Im „Weinviertler Hofladen“ gibt es Erdäpfel, Sirup, Gelee, Getreide, … in Selbstbedienung. Für Alkohol muss man allerdings an den Automaten.

Wir haben Verantwortung. @Weinbau Seidl

Auch in einem Selbstbedienungsladen muss der Jugendschutz gewährleistet sein. Was macht man also wenn ein Teil des Angebotes aus eigener Produktion alkoholische Getränke sind? Diese Frage stellte sich Familie Seidl vor rund einem Jahr und fand die Lösung. Der „Weinviertler Hofladen“ mit Weinautomat. Übrigens der erste Hofladen seiner Art in Hollabrunn. Mittels Bankomatkarte muss zunächst das Alter nachgewiesen werden, ehe der Verkauf der Weine freigegeben wird. “Unsere Kinder sind zwar noch klein, wir haben aber Verantwortung übernommen,” sind sich Daniela und Daniel Seidl einig.

Der Rote Rüben Salat nach einem Rezept von Uroma Marianne. @Seidl

Direktvermarktung

„Mit dem „Weinviertler Hofladen“ erfüllten wir uns einen langersehnten Traum. Lebensmittel aus eigener Produktion stehen rund um die Uhr zur Verfügung.“ Viele Standbeine, ein Familienbetrieb. Angebaut werden Kartoffeln, Zuckerrüben, Mohn, Buchweizen, … Die Kunden finden im Hofladen ein schönes Angebot. Sogar erntefrische Erdäpfel oder rote Rüben. Die gibt es auch als Salat, der noch nach Uroma Mariannes Rezept zubereitet wird. Hier ist Daniela Seidl in ihrem Reich: „Wir probieren immer neue Rezepte um die Auswahl erweitern zu können.“

Leidenschaft Wein

Und dann ist da noch der Weinbau. Die Seidl Weingärten erstrecken sich vom Retzer Land bis in die Niederungen um Hollabrunn auf Löss, Granit und sandigen Böden. Mit viel Handarbeit und Liebe zum Detail legt Johann Seidl hier den Grundstein für seine Weine. So entstehen sortenreine und sortentypische Weinviertler Qualitätsweine und erlesene Prädikatsweine. Kellermeister ist Sohn Daniel. Grüner Veltliner Weinviertel DAC, Welschriesling, Frühroter Veltliner aber auch ein Frizzante nämlich die „Gold Edition“ gibt es im „Weinviertler Hofladen“. Die vielfach ausgezeichneten Weine kann man übrigens auch im Heurigen des Weingut Seidl verkosten. Ausg’steckt ist von Februar bis November.

 

Einkaufen mit Bauernladen Gut-Schein bei Ackerbau & Weingut Seidl auf bauernladen.at oder direkt im “Weinviertler Hofladen”, Mittelweg 9, 2020 Hollabrunn.