Riesling Ried Steinhaus Reserve 2017

Kategorie: Wein / Weißwein / Riesling
  • Kamptal DAC Reserve
  • Stahltank
Steinhaus
Die 45 Hektar große Terrassenlage Steinhaus nördlich von Langenlois mit ausgeprägter Süd- bis Südwestausrichtung erstreckt sich von 250 auf 350 Meter Seehöhe. Den Untergrund bildet dunkler Amphibolit, der stellenweise von auffälligen Gängen aus hellen, Quarz- und Feldspat reichen Gesteinen durchzogen wird und steinige Böden bildet, die manchmal auch kalkig sind. Besonders in den tieferen Bereichen zur Stadt hin ist der Amphibolit von Löss überweht.

Werden des Weines
Die hochreifen Trauben wurden Anfang Oktober von Hand gelesen, selektioniert, schonend gerebelt und nach einer Maischestandzeit über Nacht, um die hintergründigeren Veltliner-Aromen zu erschließen, gekeltert. Nach der langsamen Vergärung wurde der Grüne Veltliner auf seiner Feinhefe im Keller bei konstanter Temperatur gelagert, bevor er im August auf die Flasche gezogen wurde.

Genussempfehlung
Dezent rauchig-cremiges Bukett mit etwas weißbrotigen Anklängen und eher zurückhaltender Frucht, bisschen Hülsenfrucht und grüne Oliven, würzig; Biskuit und gelbe Frucht am Gaumen, mit recht straffer Struktur, zartherb und griffig, knochentrocken, mittleres Finish. Passt hervorragend zu saftig gebratenem Steak, zu typisch österreichischen Spezialitäten wie Gebackenem, Schweinsbraten, Ente oder Leber.

Fakten
Herkunft: Steinhaus
Appellation: Kamptal DAC Riedenwein
Rebsorte: 100% Grüner Veltliner
Seehöhe: 250 bis 350 Meter
Ausrichtung: Süd bis Südwest
Boden: Löss, Urgestein
Erziehung: Spaliererziehung
Alter der Reben: 40 Jahre
Bepflanzung: 4.000 Stock/Hektar
Handlese: Oktober
Reifung: Edelstahl, Barrique
Abfüllung: August
Alkohol: 13,5%Vol.
Restzucker: trocken
Reifepotenzial: 10-15 Jahre
Verschluss: Schraubverschluss
Serviertemperatur: 8-18° C
Erhältlich in: 75cl

Kaufen

0,75 l € 19,50
Steinhaus
Die 45 Hektar große Terrassenlage Steinhaus nördlich von Langenlois mit ausgeprägter Süd- bis Südwestausrichtung erstreckt sich von 250 auf 350 Meter Seehöhe. Den Untergrund bildet dunkler Amphibolit, der stellenweise von auffälligen Gängen aus hellen, Quarz- und Feldspat reichen Gesteinen durchzogen wird und steinige Böden bildet, die manchmal auch kalkig sind. Besonders in den tieferen Bereichen zur Stadt hin ist der Amphibolit von Löss überweht.

Werden des Weines
Die hochreifen Trauben wurden Anfang Oktober von Hand gelesen, selektioniert, schonend gerebelt und nach einer Maischestandzeit über Nacht, um die hintergründigeren Veltliner-Aromen zu erschließen, gekeltert. Nach der langsamen Vergärung wurde der Grüne Veltliner auf seiner Feinhefe im Keller bei konstanter Temperatur gelagert, bevor er im August auf die Flasche gezogen wurde.

Genussempfehlung
Dezent rauchig-cremiges Bukett mit etwas weißbrotigen Anklängen und eher zurückhaltender Frucht, bisschen Hülsenfrucht und grüne Oliven, würzig; Biskuit und gelbe Frucht am Gaumen, mit recht straffer Struktur, zartherb und griffig, knochentrocken, mittleres Finish. Passt hervorragend zu saftig gebratenem Steak, zu typisch österreichischen Spezialitäten wie Gebackenem, Schweinsbraten, Ente oder Leber.

Fakten
Herkunft: Steinhaus
Appellation: Kamptal DAC Riedenwein
Rebsorte: 100% Grüner Veltliner
Seehöhe: 250 bis 350 Meter
Ausrichtung: Süd bis Südwest
Boden: Löss, Urgestein
Erziehung: Spaliererziehung
Alter der Reben: 40 Jahre
Bepflanzung: 4.000 Stock/Hektar
Handlese: Oktober
Reifung: Edelstahl, Barrique
Abfüllung: August
Alkohol: 13,5%Vol.
Restzucker: trocken
Reifepotenzial: 10-15 Jahre
Verschluss: Schraubverschluss
Serviertemperatur: 8-18° C
Erhältlich in: 75cl

Zusammensetzung und Details

Alkohol:

Alkohol: 13,50%

Details:

Verschluss: Schraubverschluss
Qualität: Qualitätswein
Details zum Weingut

Weingut Am Berg

Mittelberg 41 3550 Langenlois Niederösterreich

Fragen an den Winzer

Weingut Am Berg - Sortiment

Alle Produkte anzeigen