Im Bio-Weingut Tor zur Sonne arbeitet Reinhard Neustifter mit Essenzen und Ölen. Helga, die Mutter, bringt als Kinesiologin die feinstoffliche Ebene in den Weingarten.

Reinhard Neustifter arbeitet als Bio-Winzer im Weingarten auch mit ätherischen Ölen und Energiesteinen. ©Bio-Weingut Tor zur Sonne

Ätherische Pflanzenöle sind die Seelenspuren von Pflanzen. Sie enthalten Heilbotschaften, die den Menschen seit Jahrtausenden bekannt sind. Für Reinhard Neustifter ist das Arbeiten mit ätherischen Ölen und Essenzen im Weingarten eine Bereicherung. Denn ökologisches Denken und Handeln ist für ihn ebenso selbstverständlich, wie das Hinterfragen, das neue Wege gehen und das Erkennen, dass man die Natur nicht nur respektieren, sondern auch in ihrer Vielschichtigkeit akzeptieren muss. Diese achtsame und ressourcenschonende Lebensweise hat Familie Neustifter schon sehr früh zum Bioweinbau gebracht.  Seit 1993 werden auf dem Bio-Weingut Tor zur Sonne, in Falkenstein im östlichen Weinviertel, erlesene Weine nach den Bio-Richtlinien produziert. Die kalkreichen, lehmigen Böden mit Sandstein-Beimengung und das besondere Kleinklima (Kessellage, heiße Tage, kühle Nächte) bringen markant duftig-fruchtige Weine mit feiner harmonischer Note hervor. “Vom Schnitt im Weingarten bis zur Flaschenabfüllung beachten wir den Einfluss der Gestirne. Bei Spritzungen werden die Weingärten mit ätherischen Ölen gestärkt. Ziel ist es die Weinpflanze als Ganzes in Wurzel, Blüte, Blatt und Frucht zu stärken,” so Reinhard Neustifter.

Der Respekt und die Achtung vor der Natur lässt den jungen Winzer bei seiner Arbeit einen Schritt weiter gehen. Er setzt auf Energiearbeit im Weingarten. Mit ätherischen Ölen aber auch mit energetischen Steinen beeinflusst er beispielsweise die Bodenqualität. Dieser naturspirituelle Lebensweg wird vor allem von seiner Mutter Helga begleitet. Sie ist Kinesiologin und nutzt ihre besondere Verbundenheit zur Natur zur Herstellung von Essenzen. In ihren verschiedenen “Bränden” stecken die Essenzen von Kräutern, Pflanze und Bäumen, Gemüse, Edelsteinen und feinstofflichen Energien von Engeln, Zwergen und Zwerginnen, Einhörner, Drachen oder verschiedenen Meistern. Diese unterstützen nicht nur den Wein, sondern in allen Bereichen des täglichen Lebens, und helfen beispielsweise Blockaden aufzulösen. Sie werden ganz einfach auf verschiedenen Körperstellen, Akupunktur- und Fussrefelexzonen aufgetragen oder als Tropfen in einem Glas Wasser eingenommen.

Ein ganz wunderbares Geschenk, gerade jetzt, aber nicht nur zum Vatertag, ist das Partnerstiferl.

Die Serie „ WORTBLÜTEN“  in Stifterlform eignet sich besonders gut als Geschenk zu jedem Anlass.
Gegen Aufpreis ist es möglich Wortblüten Stifterl mit individuell ausgesuchten Wörtern oder Namen zu beziehen.

Ein guter Tropfen grüner Veltliner zum Anstoßen, zum in die Augen schauen. Zum Danke sagen und zum Genießen eines schönen Augenblicks.

Hier gehts zum Bio-Weingut Tor zur Sonne und zum Mutter Erde Shop