Podcast zum Tierwohl Im 32. Land schafft Leben-Podcast diskutiert Hannes Royer mit Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger und dem Philosophen Christian Dürnberger über Tierwohl. Es geht darum, was Tierwohl genau bedeutet und wie der neue Tierwohlpakt der Bundesregierung Österreich die Zukunft verändern kann. Die Gäste diskutieren brennende Fragen unserer Zeit wie: Ist es schon Tierwohl, wenn etwa ein Schwein schmerzfrei lebt oder braucht es mehr dazu? Dürfen wir Tiere überhaupt nutzen oder kann Nutzung per… Pakt vom Stall bis zum Teller Pernkopf und Nemecek: Konsumenten und Handel sind wichtigsten Partner Von artgerechter Haltung und gerechten Preisen können Tiere, Bauern und Kunden profitieren, bekräftigen Obmann LH-Stv. Stephan Pernkopf und Direktor Paul Nemecek seitens des NÖ Bauernbunds ihre Zustimmung zum „Pakt für mehr Tierwohl“. Bundesministerin Elisabeth Köstinger hat heute gemeinsam mit dem Dachverband der Nachhaltigen Tierhaltung Österreich (NTÖ) den gleichnamigen Pakt vorgestellt, der künftig pro Jahr 120 Millionen Euro für Investitionen in tiergerechte… Barock schmeckt auch 2020! Anfang Oktober erscheint das „Adelskochbuch der Maria Clara Dückher von 1654“ in einer leckeren Neuauflage mit gefüllter Kalbsbrust, Allamoda Salat & Co. Man nehme eine prominente Salzburger Adelsfamilie der Frühen Neuzeit, Gerichte mit (aristokratischer) Geschichte und moderne Foodfotografie und kombiniere alles zu einem Kochbuch für Genießer des dritten Jahrtausends. Der Blick in die hochbarocke kulinarische Vergangenheit vermag neue Geschmackswelten aufzutun. Koch-Aficionados lernen traditionelle und regionale Speisen der damaligen Zeit mit… „Zurück zur Natur“ im ORF 2 Maggie Entenfellner präsentiert ab 13. September 2020 wieder jeden Sonntag um 17.35 Uhr in ORF 2 ganz spezielle Menschen und ihre Beziehung zur Natur in den schönsten Regionen Österreichs. „Zurück zur Natur“ zeigt die unterschiedlichen Aspekte des heimischen Landlebens am Beispiel zahlreicher österreichischer Regionen. So besucht Maggie Entenfellner zunächst den Seewinkel (13. September), nach einem Abstecher über die Bundeshauptstadt (20. September) geht es weiter in die Region rund um Krems… Klimaschutz will gelernt sein Klima- und Energiefonds unterstützt die Nachwuchs-Initiative der Wiener Universitäten im Rahmen einer Schwerpunktwoche zum Thema Klima und Energie. Wie viele Sphären umschließen unseren Planeten und wozu sind sie da? Warum erwärmt sich unsere Erde und wie können wir das Klima schützen? Diesen und ähnlichen Fragen widmet sich die KinderuniWien, heuer online, im Rahmen der ersten Schulwoche, die ganz im Zeichen des Klimaschutzes steht. Ermöglicht wurde das Angebot durch den Klima-…

Bitter süße Überraschung

Verfasst von Andrea Knura | 01/12/2020 05:20
01/12/2020 · Hinter dem erste Türchen unseres Adventkalenders hat “bitter süss” – Die Wiener Schokoladenmanufaktur etwas Bezauberndes versteckt. Was es wohl ist? Gesa Weitzenböck von der “bitter süss” Wiener Schokoladen Manufaktur steckt viel Liebe und nur die besten Zutaten in ihre handgemachten Trüffel, Pralinen, hochwertigen Edelkakao Schokoladen und Cremes. Die ersten Schritte im „Pralinenmachen“ unternahm sie übrigens bereits als kleines Mädchen in der Küche der Mutter. Die Liebe zu dieser süßen Kunst…
zwei Hände mit Schnapsgläsern, anstoßen

