Zweigelt 2019

Kategorie: Wein / Rotwein / Zweigelt
  • 2019
Die Riede Frechau, erstmals 1291 als „Frechau“ genannt, ist ähnlich wie die Sandgrube ein durchgehender Lehmboden. Durch seine wasserspeichernde Wirkung zeichnet er sich besonders in trockenen Jahren aus.

Um die Holznote nur sehr dezent erscheinen zu lassen, wurde ein geringer Anteil in kleinen, gebrauchten Holzfässern ausgereift.

Analysewerte:
13,5 Vol.% Alk.
3 g Restzucker
5,4 % Säure

Degustation: Melange aus roten und dunklen Früchten, zart röstige Umrisse. Am Gaumen dominieren eindeutig die Fruchtkomponenten, Schwarzkirschen, Blaubeeren, etwas Powidl. Angenehm seidige Tannine, schöner Trinkfluss. Der Holzeinsatz ist von den zweimalig befüllten Fässern sehr dezent gelungen.

Kulinarium: Unser Zweigelt trinkt sich sehr gut zu Hammelfl eischgerichten, Lamm- und Rindfleischgerichten. Ebenso zu Innereien wie Bries und Lebergerichten — nicht zu vergessen verschiedene Schwammerlsoßen. Auch eine Kombination von mittelharten Käsesorten und mildem Schnittkäse ist empfehlenswert.

Kaufen

0,75 l € 7,70
Die Riede Frechau, erstmals 1291 als „Frechau“ genannt, ist ähnlich wie die Sandgrube ein durchgehender Lehmboden. Durch seine wasserspeichernde Wirkung zeichnet er sich besonders in trockenen Jahren aus.

Um die Holznote nur sehr dezent erscheinen zu lassen, wurde ein geringer Anteil in kleinen, gebrauchten Holzfässern ausgereift.

Analysewerte:
13,5 Vol.% Alk.
3 g Restzucker
5,4 % Säure

Degustation: Melange aus roten und dunklen Früchten, zart röstige Umrisse. Am Gaumen dominieren eindeutig die Fruchtkomponenten, Schwarzkirschen, Blaubeeren, etwas Powidl. Angenehm seidige Tannine, schöner Trinkfluss. Der Holzeinsatz ist von den zweimalig befüllten Fässern sehr dezent gelungen.

Kulinarium: Unser Zweigelt trinkt sich sehr gut zu Hammelfl eischgerichten, Lamm- und Rindfleischgerichten. Ebenso zu Innereien wie Bries und Lebergerichten — nicht zu vergessen verschiedene Schwammerlsoßen. Auch eine Kombination von mittelharten Käsesorten und mildem Schnittkäse ist empfehlenswert.

Zusammensetzung und Details

Alkohol:

Alkohol: 13,50%
Restzucker: 3,00 g/l
Details zum Weingut

Weingut Aigner

Weinzierl 53 3500 Krems Niederösterreich

Fragen an den Winzer

Weingut Aigner - Sortiment

Alle Produkte anzeigen