Glyphosat Panthermedia

Glyphosat steht vor dem Aus

Verfasst von Alexandra Binder | 13/06/2019 16:17
13/06/2019 · Der umstrittene Unkrautvernichter wird hierzulande wohl verboten. Die ÖVP ist dagegen, die Industrie verärgert. Und es gibt eine Unbekannte: die EU Es hat sich vielleicht bald mit dem Spritzen von Glyphosat in Österreich. Und zwar generell. Jedenfalls darf davon ausgegangen werden. In der EU noch bis 2022 erlaubt, scheint Österreich jetzt vorzupreschen. Und das kam so: Zuerst hat die SPÖ einen entsprechenden Antrag im Nationalrat eingebracht, gestern hat die FPÖ…

Den Ackerboden braucht’s

Verfasst von Alexandra Binder | 05/06/2019 07:21
05/06/2019 · Anlässlich des Weltumwelttages sollten wir in Österreich besonders über den Bodenverbrauch nachdenken. Denn die Verbauung nimmt überhand. Auf wie viel Quadratmeter an Supermarkt kommen Herr und Frau Österreicher? Was meinen Sie? Es sind satte 1,67 m² pro Kopf. Das ist die dichteste Supermarktfläche in ganz Europa. Der Durchschnitt liegt bei einem Quadratmeter pro Kopf. Damit aber nicht genug. Wir haben mit 15 Meter pro Kopf auch noch das längste Straßennetz…

Kommen noch mehr Gentech-Pflanzen?

Verfasst von Alexandra Binder | 23/05/2019 11:24
23/05/2019 · Die derzeitige EU-Kommission könnte vor dem Herbst noch rund ein Dutzend Zulassungen für Gentechnik-Pflanzen erteilen. Doch es gibt Widerstand Was schätzen Sie, wie viele Gentechnik-Pflanzen für den Import und die Verwendung in Lebens- und Futtermitteln in der EU zugelassen sind? Mittlerweile sind es tatsächlich über 70. Das Problem daran: Es gibt noch keine Untersuchungen über die Kombinations- und Langzeitwirkung des Verzehrs einer Mischung dieser Pflanzen. Dass die noch im Amt…

Schweinische Mogelpackung?

Verfasst von Alexandra Binder | 20/05/2019 14:19
20/05/2019 · Die Battle um die gentechfreie Fütterung von Schweinen geht weiter. Es streiten sich die heimischen Schweinebauern, die AMA, Greenpeace und Thomas Waitz. Wenn die Kritik nicht auf fruchtbaren Boden fällt, marschiert man eben auf.  So kennt man es von NGOs. Und so tat es auch Greenpeace, und zwar mit 15 lebensgroßen Schweine-Attrappen beim Ministerrat. Protestiert wurde gegen gentechnisch veränderte Futtermittel aus Übersee, mit denen bis zu 90 Prozent der jährlich…

Können Pestizide sinnvoll sein?

Verfasst von Alexandra Binder | 13/05/2019 10:53
13/05/2019 · Die Rufe nach mehr Anwendungserlaubnissen von Pflanzenschutzmitteln häufen sich in der Landwirtschaft. Mit Notfallszulassungen will man sich nicht mehr zufrieden geben. Man könne die Versorgung rund um’s Jahr ohne sinnvollen Pflanzenschutz nicht mehr sicherstellen, schrien die einen auf, “Wir sind ein Opfer des Populismus” die anderen. Beiden gemeinsam ist, dass sie den legalen Einsatz weiterer Pflanzenschutzmittel fordern. Sie, das sind die heimischen Erdäpfel- und Rübenbauern, die sich an die Spitze…
Biologisch abbaubare Plastiksackerl

Sackerl-Schönfärberei

Verfasst von Alexandra Binder | 06/05/2019 09:59
06/05/2019 · Bis zu 7.000 Tonnen Plastiksackerl will man hierzulande mittels Verbot einsparen und bis 2020 durch biologisch abbaubare ersetzen. Doch halten die, was sie versprechen? Die Donau ist manchmal blau. Und immer voller Plastiksackerl. 40 Tonnen Plastik landen mittlerweile jährlich im viel besungenen Gewässer. Schuld daran? Sind allem voran die Einweg-Plastiksackerl. Sie wissen schon, die kleinen aus der Obst- und Gemüseabteilung. Der heimischen Regierung ist das schon länger ein Dorn im…

Brauchen wir rund um´s Jahr Erdäpfel?

