Weinhof Brandl

www.weinhof-brandl.at

Öffnungszeiten

Verkauf und Abholung nach Vereinbarung – bitte rufen Sie uns an.

Weinhof Brandl

Kategorie:

Kurzporträt

Der Weinhof Brandl ist ein Betrieb mit Tradition. 1994 haben wir den Viehbetrieb aufgegeben. Seither haben wir uns hauptsächlich dem Weinbau zugewendet und mit der Flaschenweinproduktion begonnen. Der Betrieb liegt im südwestlichen Weinviertel, in Radlbrunn und besteht aus 7 ha Weingärten etwas Ackerland und Wald. Bewirtschaftet wird der Betrieb von der Familie Brandl, die mit Leidenschaft daran arbeiten, erstklassige Weine zu produzieren.

Die Philosophie des Weinhofs Brandl besteht in der Ertragsregulierung durch Ausdünnen vor der Lese, im Heranreifen lassen der Trauben im Einklang mit der Natur und in der behutsamen Traubenselektion (auslesen) während der Weinlese. Die selektierten Trauben werden schonend gepresst und mit temperaturgesteuerter Gärung gekeltert. Es ist unser Bestreben, 100 % der Frucht der Traube in die Flasche zu bringen um natürliche und hochwertige Weine zu vinifizieren. In diesem Sinne ist es das oberste Ziel der Familie Brandl, naturbelassene und terroire geprägte Weine zu vinifizieren, an denen jeder Trinkspass – Trinkfreunde hat.

Seit März 2010 ist der erst 21 – jährige Christoph Brandl Meister für Weinbau und Kellerwirtschaft. Christoph hat die 4 Jährige Wein- und Obstbauschule, danach das Weinmanagement, das Bundesheer und weiters die Meisterausbildung in Krems absolviert.

Neben der schulischen Ausbildung und den Erfahrungen im elterlichen Weinhof prägten den jungen Weinbaumeister unter anderem ein achtmonatiger Aufenthalt im Keller und Weingarten des Weinguts Jurtschitsch (Langenlois). Weitere vier Monate in der Erste & Neue Kellerei Kaltern (Kaltern) in Italien, wo Christoph das vollste Vertrauen bekam und die Kellerwirtschaft eigenständig übernehmen durfte, entwickelten sein feines Gespür für den Weinbau. Darüber hinaus arbeitete er vier Monate beim Weingut Nittnaus (Gols), wo er sich mit den modernsten Rotweintechniken vertraut machen durfte.

Nach Abstechern in neue Weinbaugebiete bzw. fremde Länder, freut er sich jetzt in seinem eigenen Weingut aktiv zu sein. Die Zusammenarbeit von Vater und Sohn im Weinberg und Keller funktioniert hervorragend. Es herrscht Harmonie, beide ergänzen sich perfekt. Dass der Dialog der Generationen erfolgreich verläuft, beweisen die ersten Jahrgänge und Auszeichnungen von Christoph Brandl.

Sehr gelungen war auf Anhieb der Auftritt bei der AWC Vienna. Sein Chardonnay und Pinot Blanc Frizzante wurden mit der Goldmedaille ausgezeichnet. Auch seine anderen eingereichten Weine wurden prämiert: Weinviertel DAC, Grüner Veltliner Classic, Riesling und Zweigelt erhielten die Silbermedaille. Ebenso erhielt Christoph Brandl einen Stern in der Kategorie Betriebsbewertung.

Seit April 2009 leitet Christoph Brandl seinen eigenen Betrieb und pachtet Weingärten, Keller und Wirtschaftsgebäude des ehemaligen Weingut Strells. Dieses ist bei sehr vielen Weinfreunden noch in Erinnerung und auf Grund hoher Qualität auch sehr populär gewesen. Derzeit bewirtschaftet der Weinhof Brandl ca eine Gesamtfläche von ca 14 ha Weingärten

 

Unsere Produkte