Fruchtbrand MARILLE

Kategorie: Brand & Likör / Obstbrand
(Prunus armeniaca L.)
Die Marille zählt zu den ältesten Obstsorten und stammt aus Nordchina. Von dort kommen mit großer Wahrscheinlichkeit alle heute in Europa vorkommenden Sorten. Die Produktion in Österreich spielt allerdings nur eine untergeordnete Rolle, obwohl die Verwendbarkeit sehr breit gestreut ist: Frischkonsum, Kompott, Marmelade od. Konfitüre, Trockenobst, Nektar und Edelbrände.

Die Marille benötigt vor allem warme, trockene Lagen, wie sie in der Wachau oder im Burgenland mit ihrem pannonischen Weinbauklima vorherschen. Die "Wachauer Marille", eine geschützte Markenbezeichnung, findet in unserem Edelbrand ausschließlich Verwendung. Sie ist klein, besitzt einen großen Stein und ist rotbackig. Sie ist saftig und von zart-schmelzender Konsestenz mit einem ausgewogenen Zucker-Säure-Spiel.
Geliebt und gelobt, ist sie einem Edelstein ähnlich, ihr Aroma bezaubernd und der Edelbrand von größter Beliebtheit, -genießt besonderen Stellenwert. Die Marille wird auch als die Primadonna unter den Steinobstfrüchten bezeichnet und verlangt in jeder Beziehung sehr große Anforderungen an den Brenner. Die Ernte, zum richtigen Zeitpunkt der Vollreife am Baum, das schonende Vermaischen, das exakte Ausscheiden der Steine und die besondere Brennkunst bringen feingliedrige und charakteristische Marillen-Edelbrände - eben FRUCHT IM GLAS.
Die Ausbeute liegt bei ca 7 Liter auf 1 Hl Maische.
Aromen: Mandel, Anis, Heu, Schokolade, Quitte, Bittermandel, Birne, Hartkäse, Rosenduft, Jasminblüte.

Kaufen

0,35 l € 31,-
(Prunus armeniaca L.)
Die Marille zählt zu den ältesten Obstsorten und stammt aus Nordchina. Von dort kommen mit großer Wahrscheinlichkeit alle heute in Europa vorkommenden Sorten. Die Produktion in Österreich spielt allerdings nur eine untergeordnete Rolle, obwohl die Verwendbarkeit sehr breit gestreut ist: Frischkonsum, Kompott, Marmelade od. Konfitüre, Trockenobst, Nektar und Edelbrände.

Die Marille benötigt vor allem warme, trockene Lagen, wie sie in der Wachau oder im Burgenland mit ihrem pannonischen Weinbauklima vorherschen. Die "Wachauer Marille", eine geschützte Markenbezeichnung, findet in unserem Edelbrand ausschließlich Verwendung. Sie ist klein, besitzt einen großen Stein und ist rotbackig. Sie ist saftig und von zart-schmelzender Konsestenz mit einem ausgewogenen Zucker-Säure-Spiel.
Geliebt und gelobt, ist sie einem Edelstein ähnlich, ihr Aroma bezaubernd und der Edelbrand von größter Beliebtheit, -genießt besonderen Stellenwert. Die Marille wird auch als die Primadonna unter den Steinobstfrüchten bezeichnet und verlangt in jeder Beziehung sehr große Anforderungen an den Brenner. Die Ernte, zum richtigen Zeitpunkt der Vollreife am Baum, das schonende Vermaischen, das exakte Ausscheiden der Steine und die besondere Brennkunst bringen feingliedrige und charakteristische Marillen-Edelbrände - eben FRUCHT IM GLAS.
Die Ausbeute liegt bei ca 7 Liter auf 1 Hl Maische.
Aromen: Mandel, Anis, Heu, Schokolade, Quitte, Bittermandel, Birne, Hartkäse, Rosenduft, Jasminblüte.
Details zum Produzenten

Brennerei Martin Zauser

Kolumbanstrasse 17 6900 Bregenz Vorarlberg

Fragen an den Produzenten

Brennerei Martin Zauser - Sortiment

Alle Produkte anzeigen