Wussten Sie, dass Zimt und Nelken wahre “Wunderwaffen” sind und unter die Haut gehen? Vorsicht: Es kann ganz schön kribbeln, oder entspannend werden.

Zimt, Nelken und Sternanis

Zimt und Nelken gehören einfach in die Weihnachtszeit, denn sie wirken entspannend und auch anregend. ©Pixabay

Die typischen Weihnachtsgewürze Zimt und Nelken können viel mehr als nur unsere Nase und Geschmacksnerven befriedigen. Wenn man im Vorweihnachts- und Feiertagsstress untergeht und sich sehnlichst ein wenig Entspannung wünscht, empfehle ich Gewürznelken. Wem jedoch der Sinn nach An- und Aufregung steht, der kann sich auf die Wirkung von Zimt – vor allem auf der Haut – verlassen. Alles was Sie für Ihre entspannenden und/oder belebenden Hautmasken brauchen, findet Sie im Gewürzfach und im Kühlschrank.

Wunderwirkung der Weihnachtsgewürze 

Herz aus Gewürznelken

Gewürznelken©pixabay

Nelken haben ein sehr typisches Aroma wofür hauptsächlich ihr ätherisches Öl, Eugenol, verantwortlich ist. Eugenol hat eine antibakterielle, schmerzstillende und entzündungshemmende Eigenschaft, die wir herrlich für unsere Haut einsetzen können. Außerdem wirkt Nelkenöl entkrampfend und wärmend

Für reifere Haut empfiehlt sich eine Nelken-Schlagobers-Maske. Einfach Schlagobers aufschlagen und mit einer Prise Nelkenpulver „würzen”. Gut vermischen und auf Gesicht, Hals und Dekolleté auftragen. Bei Hals und Dekolleté unbedingt vorher die Empfindlichkeit prüfen! 

Da die Haut im Winter zur Trockenheit neigt wird sie die Maske gierig aufsaugen. Daher immer wieder nachschmieren und nach ungefähr fünf Minuten mit lauwarmen Wasser die Reste abwaschen. Die Haut wirkt glatt, jünger und strahlend.

Nelke ist auch ein effizienter Wirkstoff gegen unreine Haut und Mitesser. Bei unreiner Haut eine Prise gemahlenes Nelkenpulver mit zirka zwei Esslöffel Joghurt vermengen und auf die Gesichtshaut auftragen. Ca. 5-10 Minuten einwirken lassen, danach mit lauwarmem Wasser abwaschen, aber nicht rubbeln. Bei starken Unreinheiten die Behandlung zirka fünf Tage lang wiederholen. 

Und falls nach den vielen Naschereien rund um die Weihnachtszeit Zahnschmerzen auftauchen und der Zahnarzt gerade im Weihnachtsstress ist, kann man zur Überbrückung die entkrampfende Wirkung der Nelke testen. Einfach ganze Gewürznelken zwischen Zahnfleisch und Wange legen und einwirken lassen. Eugenol wirkt wie eine leichte örtliche Betäubung und bewirkt gleichzeitig einen wunderbar frischen Atem. Nichts tötet mehr eine romantische Stimmung wie Zahnschmerzen und Mundgeruch. 

Achtung! Alle Weihnachtsgewürze können sehr stark wirken und daher zu Irritation bzw. Allergien führen. Daher unbedingt vorher auf einer kleinen Hautstelle z.B. Handrücken testen und nicht gleich hoch dosiert auf die Haut auftragen.

Es wird garantiert aufregend

Zimt

Zimtstangen©unsplash

Zimt ist durchblutungsfördernd, antibakteriell und hat eine entkrampfende Wirkung. Diese Eigenschaften können wir auch für unsere Haut ideal nutzen. Falls beim weihnachtlichen Backen ein wenig Zimt übrig bleibt können wir gleich in der Küche, einfach nebenbei eine wirkungsvolle Zimt-Gesichtsmaske zaubern. In aufgeschlagenes Schlagobers (oder Joghurt für mehr Feuchtigkeit) eine Prise Zimtpulver vermengen und auf die Gesichtshaut auftragen. Bitte Vorsicht! Diese Maske kann bei empfindlicher Haut bereits nach einer Minute zu brennen beginnen. Sonst max. 4 Minuten ruhen lassen, kurz einmassieren und mit lauwarmem Wasser abspülen. Die Haut wirkt prall und frisch und als Zugabe riechen sie wie ein frischgebackenes Weihnachtsplätzchen. Einfach zum Reinbeissen. 

Gegen unschöne Dellen, vor allem an den Oberschenkeln, hilft eine Zimt-Öl Packung. In ein vorrätiges Öl (ZB Oliven – oder Mandelöl) gemahlenes Zimtpulver mischen und auf die betroffenen Stellen auftragen. Die Haut beginnt, je nach Zimt Menge, rasch zu prickeln. Wenn es zu sehr kribbelt oder brennt, unbedingt gleich abwaschen, sonst 15 Minuten einwirken lassen. Die Haut ist nachher stark durchblutet, die unebenen Stellen sind reduziert. Diese wohltuende und -riechende Anwendung kann man – falls keine Irritationen auftreten – wöchentlich wiederholen. 

Rita Davidson©Andrea Knura

Mein Fazit: Weihnachtsgewürze können nicht nur auf unserer Haut Hitzewallungen auslösen. Daher, falls rund um die Weihnachtsfeiertage und den Jahreswechsel stressig wird, schnell Zimt- oder Nelkenpulver auftragen und die Wirkung einfach genießen.  

Noch mehr Tipps wie man die Natur und Kochreste nachhaltig für die Schönheit einsetzt, finden Sie auf bydavidson.at

 

Die Zutaten für Ihre Schönheitsmaske, und viele weiter hochwertige Produkte von heimischen Produzenten, gibt es auf bauernladen.at.