Reduktion auf das Wesentliche, beste Erdäpfel und eine richtig schräge “Verpackung”. Das ist das Erfolgsrezept von Martin Pamingers Sauwald Wodka.

Sauwald Wodka ist ein ehrliches Naturprodukt, das Trinkfreu(n)de macht. ©Sauwald Wodka

Der „Sauwald Wodka“ wird ausschließlich aus Erdäpfeln der Sorte „Freya“ destilliert. „Nur handverlesene Erdäpfel und das weiche Urgesteinswasser aus dem Sauwald verleihen unserem Wodka die hohe Qualität mit ausgezeichnetem Geschmack,“ so Martin Paminger. Das Destillat ist die logische Konsequenz eines vor Jahren eingeschlagenen Weges in der Region. Der Sauwald ist der größte südlich der Donau liegende Teil der Böhmischen Masse in Oberösterreich und zieht sich von Passau und Schärding am Inn bis Eferding. Alles, was die Natur hergibt, wollten die Landwirte im Sauwald auch nutzen und verwerten. So ist es nicht verwunderlich, dass Martin Paminger sich eines Tages die Frage gestellt hat, was man aus dem Sauwald Erdapfel noch so alles machen kann. 

Vom Erdäpfel zum Wodka

Die Idee, daraus Wodka zu brennen, entstand wie so oft per Zufall während einer Reise in Schweden. „Damit die Idee nicht irgendwo in einer Schublade verschwindet, wurde bald darauf gemeinsam mit einem Partner, welcher das nötige Knowhow mitbrachte, gewaschen, gedämpft, eingemaischt und gebrannt.“ Also getüftelt und getestet. 2010 war es dann so weit. Das Produkt war ausgereift, der Wodka geboren. Er ist kein gewöhnliches Destillat, sondern, wie es sich aus dem Polnischen herleiten lässt, ein „Wasser“ zum Genießen. Erdäpfel werden seit dem 19. Jahrhundert für die Wodkaherstellung verwendet. Der Geschmack Wodkas ist gewöhnlich schwerer und süßlicher als der des aus Weizen destillierten Wodkas. Vor allem in Polen und der Ukraine werden Wodkas aus Kartoffeln hergestellt.

Martin Paminger bringt Regionalität in eine schräge Flasche. ©Sauwald Wodka

Sauwald Wodka kennzeichnet sich durch seine Sauberkeit und sein intensives, belebendes Aroma aus. Das wuchtige, etwas süßliche Mundgefühl und der langanhaltende, ausdrucksstarke Abgang machen diesen Wodka zum einzigartigen Geschmackserlebnis. So macht Wodka richtig Freude.

Tipp: Dieses “Wässerchen” ist ein  geschmackvolles Geschenk zum Vatertag. Oder Sie schenken einen Bauernladen Gut-Schein, damit Mann sich sein Geschenk selbst auswählen kann.

Wer jetzt auf den Wodka Geschmack gekommen ist, für den haben wir auf bauernladen.at natürlich noch weitere “Wässerchen” von heimischen Produzenten.