Grüner Veltliner Ried Kellerberg 2019

  • Kamptal DAC
  • Stahltank
Kellerberg
Die 18,5 Hektar große Riede Kellerberg ist die Prestige Lage in Mittelberg und erstreckt sich von 350 auf 420 Meter Seehöhe. Nicht nur die alten Weinkeller finden hier ihren Platz auch einige der besten Weingärten. Der Boden entstand im trockenen, kalten Klima der Eiszeit. Diese Böden leiden kaum unter Trockenheit, da der Löss ein enormes Feuchtigkeitsreservoir bietet.

Werden des Weines
Die Trauben wurden per Hand relativ spät, für einen klassischen Typ vollkommen reif aber nicht überreif geerntet. Nach dem entrappen wurde die Maische über Nacht stehen gelassen bevor diese schonend gepresst wurde und im Edelstahl bei 18 bis 20° C vergoren. Danach wurde der Wein je nach Jahrgang für einige Wochen im Stahltank auf der Hefe zur weiteren Reifung gelagert wo er bis zur Füllung im Frühjahr reift.

Genussempfehlung
Gelbfruchtiges Spiel im Überfluss, feiner Honigblütenduft verbunden mit reifen Aromen, vor allem Ringlotten, überaus verlockend; viel Saft und Kraft auch am Gaumen, die intensiven, gelben Fruchtakzente bleiben erhalten, überaus lang, aber nie übermächtig, bei aller Fülle eher von der Eleganz und kühlen Frische geprägt. Passt sehr gut zu Aufläufen diverser Art, hellem Fleisch wie Geflügel bis hin zu Kalb, perfekt zum Wiener Schnitzel, Raclette oder Fondue sowie als sehr guter Jausenbegleiter.

Fakten
Herkunft: Kellerberg
Appellation: Kamptal DAC Riedenwein
Rebsorte: 100% Grüner Veltliner
Seehöhe: 350 bis 420 Meter
Ausrichtung: Südost bis Süd-Südwest
Boden: Löss, Lehm
Erziehung: Spaliererziehung
Alter der Reben: 30 Jahre
Bepflanzung: 4.000 Stock/Hektar
Handlese: Oktober
Reifung: Edelstahl
Abfüllung: April
Alkohol: 12,5%Vol.
Restzucker: trocken
Reifepotenzial: 5-10 Jahre
Verschluss: Schraubverschluss
Serviertemperatur: 8-15° C
Erhältlich in: 75cl

Kaufen

0,75 l € 12,50
Kellerberg
Die 18,5 Hektar große Riede Kellerberg ist die Prestige Lage in Mittelberg und erstreckt sich von 350 auf 420 Meter Seehöhe. Nicht nur die alten Weinkeller finden hier ihren Platz auch einige der besten Weingärten. Der Boden entstand im trockenen, kalten Klima der Eiszeit. Diese Böden leiden kaum unter Trockenheit, da der Löss ein enormes Feuchtigkeitsreservoir bietet.

Werden des Weines
Die Trauben wurden per Hand relativ spät, für einen klassischen Typ vollkommen reif aber nicht überreif geerntet. Nach dem entrappen wurde die Maische über Nacht stehen gelassen bevor diese schonend gepresst wurde und im Edelstahl bei 18 bis 20° C vergoren. Danach wurde der Wein je nach Jahrgang für einige Wochen im Stahltank auf der Hefe zur weiteren Reifung gelagert wo er bis zur Füllung im Frühjahr reift.

Genussempfehlung
Gelbfruchtiges Spiel im Überfluss, feiner Honigblütenduft verbunden mit reifen Aromen, vor allem Ringlotten, überaus verlockend; viel Saft und Kraft auch am Gaumen, die intensiven, gelben Fruchtakzente bleiben erhalten, überaus lang, aber nie übermächtig, bei aller Fülle eher von der Eleganz und kühlen Frische geprägt. Passt sehr gut zu Aufläufen diverser Art, hellem Fleisch wie Geflügel bis hin zu Kalb, perfekt zum Wiener Schnitzel, Raclette oder Fondue sowie als sehr guter Jausenbegleiter.

Fakten
Herkunft: Kellerberg
Appellation: Kamptal DAC Riedenwein
Rebsorte: 100% Grüner Veltliner
Seehöhe: 350 bis 420 Meter
Ausrichtung: Südost bis Süd-Südwest
Boden: Löss, Lehm
Erziehung: Spaliererziehung
Alter der Reben: 30 Jahre
Bepflanzung: 4.000 Stock/Hektar
Handlese: Oktober
Reifung: Edelstahl
Abfüllung: April
Alkohol: 12,5%Vol.
Restzucker: trocken
Reifepotenzial: 5-10 Jahre
Verschluss: Schraubverschluss
Serviertemperatur: 8-15° C
Erhältlich in: 75cl

Zusammensetzung und Details

Alkohol:

Alkohol: 12,50%

Details:

Verschluss: Schraubverschluss
Qualität: Qualitätswein
Details zum Weingut

Weingut Am Berg

Mittelberg 41 3550 Langenlois Niederösterreich

Fragen an den Winzer

Weingut Am Berg - Sortiment

Alle Produkte anzeigen