Verfasst von Alexandra Binder | 25/04/2019 12:28
25/04/2019 · Die heimischen Erdäpfel-Bauern protestierten. Aufgrund des Klimawandels und beschränkter Spritzmittel gäbe es erstmal keine ganzjährige Versorgung damit. Heute früh fuhren sie mit Traktoren und Anhängern beladen mit Erdäpfeln auf dem Heldenplatz auf, vor der Staatsoper und der Wiener Universität: 120 Erdäpfelbauern. Zweck des Ganzen war es, dem urbanen Konsumenten ein Dilemma nahezubringen. Im Falle der Erdäpfelbauern ist das einerseits die Angst um die eigene Existenz, andererseits wollte man der Bevölkerung…

Kein Glyphosat in jeder dritten Gemeinde

Verfasst von Alexandra Binder | 25/04/2019 09:20
25/04/2019 · Im neuen Bundesländerranking sind Niederösterreich, Kärnten und Vorarlberg die Leader. Die Steiermark und Tirol interessiert das Thema offenbar wenig. Sie können das Thema Glyphosat schon nicht mehr hören? Ihnen kommt der umstrittene Unkrautvernichter ohnehin nicht ins Haus und Sie ernähren sich biologisch? Verständlich. Was Sie aber vielleicht nicht wissen, ist, dass Sie und Ihre Kinder ihm möglicherweise dennoch ausgesetzt sind. Denn Glyphosat ist das in Österreich noch immer am meisten…

Hendlbrust-Skandal

Verfasst von Alexandra Binder | 08/04/2019 12:39
08/04/2019 · Der Geflügel-Konzern MHP führt Hühnerbrüste aus der Ukraine an den geltenden Importbeschränkungen vorbei in die EU ein. Dazu reicht ein simpler Trick. Wer Hühnerbrüste aus ukrainischer Massentierhaltung zollfrei in die EU bringen und Importbeschränkungen umgehen will, der braucht dazu nur einen kleinen Kniff anwenden. Man lässt einfach einen winzigen Teil des Flügels dran. Schon fällt das Ganze nicht mehr unter Hühnerbrust – das ist der teuerste Teil, dessen Import in…

Unerwünschter Uhudler?

Verfasst von Alexandra Binder | 02/04/2019 15:33
02/04/2019 · Der EU-Agrarausschuss hat sich gegen Direktträgersorten und die damit einhergehende Diversität im Weinbausektor entschieden. Hierzulande sorgt das für spezielle Aufregung. Was tut man, wenn die Reblaus zuschlägt und nichts übrig lässt an hiesigen Weinreben? Reblausresistente Weinreben importieren, beispielsweise aus Amerika, sie einsetzen und die europäischen Sorten aufpfropfen. Genau das haben die europäischen Weinbauern Ende des 19. Jahrhundert gemacht, als sie vor diesem Problem standen und damit die heimischen Reben gerettet….

Kein Himmel voller Lerchen

Verfasst von Alexandra Binder | 27/03/2019 07:07
27/03/2019 · Der Bestand der Feldlerchen hat sich in den letzten 20 Jahren halbiert. Anderen Arten geht es noch schlechter. Über das dramatische Vogelsterben im Agrarland. Sie kommt gerade aus dem Winterquartier zurück, um im Agrarland zu brüten und weiß vermutlich noch nichts von der Ehre, der “Vogel des Jahres 2019” zu sein: Die Feldlerche (Alauda arvensis). Zu dem Titel kam sie allerdings nicht ohne Grund. Die NGO BirdLife Österreich hat ihn…

Das Spiel mit dem Essen

Verfasst von Alexandra Binder | 18/03/2019 11:27
18/03/2019 · Auf Schloss Hof und Schloss Niederweiden widmet man sich gerade dem Handel mit Lebensmitteln als globales Spiel und beleuchtet die Hintergründe. Wollten Sie schon immer mal wissen „Warum die Welt isst, wie sie isst?“. Dann sollten Sie jetzt einen Ausflug nach Schloss Hof und Schloss Niederweiden ins Auge fassen. Dort wird nämlich seit dem Wochenende die gleichnamige Ausstellungsreihe unter dem aktuellen Schlagwort „Das Spiel mit dem Essen“  fortgesetzt. „Handel &…

Agrarische Zukunft in Frauenhand?