Der Schnaps ist weiblich

Verfasst von Andrea Knura | 26/11/2020 17:21
26/11/2020 · Katharina und Theresa Warter vom Mandlberggut brennen (für) Brände, Liköre und ganz besondere Kräuterelixiere. Dem Gin verleihen sie eine Alpendimension. „Wir haben das Schnapsbrennen nicht erfunden, aber verfeinert,“ so ein bereits viel zitierter Spruch von Bernhard Warter, Salzburgs erstem zertifiziertem Edelbrandsommelier. Seine beiden Töchter Katharina und Theresa gehen seinen Weg der Verfeinerung am Mandlberggut bei Radstadt weiter und geben der Profession des Brennens und damit auch den „Schnäpsen“ eine moderne,…

Olivenöl frisch gepresst

Verfasst von Andrea Knura | 19/11/2020 18:23
19/11/2020 · Die Greek Oil Company Olivenölsaison ist eröffnet. Das frische Öl von den ersten, guten, von Hand geernteten Oliven gibt es aber nur in limitierter Menge. Vor rund zwei Wochen war Michael Glatz von der Greek Oil Company noch in Griechenland, auf Kreta, bei der Ernte der Oliven. “Jedes Jahr im November läuten wir die neue Saison ein,“ erläutert Glatz. Die Oliven werden in kürzester Zeit verarbeitet, abgefüllt und noch am…
Lieferung Gemüse

Wir feiern das BioKistl

Verfasst von Gastkommentar | 10/11/2020 17:23
10/11/2020 · Im November 2000 wurde das erste Adamah BioKistl ausgeliefert. Heute, tausende Kistln später, kann man von einer wahren Erfolgsgeschichte sprechen.  Eigentlich hat die Erfolgsgeschichte schon ein paar Jahre zuvor ihren Lauf genommen, als Sigrid und Gerhard Zoubek Ende der 1990er Jahre die Landwirtschaft von Sigrids Familie im Marchfeld übernahmen. Damals wurden hauptsächlich Erdäpfel, Zuckerrüben und Getreide konventionell angebaut. Für beide war jedoch klar, dass nur eine biologische Weiterbewirtschaftung des Hofes…
Mann vor einem Bienenhaus

Zweimal so gut fürs Immunsystem

Verfasst von Andrea Knura | 05/11/2020 12:27
05/11/2020 · Sich gegen Viren und Infekte schützen! Hans Peter Rausch setzt mit Apis Medicus auf Propolis, dem Antibiotikum der Bienen und die Kraft der Heilkräuter. Unsere Immunabwehr ist gefordert. Täglich muss es Milliarden an Abwehrzellen produzieren, damit wir gesund bleiben. Es sind aber ungemütliche Zeiten. Die Corona Pandemie hält uns in Atem, aktuelle Ereignisse erschüttern, draußen wird es immer kälter und dunkler. Unser Immunsystem braucht Unterstützung. Propolis plus Echinacea, Quendel &…

Bier aus`m Dorf

Verfasst von Andrea Knura | 29/10/2020 10:47
29/10/2020 · Als Kleinbrauerei hat sich Schwarzbräu aus Krumbach der traditionellen Brauweise aus heimischen Rohstoffen verschrieben. Zwei Themen sind dem Brauer und Sommelier Gerald Schwarz bei seinen Bieren wichtig. Das ist erstens die Regionalität, also die Verwendung regionaler Rohstoffe in  Zusammenarbeit mit Partnern aus der Region. Also konkret Braugerste aus Krumbach und Hopfen aus Wiener Neustadt. Zweitens geht es ihm um die Biervielfalt. „Weltweit gibt es rund 125 Bierstile,“ erläutert Schwarz, der in seiner…

