Sowohl die Zahl der Bruteier als auch die Zahl der Hühnerschlachtungen hat 2018 zugenommen. Das besagen die zugehörigen Zahlen, die die Statistik Austria heute veröffentlicht hat. In Zahlen gab es im Vorjahr 129,2 Millionen Hühner-Bruteier, 1,5 Prozent mehr als 2017. 102,3 Millionen Küken sind geschlüpft (Plus 2,3 Prozent). Geschlachtet wurden bundesweit 85,7 Millionen Hühner (Plus 2,2 Prozent), woraus 109.600 Tonnen Hühnerfleisch wurden. Erfasst sind Geflügelschlächtereien mit mindestens 5.000 Schlachtungen bzw. Brütereien mit einer Mindesteinlagekapazität von 1.000 Bruteiern im Kalenderjahr.