left decoration
left decoration
rigth decoration

In der Woche vor der Weltklimakonferenz in Madrid widmet sich der ORF erneut der Frage nach den Folgen unseres Konsums für den Planeten. Das „Weltjournal“ zeigt dazu am Mittwoch, dem 27. November 2019, um 22.30 Uhr in ORF 2 die Reportage „Rindfleisch aus Südamerika – begehrt und umstritten“. Mit dem geplanten Freihandelsabkommen Mercosur zwischen der EU und den südamerikanischen Ländern Brasilien, Argentinien, Uruguay und Paraguay steigen die Befürchtungen von Umweltschützern, die klimaschädliche Fleischindustrie könnte noch weiter angekurbelt werden. Europas Landwirtschaft fürchtet die Konkurrenz des meist hochwertigen Rindfleischs aus Südamerika. Reporterin Julieta Rudich stammt selbst aus Uruguay, wo die Menschen mehr Rindfleisch essen als anderswo auf der Welt. Anhand der Fleischproduktion in den Mercosur-Staaten geht sie der Frage nach, welche Vor- und Nachteile diese größte Freihandelszone der Welt für Mensch und Umwelt mit sich bringen würde.

Lesen Sie dazu auch unseren Beitrag:

Schlechter Kuhhandel?