Verfasst von Alexandra Binder | 04/03/2019 09:12
04/03/2019 · Die Arge Bäuerinnen nimmt sich viel vor. Sie will den Frauenanteil in den Entscheidungsgremien des ländlichen Raums auf 30 Prozent steigern. Der kommende Internationale Frauentag am 8. März geht auch an den heimischen Bundesbäuerinnen nicht spurlos vorüber. Andrea Schwarzmann, die Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Österreichische Bäuerinnen erinnert einmal mehr an eine unumstößliche Tatsache: “Die Frauen in der Landwirtschaft sind unverzichtbar. Sie sichern eine flächendeckende bäuerliche Bewirtschaftung und setzen auf partnerschaftliche Bewirtschaftung…

Kein Hundeverbot auf Almen

Verfasst von Alexandra Binder | 27/02/2019 14:27
27/02/2019 · Der heutige runde Tisch in Sachen Kuhattacken-Urteil hat ein Ja zum umfassenden Versicherungsschutz und ein Nein zum Hundeverbot gebracht. Nach dem zivilrechtlichen Schadenersatz-Urteil einer tödlichen Kuhattacke in Tirol fand heute in Tirol der angekündigte Runde Tisch mit Vertretern der Landesregierung, des Tourismus und des Alpenvereins statt. Die wichtigsten Ergebnisse sind ein nunmehr geplanter “umfassender Versicherungsschutz” für Landwirte und Gesetzes-Adaptionen sowohl auf Landes- als auch auf Bundesebene. Jedenfalls kündigte das Tirols…

“Baking Bread”

Verfasst von Alexandra Binder | 26/02/2019 11:35
26/02/2019 · Georg Matthes will herausfinden, was Brot über die EU verrät. 28 Mal stellt er landestypische Brote vor und setzt sie in politischen Kontext. Für Österreich steht – no na – die Kaisersemmel. Sagenhafte 10 Millionen Treffer finden sich unter dem Hashtag #bread auf Instagram. Die waren es aber nicht, die Georg Matthes zum Backen gebracht haben. Schuld daran ist London. Dort studierte der heutige Politikkorrespondent der deutschen Welle Anfang der…

Reform des Lebensmittelrechts

Verfasst von Alexandra Binder | 20/02/2019 11:15
20/02/2019 · Der EU-Umweltausschuss hat gestern Nacht über die Reform des Lebensmittelrechts abgestimmt. Die Bürgerinitiative “Stop Glyphosat” errang dabei einen großen Erfolg. Es ist vollbracht. Das Europaparlament, der EU-Rat und die EU-Kommission haben sich auf eine Reform des Allgemeinen Lebensmittelrechts geeinigt. Damit haben sie sich allem voran auch für die verpflichtende Offenlegung sämtlicher Herstellerstudien in den frühen Phasen von EU-Zulassungsverfahrens von Pestiziden und anderen lebensmittelrelevanten Chemikalien entschieden. Und: alle Studien müssen der…

End the Cage Age!

Verfasst von Alexandra Binder | 18/02/2019 14:08
18/02/2019 · Über 211 Millionen Hennen, 53 Prozent aller Hühner, leben in der EU in Käfigen. In Österreich sind es nur noch ein Prozent. An Käfigeiern kommt man aber nicht vorbei. Vorweg die gute Nachricht: Von den rund sechs Millionen heimischen Hennen, die jährlich 1,9 Milliarden Eier legen, leben nur mehr ein Prozent in so genannten “ausgestalteten” Käfigen. Und das auch nur mehr bis Ende des Jahres. Dann sind sie in Österreich…

Kommen “clean” gefütterte Schweine?

Verfasst von Alexandra Binder | 01/02/2019 11:58
01/02/2019 · Die heimischen Milch-, Eier- und Hühnerfleischproduzenten füttern bereits gentechnikfrei. Jetzt signalisiert die Schweinebranche, folgen zu wollen. 38 Kilogramm Schweinefleisch konsumiert der Österreicher im Schnitt pro Jahr. Damit liegen wir EU-weit an der Spitze. Fünf Millionen Schweine werden hierzulande dafür derzeit jährlich geschlachtet. Fast 90 Prozent des Sojas, das sie davor gefressen haben, war gentechnisch verändert. Letzteres ergab ein Greenpeace-Test Ende 2018. Dieses Ergebnis und eine gerade veröffentlichte neue Umfrage der…