Dirndlstammtisch Schwarzatal

Öffnungszeiten

Verkauf und Abholung nach Vereinbarung – bitte rufen Sie uns an.

Erreichbarkeit

Gerne bei Karin Seyser, M.A., per E-Mail: dirndlstammtisch@gmx.at oder telefonisch: 0664 5515110

Dirndlstammtisch Schwarzatal

Kurzporträt

Liebe SchwarzatalerInnen, liebe Trachtinteressierte!

Wir haben uns im Jahr 2013 gedacht,
w
as wäre wenn:

... sich jede Schwarzatalerin ihre echte Tracht aus der Region einfach maßfertigen und sich diese auch leisten kann,

... die neue Tracht außerdem alltagstauglich und natürlich besonders schick ist,

... die ganze Region davon profitiert, weil das Dirndl - jedes für sich ein Unikat - ausschließlich in der Region "entsteht"?!

Wir machten uns an die Arbeit:

... von Mai - Oktober 2013 erarbeiteten wir eine neue Alltagstracht für unser Schwarzatal.  Dabei haben wir großen Wert darauf gelegt, „Altes“ zu bewahren und „Neues“ daraus entstehen zu lassen. Einflüsse aus der jüngeren Vergangenheit – die Industrie insbesondere die Stahlindustrie, Blaudruck- und Blaufärbereien - sowie besondere Elemente der alten Trachten unserer Region finden sich daher in der neuen Schwarzataler Tracht wieder. Das Schwarzatal selbst reicht übrigens von Schwarzau im Gebirge, Reichenau, Gloggnitz, Wimpassing, Ternitz, Neunkirchen, Breitenau, bis Schwarzau am Steinfeld.

Der Dirndlstammtisch Schwarzatal war von Anfang an in Kontakt mit Dr. Gexi Tostmann. In Gexi Tostmann hat der Dirndlstammtisch eine Beraterin gefunden, die nicht in das Projekt selbst eingreift, aber sich mit ihrem umfangreichen Wissen und ihren Erfahrungen einbringt, und so zu neuen innovativen Wegen zur Erneuerung der Tracht anregt und motiviert. Als Beirat im Vorstand der Volkskultur NÖ tätig betreut sie auch die Trachtensammlung des NÖ Heimatwerkes.

Bei den Aufnahmen zur Trachtenmappe bei Tostmann in Wien waren dann auch zwei Schwarzataler, die Opernballorganisatorin Maria Großbauer und ihr Vater Karl Jeitler, Wiener Philharmoniker, mit dabei.

Die Raiffeisenbank Schneebergland ist Schirmherr des regionalen Projekts. Die Genossenschaftsbank fördert und unterstützt die Dirndln tatkräftig und mit viel Engagement.
Weitere Förderer: Stadtgemeinde Ternitz, Leadermanagement NÖ-Süd Kleinregion Schwarzatal, Land Niederösterreich, Abteilung Kunst und Kultur und die Bezirksbauernkammer Neunkirchen.

Das Projekt zur Erneuerung der Schwarzataler Alltagstracht setzte der Dirndlstammtisch gemeinsam mit Nesib Frauen (www.nesib.at) um, wo die "Dirndln für die Dirndln" seit 2013 in der Schwarzataler Dirndlwerkstatt maßgeschneidert werden. 
Weiters Schneidereien aus der Region, für die Dirndlstoffe, Fa. Gräftner und Trachten Tostmann sowie Fa. Leskovar und Lagerhaus Neunkirchen für den Schwarzataler Janker. 

Wir freuen uns auf deine neue Tracht aus dem Schwarzatal

Eure Dirndln vom Dirndlstammtisch Schwarzatal

P.S.: Bleibt nur noch, gutes Gelingen! Falls du Fragen hast, einfach anrufen. Karin Seyser: 0664 5515110

Unsere Produkte