasst von Andrea Knura | 07/04/2020 10:46
07/04/2020 · Kren rührt uns zu Ostern zu Tränen und er brennt in der Nase. Ohne sein Zutun wäre aber so manche österreichische Spezialität nicht das was sie ist.  Ein Steirisches Wurzelfleisch oder eine Osterjause ohne frisch geriebenen Kren? Ein Tafelspitz ohne Krensoße oder eine zart geräucherte Forelle ohne Krendipp? Das geht gar nicht. Und wie wunderbar schmeckt doch ein frischer Salat oder eine Suppe aus roten Rüben mit ein bisschen Schärfe…

Barrique oder die Reifeprüfung

Verfasst von Alexander Jakabb | 31/03/2020 16:19
31/03/2020 · Die Geschichte des Barriques ist eine Geschichte voller Missverständnisse. Am Anfang stand der Weinskandal und die Suche nach dem neuen Geschmack. Als Österreichische Winzer nach dem Weinskandal 1985 neue Wege beschreiten wollten, sahen sie sich in den traditionellen Weinbauländern sowie in der „Neuen Welt“ um und kamen mit neuen Ideen zurück. Eine davon war, die Weine wie etwa in Bordeaux oder Kalifornien im Barriquefass auszubauen. Ein Barrique ist ein aus…

Mit der Haut im Grünen

Verfasst von Rita Davidson | 30/03/2020 17:53
30/03/2020 · Ohne Petersilie geht in der Küche gar nichts. Allerdings sollten Sie nicht das ganze gute Grün verkochen, sondern einen Teil für die Hautpflege verwenden. Warum finden wir die Petersilie eher in der Suppe, als in der Hautpflege? Dass sie gesund ist, wissen wir. Aber welche Wirkung sie tatsächlich auf die Haut hat, ist irgendwie in Vergessenheit geraten. Petersilie ist eine absolute Vitaminbombe und ein Powerkraut. Sie wirkt bei unreiner Haut,…
Mann riecht an einem Schnapsglas

Eine echte Schnapsidee

Verfasst von Andrea Knura | 26/03/2020 16:07
26/03/2020 · Schnaps zur innerlichen Coronaviren Desinfektion? Das funktioniert nicht. Was aber immer geht, ist ein Stamperl als reiner Genuss auch für die Seele. Ja, Alkohol ist ein Desinfektionsmittel. Aber um eine keimabtötende Wirkung zu erzielen, müsste man schon einen mindestens 60-prozentigen Alkohol benutzen. Eine so hohe Alkoholkonzentration findet man aber in keinem Getränk. Deshalb macht es also keinen Sinn, einen Edelbrand oder Schnaps gegen die Coronaviren zu trinken. Übrigens bringt auch…