“Sternenhimmel” im Weinkeller

Verfasst von Andrea Knura | 27/10/2020 18:40
27/10/2020 · Handwerk und Tradition spielen für Familie Zens im Weinbau eine wichtige Rolle. Viel Zeit verbringt der Wein im Natursandkeller, und da sind auch die Sterne. „Wir bauen auf Erfahrung von mehreren Generationen auf und nutzen diese gekonnt, um Weine mit Charakter zu formen. Von kurzfristigen Trends lassen wir uns nicht beirren, Technik findet nur dort Einsatz, wenn wir überzeugt sind, dass diese unsere Weine im Ausdruck und der Qualität stützt,“…

Paradeweine aus dem Traisental

Verfasst von Andrea Knura | 22/10/2020 12:15
22/10/2020 · Die Zauberworte heißen Familie und Konglomerat. Für Winzer Thomas „Tom“ Dockner ist die einzigartige Kalk-Geologie des Traisentales Programm.   Das Kalkgestein spiegelt die Mineralik in den Weinen von Tom wieder. „Um mit optimaler Reife zu brillieren, lassen wir den Weinen genügend Zeit zur Selbstentwicklung, sie sind weder opulent noch reduktiv und haben so die Chance ihren unverwechselbaren Lagen-Charakter zu zeigen“, so Tom Dockner. Die Familie Dockner betreibt seit vier Generationen in Theyern Weinbau. So vermehrt…
Zwei Kipferl

Hmmmmm, so ein Nuss-Rahmkipferl

Verfasst von Andrea Knura | 21/10/2020 15:33
21/10/2020 · Es ist an sich unscheinbar, sogar etwas blass. Den Gaumen überzeugt es jedoch sofort. Das Nuss-Rahmkipferl aus der Bäckerei Woltron in Bad Erlach. Das Geheimnis ist natürlich der Teig. Ein Klassiker der österreichischen Mehlspeisenküche, also ein Germteig, verfeinert mit extra viel Rahm, erzählt Bernhard Woltron nicht ohne Stolz. „So wird das Kipferl flaumig und mürbe zugleich.“ Bei der Fülle hält man sich geschmackvoll konservativ an Nüsse. Es gibt aber auch…

Zurück zur Natur

Verfasst von Andrea Knura | 13/10/2020 09:50
13/10/2020 · … mit Brillen sowie Fliegen von Holzkitz. Aus Holz in Handarbeit gefertigt sind sie nicht einfach nur ein Accessoire, sondern ein ehrliches Statement. Warum muss immer alles aus Plastik sein? Mit dieser Überlegung fing für Michael Thurner, Geschäftsführer von Holzkitz, alles an. Heute setzt er mit seinen Sonnen- und auch optischen Brillen sowie Fliegen (es muss nicht immer Krawatte sein) ein modisches Zeichen in Holz. Schick, nachhaltig und wertvoll. Was…

Kürbiskernkraft

Verfasst von Andrea Knura | 08/10/2020 17:25
08/10/2020 · Seit 2010 sind fünf Bauern Pramoleum Genossen und der Ölkürbis prägt die Landschaft des Innviertels. Eine Oberösterreichische Erfolgsgeschichte. Wie alles begann? Es waren einmal fünf Landwirte aus den Gemeinden Sigharting und Raab. Sie interessierten sich (getrennt voneinander) für den Ölkürbis – oder vielmehr für das Kernöl – und dachten darüber nach, wie sie die „Steirische Frucht“ nach Oberösterreich bringen könnten. Sie machten Versuche auf ihren Innviertler Feldern und entdeckten, dass…
Menschen stehen um einen Anhänger voll Trauben. Erntezeit

Wein ist unser Hobby

Verfasst von Andrea Knura | 30/09/2020 05:43
30/09/2020 · “Klein aber fein“. So bezeichnet die Winzerfamilie Ettenauer aus Langenlois ihren Weinbau im Kamptal. Seit Jahrzehnten verbindet sie auch ihre Liebe zum Wein. Ihre Freizeit widmen die Brüder Ernest, Walter und Günter sowie ihr Vater Ernest Senior dem Familienprojekt „Weinleidenschaft“ im Kamptal. Und das seit mehr als 50 Jahren. Auf rund 1,5 Hektar kultivieren die Hobbywinzer nicht nur Trauben wie Grüner Veltliner und Roter Veltliner, Rivaner, Chardonnay, Riesling und etwas…
Mann und Frau im Getreidefeld mit Körben voll Knoblauch

Leben für und mit Gemüse

Verfasst von Andrea Knura | 23/09/2020 10:08
23/09/2020 · Am Dandlhof in Salzburg Wals und am Hof Putzhammer hat der Gemüseanbau Tradition. Neben alten Sorten wächst hier auch ungewöhnlich neues Gemüse. Die Erdäpfelernte ist in vollem Gang. Was nicht der Norm entspricht, bleibt natürlich nicht am Feld liegen, sondern landet unter anderem im “Heimatkistl”, das an viele Haushalte der Region geht. “Die Idee zu diesem Kistl ist übrigens mit Corona entstanden und wird sehr gut angenommen,” erzählt Monika Reiter…

Fruchtige Leidenschaft

Verfasst von Andrea Knura | 16/09/2020 14:51
16/09/2020 · Obst, und vor allem Äpfel, haben es Martin Groschupfer angetan. Vom Pflücken bis zum fertigen Saft. Handarbeit ist für den Obstbauern natürlich Ehrensache. Dieses Jahr ist alles anders, denn der Frühling brachte nicht nur den Lockdown, sondern auch Frost, und der hat die Apfelblüte massiv getroffen. „Die Frostnächte haben bei Äpfeln und Birnen ein Minus von rund 30 Prozent verursacht, beim Steinobst – also Marille, Pfirsich, Weichsel und Zwetschke sogar…
Profil eines älteren Bauern mit Strohhut, der bei Sonnenuntergang Samen aussät

28.000 Euro brutto pro Jahr

Verfasst von Paul Jezek | 09/09/2020 08:46
09/09/2020 · Laut top-aktuellem Grünen Bericht sind die Einkommen in der Landwirtschaft leicht und in der Obst- und Forstwirtschaft stark gesunken. Es ist eine Momentaufnahme, und der Moment war VOR der Covid-19-Pandemie. Die dargestellten Tendenzen sind spannend nachzuvollziehen, der mögliche große „Umbruch“ wird 2021 dargestellt werden können. So lautet das erste Kurzresümee zum soeben erschienenen Grünen Bericht, für den die freiwilligen Aufzeichnungen von knapp 2.000 Land- und Forstwirtschaftsbetrieben die Basis gebildet haben….

Popcorn der Inka

Verfasst von Andrea Knura | 04/09/2020 04:27
04/09/2020 · Quinoa ist so nahrhaft, dass er hierzulande als „Superfood” gehandelt wird. Auch deshalb baut Ewald Fröhlich das “Gold der Anden” jetzt in der Steiermark an. 2019 gab es die erste Quinoa Ernte in der Südsteiermark. „Der Anbau ist einfach, das Getreide – eigentlich ein Pseudogetreide wie Buchweizen oder Amarant – ist recht genügsam aber auch nicht sehr ertragreich,“ erzählt Ewald Fröhlich. Wie er auf Quinoa kam? Das hatte zwei Gründe….
Nessel

Kraftquelle und Kräuterzauber

Verfasst von Andrea Knura | 26/08/2020 06:50
26/08/2020 · Elke Piff kennt das Geheimnis vieler Blätter und Blüten. Wie sie wachsen, was in ihnen steckt, und wie sie schmecken. Rosenblüten werden mit Bio-Rübenzucker und Zitrone ebenso zu einem Sirup verarbeitet wie Thymian oder Brennnessel. Die heißen dann Liebestrunk, Kräuterwiese und Kraftquelle. Die wohlklingenden und -schmeckenden Sirupe sind die Basis für Limonaden oder auch Salatdressings. Wenn es um Kräuter geht, kennt die Fantasie von Elke Piff keine Grenzen. So werden…